• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Spareribs

SebbiF

Militanter Veganer
Hallo zusammen

nachdem ich nun meinen Grill hab (Weber Master Touch) möchte ich nun meinen Ziel ein Stück näher kommen und morgen Mittag soll das Wetter ja wunderschön werden. Also gehts jetzt gleich einkaufen für Spareribs. Bin nun auf der Suche nach einen guten Rezept und hab mal ein wenig das Internet bemüht und ein paar Links rausgesucht. Vielleicht kann mir jemand dazu was sagen, woran ich mich als Anfänger am besten halten soll:

http://www.grillsportverein.de/grillrezepte/rezept/Marinierte-Spareribs-
http://www.chefkoch.de/rezepte/475501141404454/Spareribs-mit-amerikanischer-BBQ-Sauce.html
http://www.holzkohlegrill.guru/spareribs
http://www.kochbar.de/rezept/398227/Spareribs.html

Bedenkt bitte, ich hab noch nicht die große Erfahrung und suche erst mal was leichtes für Anfänger. Die oben gezeigten Rezepte bin ich im Kopf durchgegangen und denke das ich damit klar komme. Oder habt ihr eine bessere Alternative?

Gruß Sebbi
 

Medicus13

Doktor Aufschneider & Dr. Döner
5+ Jahre im GSV
Hallo Sebbi,
auch als Anfänger sind die Spare Ribs, die Du hier unter dem Schlagwort "3-2-1- Ribs" findest (SuFu), gut zu meistern.:sun:
Sie nehmen halt nur, wie der Name schon sagt, 6 Stunden der Zubereitung in Anspruch und werden schon am Vorabend vorbereitet und gerubbt...
Aber eigentlich sind die "gelingsicher":prost:
Und als Griller oder angehender Griller wirst Du doch nicht die Spare Ribs, die Du in Deinem Vorschlag Nr. 2 findest, im BO zubereiten:whip:

Gutes Gelingen.

Viele Grüße aus Hannover,

Micha
 
OP
OP
S

SebbiF

Militanter Veganer
hi

danke dir, du meinst diese hier:
http://www.grillsportverein.de/forum/threads/3-2-1-ribs-anleitung-fuer-bloede.215128/
??
Klingt super und ich glaube das werde ich heute mal probieren, die sehen super aus und schwer scheint es auch nicht zu sein. Jetzt noch schnell in den Supermarkt und die letzten Zutaten kaufen. Danke dir :)

Was mir hinter dem 2 Link untergekommen, weiß ich auch nicht, das war so nicht gedacht. Da bin ich irgendwie durcheinander gekommen vor lauter offenen Seiten ;)

Gruß Sebbi
 

Spätzünder

Private BIRD
5+ Jahre im GSV
Entschuldige, aber... hast Du den Umgang mit dem Grill schon drauf? 6h lang die Temperatur bzw den entsprechenden Bereich zu halten ...
Normalerweise würde ich für den Anfang einfachere Gerichte empfehlen.

Da Du das Fleisch aber jetzt schon hast... viel Erfolg.

Glück Auf
 

Buffalo-Joerg

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Hallo Sebbi

Such mal nach Rennribs, geht genauso und dauert nur einen Bruchteil der Zeit. Ich für meinen Teil bezweifle nach wie vor, dass es 5 Stunden für ein bisschen Fleisch zwischen Knochen sein müssen :fahne:
 

Medicus13

Doktor Aufschneider & Dr. Döner
5+ Jahre im GSV
Ich finde, es lohnt sich absolut...
Wenn Du die Grilltemperatur beherrscht, habe ich noch keine Besseren gefunden.
Und es kommt natürlich auch auf die Mop- Sauce an. Schau bei BBQ-Sauce nach Master- Sir- Buana mal nach, die ist einfach toll dazu...

Viele Grüße aus Hannover,

Micha
 

Manny86

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Meine sind seit 8:15 drauf. Auch bei mir Premiere.
GT 124 Grad
Rub Magic Dust

Wenn ich gleich nicht zu aufgeregt bin, mach ich nen paar Fotos ;)
 

Karliseppel666

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Na es is ja so... Solange du sie nicht bei 170 Grad 6 Stunden zu Kohle vergrillst kann ja nix schlimmeres passieren als das du sie früher rausnehmen müsstest und sie nachher net ultrazart sondern halt ein klein wenig fester sind evtl... und trotzdem lecker sind... Übung macht ja letztendlich doch den Meister. ;-)
Abwarten... das wird schon....
 

Karliseppel666

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
"Müssen" muss es sogar ganz sicher nicht.... aber wohl können... ;-) Hab das ehrlichgesagt selbst noch nicht anders gemacht als die Dinger schön knusprig zu grillen und mit nem leckeren Sößchen zu verputzen...
 
OP
OP
S

SebbiF

Militanter Veganer
Hallo

vielen dank erst mal für eure Hinweise. Also gestern hat es schon ganz gut geklappt. Vielleicht noch nicht perfekt aber ich denke für das erste mal war es ganz ok :) Leider ist mein Handy kaputt und ich konnte keine Fotos machen :( Werde dies aber das nächste mal nachholen. Geschmeckt hat es auf jeden Fall und das ist doch das wichtigste ;)

Gruß Sebbi
 

Fiz

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Also ich hab als Erstversuch die "Quick and Dirty Version" gemacht (3 Std. dämpfen bei 140 °C und 1 Std. indirekt bei 110 °C). Fehlt zwar der Rauch zu Anfang, aber da kann man wirklich fast nichts falsch machen. Wenn die Temp. zu Beginn nach oben wegläuft ist nicht so schlimm - kann man die Phase eben verkürzen. Und für Phase zwei sollte nach drei Stunden die Hitze auch gut nach unten zu regulieren sein, ggf. wird die Zeit verkürzt. Da kann man wirklich kaum was falsch machen.
Zwischenzeitlich mache ich fast nur noch 3-2-1 Ribs, wobei ich mich nicht stur an die Zeiten halte (an die Temperaturen schon). Für die 5-0-0 Version kann ich meine Familie leider nicht begeistern, obwohl das für mich die einfachste Art der Zubereitung wäre.
 
Oben Unten