• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Son of Hibachi / Mygrill Testbericht mit Video

Nico79

Militanter Veganer
Hi zusammen,

ich habe am Wochenende mal den Son of Hibachi / MyGrill ausprobiert:

sohmygrill_zusammengebaut.jpg


Herausgekommen ist dabei ein Testbericht mit vielen Fotos und inklusive kurzem Video, zu finden in meinem Blog.
 

hangingloose

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
ich würde deinen Testbericht um drei wesentliche Punkte ergänzen.

a)
nach dem Freibrennen der Roste ist das Gussrost auch so viel wie Fettfrei, was dementsprechend zu einem schnellen Rosten führen wird, sollte man ein einölen nach dem Grillen vergessen

b)
Der Reisverschluss der Tasche sollte nach dem Verstauen des noch hießen Grills so sei, dass der Zipper seitlich liegt.

c)
Auf den Plastikgriff der unteren Schale sollte man besonderen Augenmerk legen, da dieser in der Tasche schon mal leicht abbrechen kann.
 

butz

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
noch eine Ergänzung:
unbedingt auf den Untergrund achten, unter dem Grill verbrennt alles, der SoH ist ein "Hochofen". :)




grüsse aus HESSEN :-) -- Michael
Ik gebruik de iPad met Tapatalk
 

taigawutz

Moderator
Teammitglied
10+ Jahre im GSV
Wieso stellst du deinen Testbericht nicht - wie alle anderen auch - hier ins Forum?

:prost:
 
OP
OP
Nico79

Nico79

Militanter Veganer
@hangingloose: Oh, stimmt. Gute Ergänzung. Werde ich nachher direkt mal noch hinzufügen!

@butz: Stimmt, werde ich auch noch in den Artikel mit reinpacken.

@taigawutz: Ich hatte ihn zuerst im Blog fertig, dann habe ich gesehen, dass es hier eine extra Test-Rubrik gibt. Deshalb hab ich jetzt einfach nur den Link gepostet, statt nochmal alles 1:1 reinzukopieren.
 

Admin

BOFH
Teammitglied
20+ Jahre im GSV
Bitte nur vollständige Berichte und Tests einstellen. Danke.
 

asphalt

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ich hab den SoH nach der Grillaktion geschlossen, Zu-, Abluft zu, Kohle geht aus, Rost noch dreckig als Rostschutzschmutz.
Sauberbrennen erst beim nächsten anfeuern.

Gruß Jens
 

silex

Grillgott
5+ Jahre im GSV
Wie sieht es eigentlich aus, während! man den Grill mit der glühenden Kohle auseinander klappt?

Fällt da nichts raus?
Oder wie kommt die gleichmässige Verteilung der Kohle zustande?
 

silex

Grillgott
5+ Jahre im GSV
Auch beim Anzünden? Weil im Video sehe ich irgendwie keine Roste im " AZK".

Und glühende Kohle um den gusseisen Grillrost?
 

hangingloose

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
du füllst den SoH und klemmst die Kohle dann mit den Rosten ein. Klappst den Grill zusammen und zündest dann von unten an.
Ist der dann durchgeglühlt, klappst du auf und veränderst die Rosthöhe mit dem oberen Schieber und grillst.
Nach dem Grillen, Rost wieder runter zuklappen und Luft verschließen.

Ich brauche dazu übrigens keine Handschuhe... man sollte sich jedoch im Vorfeld Gedanken machen, wie man welches Teil Positioniert / anfasst...
 

silex

Grillgott
5+ Jahre im GSV
Hab das Video grad angesehen. Hast recht, so ist es nicht vorgesehen, denke ich.
Ich zünde den mit den Rosten.

Knifflig.
Ich unterscheide zwischen "Feuerrost": Da liegt die Kohle drauf,
und dem "Grillrost": Da liegt das Grillgut drauf.

Geht die schöne Patina eines Guss-Grillrostes nicht kaputt, wenn man den beim Anzünden in der Grillkohle durchglüht?
 
OP
OP
Nico79

Nico79

Militanter Veganer
Auch beim Anzünden? Weil im Video sehe ich irgendwie keine Roste im " AZK".

Und glühende Kohle um den gusseisen Grillrost?

Hab das Video grad angesehen. Hast recht, so ist es nicht vorgesehen, denke ich.
Ich zünde den mit den Rosten.

Ja, stimmt. Eigentlich bleiben die Grillroste beim Anzünden drin.
Da ich die Roste aber parallel noch sauber gemacht habe, hab ich die Kohle ohne Roste angemacht. Klappt auch, auch wenn die Kohle dann natürlich verrutscht und hinterher nochmal im Grill verteilt werden muss.
 
Oben Unten