• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums mit vielen anderen Unterforen!!!

Spaghetti improvvisata

Medicus13

Doktor Aufschneider & Dr. Döner
10+ Jahre im GSV
★ GSV-Award ★
Hallo liebe Sportfreunde,
da mein Wuki Pasta über alles liebt und ich immer noch Strohwitwer bin, gab es heute Spaghetti mit dem, was noch zuhause war.
Und das waren tiefgefrorene Garnelen, also war es nicht wirklich schwer, daraus etwas zu zaubern.:sun:
Und im Nachhinein war es ein superschmackhaftes und tolles Essen, was wir dann auf dem Teller hatten.:messer:
Aber seht selbst...

Zutaten:
- 500g Spaghetti, in Salzwasser "al dente" gekocht
- 400g Garnelen
- 5 Knoblauchzehen, davon 2 fein gehackt und 3 Zehen in Scheiben geschnitten
- 1 Dose Tomaten, gestückelt
- 6 cl Noilly Prat
- Rosmarin
- Oregano
- Thymian
- Salz, Pfeffer
- Zucker
- Chiliflakes
- Olivenöl

Zubereitung:
- die Garnelen auftauen, dann mit Olivenöl, 2 feingehackten Knoblauchzehen, Rosmarin und Noilly Prat marinieren und mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank zum Durchziehen geben
- vor dem Zubereiten die Rosmarinzweige aus der Marinade nehmen
- in einer Pfanne Olivenöl erhitzen und die 3 in Scheiben geschnittenen Knoblauchzehen auslassen
- die Garnelen inklusive Marinierflüssigkeit in die Pfanne geben und die Garnelen für 2 Minuten garen
- die Tomatenstücke angießen und für 5 Minuten köcheln lassen, in der Zwischenzeit Oregano und Thymian hinzufügen
- mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken
- in der Zwischenzeit die Pasta "al dente" kochen
- in einer großen Schüssel alles zusammenführen, gut vermengen und mit Parmesan servieren


Und jetzt gibt es wieder Bilder, die Tellerbilder lassen die Schmackhaftigkeit dieses einfachen Gerichts schon sehr erahnen...
:bilder:

IMG_4981.JPG
IMG_4985.JPG
IMG_4996.JPG
IMG_4999.JPG
IMG_5007.JPG
IMG_5012.JPG
IMG_5014.JPG
IMG_5020.JPG
IMG_5024.JPG
IMG_5026.JPG


Wer die mediterrane Küche mag, wird dieses Gericht lieben...:thumb2:
Toller Sugogeschmack mit Knoblauch und bißfesten Spaghetti, einfach ein Träumchen...
Nachmachen kohnt sich:sabber:

Viele Grüße aus Hannover,

Micha
 

Anhänge

  • IMG_4981.JPG
    IMG_4981.JPG
    172,8 KB · Aufrufe: 526
  • IMG_4985.JPG
    IMG_4985.JPG
    195,1 KB · Aufrufe: 554
  • IMG_4996.JPG
    IMG_4996.JPG
    111,4 KB · Aufrufe: 568
  • IMG_4999.JPG
    IMG_4999.JPG
    153,9 KB · Aufrufe: 496
  • IMG_5007.JPG
    IMG_5007.JPG
    133,3 KB · Aufrufe: 525
  • IMG_5012.JPG
    IMG_5012.JPG
    185,3 KB · Aufrufe: 551
  • IMG_5014.JPG
    IMG_5014.JPG
    171,8 KB · Aufrufe: 516
  • IMG_5020.JPG
    IMG_5020.JPG
    174,3 KB · Aufrufe: 586
  • IMG_5024.JPG
    IMG_5024.JPG
    130,2 KB · Aufrufe: 544
  • IMG_5026.JPG
    IMG_5026.JPG
    128,6 KB · Aufrufe: 534
Ich mag die mediterrane Küche und ja... das würde mir sehr gut gefallen!
Deine Pasta Improvisata ... :thumb1:

Glück Auf
 
Danke Euch beiden für die netten Kommentare @Krabbe und @Spätzünder .
Macht es nach, das Gericht wird Euch nicht enttäuschen.
Und ich freue mich total auf Wülmersen nächstes Jahr, dann können wir schön abends bei einem netten Kaltgetränk quatschen:sun:
 
Moin Micha,

da hätte ich auch sofort eine Portion genommen
happa.gif


:prost:
 

Anhänge

  • happa.gif
    happa.gif
    488 Bytes · Aufrufe: 316
Spaghetti mit Garnelen und Knobi. So etwas liebe ich ja :woot:
Schaut sehr lecker aus. Top :thumb2:
 
Hallo liebe Sportfreunde,
da mein Wuki Pasta über alles liebt und ich immer noch Strohwitwer bin, gab es heute Spaghetti mit dem, was noch zuhause war.
Und das waren tiefgefrorene Garnelen, also war es nicht wirklich schwer, daraus etwas zu zaubern.:sun:
Und im Nachhinein war es ein superschmackhaftes und tolles Essen, was wir dann auf dem Teller hatten.:messer:
Aber seht selbst...

Zutaten:
- 500g Spaghetti, in Salzwasser "al dente" gekocht
- 400g Garnelen
- 5 Knoblauchzehen, davon 2 fein gehackt und 3 Zehen in Scheiben geschnitten
- 1 Dose Tomaten, gestückelt
- 6 cl Noilly Prat
- Rosmarin
- Oregano
- Thymian
- Salz, Pfeffer
- Zucker
- Chiliflakes
- Olivenöl

Zubereitung:
- die Garnelen auftauen, dann mit Olivenöl, 2 feingehackten Knoblauchzehen, Rosmarin und Noilly Prat marinieren und mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank zum Durchziehen geben
- vor dem Zubereiten die Rosmarinzweige aus der Marinade nehmen
- in einer Pfanne Olivenöl erhitzen und die 3 in Scheiben geschnittenen Knoblauchzehen auslassen
- die Garnelen inklusive Marinierflüssigkeit in die Pfanne geben und die Garnelen für 2 Minuten garen
- die Tomatenstücke angießen und für 5 Minuten köcheln lassen, in der Zwischenzeit Oregano und Thymian hinzufügen
- mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken
- in der Zwischenzeit die Pasta "al dente" kochen
- in einer großen Schüssel alles zusammenführen, gut vermengen und mit Parmesan servieren


Und jetzt gibt es wieder Bilder, die Tellerbilder lassen die Schmackhaftigkeit dieses einfachen Gerichts schon sehr erahnen...
:bilder:

Anhang anzeigen 987903 Anhang anzeigen 987904 Anhang anzeigen 987905 Anhang anzeigen 987906 Anhang anzeigen 987907 Anhang anzeigen 987908 Anhang anzeigen 987909 Anhang anzeigen 987910 Anhang anzeigen 987911 Anhang anzeigen 987913

Wer die mediterrane Küche mag, wird dieses Gericht lieben...:thumb2:
Toller Sugogeschmack mit Knoblauch und bißfesten Spaghetti, einfach ein Träumchen...
Nachmachen kohnt sich:sabber:

Viele Grüße aus Hannover,

Micha



Super Sache.

Ein Schuss gehacktes Grün macht es perfekt!

Grüße

Christian
 
Gefällt mir ebenfalls sehr gut! So was gibts bei uns auch ab und an... Allerdings mag ich Garnelen vom Grill lieber als in Sauce. Meine Herzdame liebt es aber genau so...
 
Zurück
Oben Unten