• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

sizzle zone: innen oder außen?

sizzle zone innen oder außen?

  • innen

    Stimmen: 8 28,6%
  • außen

    Stimmen: 20 71,4%

  • Umfrageteilnehmer
    28

wernherr

Putenfleischesser
10+ Jahre im GSV
Hallo!

Ich bin gerade am schmökern nach einem neuen gasgrill. Zur Zeit steht napoleon hoch im Kurs! Pro 500 oder vielleicht doch ein lex?

Mich würde interessieren warum es hier 2 Arten gibt. Beim kleinen lex ist die sizzle außen. Bei den größeren innen, hat das einen bestimmten Sinn?

Manche hier im forum schwören auf die außen liegende Version (zur zeit tendiere ich auch dazu). Andere kommen mit der inneren sizzle auch total klar.

Ich möchte keinen glaubenskrieg eröffnen, aber hat irgendwer beide Arten ausprobiert und signifikante Unterschiede bzw. Empfehlungen für mich (bitte mit Begründung).

Danke werner
 

r2d2

Grillgott & Marktschreier
5+ Jahre im GSV
Servus Werner,
Für mich nur außen. Wenn ich ein Steak Angrille und es dann in den Garraum lege zum Nachziehen, dann habe ich eben zwei von einander völlig unabhängige Temp.-Zonen. Die Sizzle-Zone innen heizt ja den Garraum mit auf, was fürs Nachziehen imho zu heiss wird. Und wenn Du mehrere Steaks machst wird es doppelt schwierig , weil Du den Deckel offen lassen musst.
 
OP
OP
wernherr

wernherr

Putenfleischesser
10+ Jahre im GSV
Danke für deine eindrücke. Genau dasselbe denke ich auch.

Kann wer einen gegenbericht liefern, der ev. Einen lex 730 mit innenliegender sizzle nutzt!
 

hangingloose

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
ich denke es kommt immer drauf an, wie viele 'Steaks man machen will und wie dein Grill steht.
Draußen hat den Vorteil, wenn du viele Steaks machen willst. Ist aber dann auch bei Witterungseinflüsse etwas schwieriger...
Deshalb hab ich mich schon das ein oder andere mal geärgert... Wind hat mich da schon so geärgert, dass ich die Steaks dann doch innen auf der Platte gemacht hab.
Ein Punkt den ich aktuell nicht so richtig greifen kann ist der Effekt von der SZ innen und großer Grillfläche...
Wie heiß wird das Rost am anderen Ende, wenn die SZ voll an und der Deckel zu ist... ggf. könntest du dann noch ohne Probleme zwei Ladungen Steaks machen... weiß ich aber nicht...
 

Peu

Veganer
5+ Jahre im GSV
O.K. dann ein kurzer Bericht zum LEX 730, soll kein "Gegenbericht" sein, sondern halt mein Erahrungsbericht.
Ich habe mir beim Kauf des Grills nicht die Frage: "innen oder außen" gestellt, sondern schlichtweg nach der Gesamtgrillfläche und den Gasbrennern entschieden. Da hatte der LEX 730 eben am meisten zu bieten. Ein LEX musste es bei mir werden, wegen des anschraubbaren Küchenmoduls mit Unterschrank und Spüle. Platz war genug vorhanden, deshalb kam der größte LEX ins Spiel. Mit 4 Brennern neben der Sizzle zone hat der genügend Fläche für alles was es so zum Grillen gibt, für Saucen oder auch Beilagenzubereitung gibt es noch einen Seitenbrenner neben dem Grill, das "Kühlfach" kommt ja bei mir erst ganz außen auf der anderen Seite neben dem Küchenmodul und ist ganz gut nutzbar weil es nicht mehr direkt neben dem Grillbereich liegt.
Beim LEX 485 muss die Sizzle Zone aussen angebracht werden, sonst ist im inneren zuwenig Grillfläche vorhanden und es könnten wohl nur noch 2 Brenner untergebracht werden.

Aber ich denke, ob innen oder außen ist neben den praktischen Dingen auch ein bißchen eine Glaubensfrage, die Funktion ist nahezu identisch.
Beim Steakgrillen mit der Sizzle Zone habe ich nur noch einen Brenner - auf klein - im Grill an, dann kann ich die Steaks gut auf der Sizzle anbraten und weit weg von der Sizzle auf dem Warmhalterost ruhen lassen. Den DEckel kann man auch bei laufender Sizzle durchaus schließen, muß diesen halt alle Minute öffnen zum Wenden.

Grille ich ohne Sizzle Zone decke ich den Sizzle Brenner mit Alufolie ab, dann habe eine weitere Ablagefläche im Grill mit moderater Temperatur wenn nicht der Gasbrenner nebendran betrieben wird.

Ich bin froh den großen LEX 730 erworben zu haben, die Erfah´rung zeigt, dass man nie genug Grillfläche haben kann. Auch beim Grillen für nur 3 Personen habe ich schon die gesamte Fläche benötigt und konnte die dabei entstehenden Temperaturzonen gut nutzen. Rindlfleisch, Hähnchen, Gemüse, Baguette, Chicoree-Salat und ggfs. auch Gambas benötigen neben Platz auch die verschiedenen Temperaturen um nahezu gleichzeitig fertig zu werden.
Ich habe auch schon die Gußgrillplatte auf die Sizzle Zone gelegt und diese voll befeuert, dann bekommt man auf der Gußplatte auch zwei Temperaturzonen zum anbraten und ziehen lassen.

Viele Grüße

Thomas
vfjHmzRhvcWg3fZ-nnH_-mb4VVoRPVdKfyrhLTBswnY.jpg
 

Anhänge

  • vfjHmzRhvcWg3fZ-nnH_-mb4VVoRPVdKfyrhLTBswnY.jpg
    vfjHmzRhvcWg3fZ-nnH_-mb4VVoRPVdKfyrhLTBswnY.jpg
    18 KB · Aufrufe: 2.326

Big Jova

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Guten Morgen,

bei mir heizt ein Prestige Pro 500 mit Außensizzle. Wir standen im Laden auch vor dem lex mit innerer Sizzle. Neben dem steakargument nutze ich den Brenner auch für Pfanne oder Wok. Da finde ich außen besser. Auch der Brenner verschmutzt außen nicht.
 

MIKE48

Landesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Die Sizzle aussen finde ich auch besser.
Vor allem bei Niedrigtemp. im Garraum, oder Roti mit Backburner ist man einfach vielseitiger.:-)
 

BeefChef

Foodstylist
...wie bereits geschrieben, aussen macht sinn... Mehr, variable möglichkeiten ....

BoG
 

slensch

Landesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Moin, ich stand letzten Sommer auch vor der Entscheidung, LEX 605 mit Sizzle innen oder Prestige mit Sizzle außen - meine Entscheidung ist zum Ersten pro Grillfläche und zum Zweiten pro innen liegender Sizzle ausgefallen - hatte Bedenken, bei Sizzle außen, dass das zu sehr spritzt beim angrillen, Grill steht bei mir auf nem Balkon mit Holzdielen. Vielleicht hat da ja auch jemand mit Erfahrung? Wie das mit der innen liegenden Sizzle in der Praxis dann aber ist habe ich nie getestet, da der LEX und ich leider keine Freunde wurden. :sad:
 

MIKE48

Landesgrillminister
5+ Jahre im GSV
:hmmmm:
Bei mir steht der Grill auch auf einer Holzterrasse - mit Flecken habe ich keinerlei Probleme.
 
OP
OP
wernherr

wernherr

Putenfleischesser
10+ Jahre im GSV
Vielen dank für Eure Eindrücke. Also ich tendiere auch ganz klar zur außenliegende Sizzle! Ob die Grillfläche beim Lex 730 wirklich so viel größer ist, kann ich jedoch nicht ganz nachvollziehen. Der Pro500 und der Lex haben beide 4 Brenner. Die Hauptgrillfläche beim Lex ist halt naturgemäß um einiges größer, weil sich ja die Sizzle quasi innen im Garraum befindet.

Also zur Zeit läuft wohl alles zum Pro 500 (wäre hier nicht noch der Broil King Imperial als überlegenswerte Alternative). mfg Werner
 
Oben Unten