• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums mit vielen anderen Unterforen!!!

Späne wässern oder nicht?

sashman

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Hallo,

ich habe vor ein paar Tagen meinen Räucherschrank zum ersten Mal in Betrieb genommen. Der hat unten einen Gasbrenner. Die Späne (etwa Quadratzentimeter große Chips) waren für mich eher erstaunlich schnell verraucht.

Daher die Frage: Muss ich die vorher grundsätzlich wässern oder ist das von Fall zu Fall unterschiedlich?

Ich habe das zwar immer mal wieder gelesen, bin mir aber nicht sicher wann das Wässern zu empfehlen ist.

Danke
Sascha
 
Nimm feineres Räuchermehl, das soll nur langsam vor sich hin glimmen.

U.U. musst du die Mehl-Schale vom Gasbrenner entkoppeln. Beim Heißräuchern brauch Brennbares ja nicht mehr allzuviel Energie...
 
Hi Sascha.

Willt du dein Räuchergut dämpfen? Dann wässere.
Willst du räuchern? Dann lass es sein.

Gruß
Pu.

edit:
wässern macht imho - nie - Sinn.
 
Hallo Sascha,

ich raeuchere auch mit einem Gasbrenner, und zwar seit ueber 30 Jahren.
Ich feuchte das Raeuchermehl immer an, allerdings nur die Haelfte davon in der Blechschale.
Dies hat zwei Gruende.
Erstens verdoppele ich dadurch die Rauchzeit, zum anderen ist Heissraeuchern mit einer hohen Luftfeuchtigkeit eine spezielle Art des Heissraeucherns, die man in der einschlaegigen Literatur findet.
Das wieso und weshalb hinsichtlich der hohen Luftfeuchtigkeit zu erlaeutern, erspare ich mir, sollte es Dich aber interessieren, dann findest Du hierzu ueber Google sicherlich interessante Artikel.


Gruesse, Reiny
 
Hi,

probieren geht über studieren. Ich habe mir gestern 3 Regenbogenforellen gekauft und in Salzlake eingelegt. Eben habe ich sie aufgespießt und in den Räucherschrank gelegt. Mal sehen, was daraus wird.
IMG_2256.JPG
IMG_2258.JPG
 

Anhänge

  • IMG_2256.JPG
    IMG_2256.JPG
    159 KB · Aufrufe: 2.327
  • IMG_2258.JPG
    IMG_2258.JPG
    143,5 KB · Aufrufe: 2.362
Und... zeigst du uns auch dein SetUp mit der Späne? Oder besser deinen Stücken... ich find qcm große Stücke ehrlich gesagt etwas groß.
 
Hi,

oh...hätte ich auch knipsen sollen. Hier ein Foto von den Spänen:
IMG_2259.JPG


Zeigt wieder wie schlecht ich schätzen kann. die größeren habe eine Kantenlänge von 1x0.5cm und sind 1-1.5mm dick.

Ich habe zu Anfang einen Haufen mit etwa 2 handvoll Späne gemacht. Was für etwa 30 Minuten Rauch gereicht hat. Dann hätte ich nachlegen wollen/sollen/können. Dummerweise bringt es mein Brenner nur auf 60 Grad. Mag an der Außentemperatur liegen (knapp unter 10 Grad). Ich habe zwischenzeitlich auf Holzfeuer umgestellt und kann jetzt besser als mit dem Brenner die Temperatur bei 85-90 Grad halten. Aufgrund der niedrigen Temperatur mit dem Brenner lasse ich die Fische aber länger drin als ursprünglich geplant, was 90 Minuten waren. Ich peile jetzt eher eine halbe Stunde länger ein. Nach der einschlägigen Literur kann man das ja an den Bauchlappen und der Rückenflosse erkennen. Mal sehen.
Sind ja drei Fische. Der erste muss dann als Stichprobe herhalten. :)

Ich melde mich wieder.
 

Anhänge

  • IMG_2259.JPG
    IMG_2259.JPG
    126,3 KB · Aufrufe: 2.246
Um es mit einem Wort auszudrücken: Geilomat!
IMG_2260.JPG
IMG_2261.JPG


Ich weiß nicht wie, aber es hat geklappt! Und zwar sowas von...Ich hätte eine Idee länger drin lassen können, weil der Fisch noch etwas zu saftig ist, aber vom Aroma her und wie er sich von den Gräten löst ist er genauso geworden, wie ich es wollte.

!!!!!
 

Anhänge

  • IMG_2260.JPG
    IMG_2260.JPG
    116,4 KB · Aufrufe: 2.156
  • IMG_2261.JPG
    IMG_2261.JPG
    115,2 KB · Aufrufe: 2.137
Übrigens: Es ist Eiche, was ich da verbrannt habe...
 
Danke für den Hinweis. Die dunkle bis schwarze Farbe ist schon gewöhnungsbedürftig. Dem Geschmack hat das aber keinen Abriss getan. Eben habe ich noch den Rest gegessen. Warm war der Fisch schon lecker, aber kalt hat er mir eigentlich noch besser geschmeckt. Bin total von platt, dass das so gut geklappt hat. :)
 
Nimm halb Buche halb Apfel, dann, wie ein Vorredner schon angemerkt hat die Hälfte der Chips wässern die andere nicht. Dann passts perfekt.
 
Zurück
Oben Unten