• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Steak im Kühlschrank

Daniels

Schlachthofbesitzer
10+ Jahre im GSV
Wie lagert ihr eigentlich ein Rindersteak im Kühlschrank! Ich hab es am Samstag geholt u. wollte es eigenlich gleich am Abend essen! Jetzt liegts aber immer noch!
Bleib so ein steak bei euch in der Metzger Kunstofftüte oder legt ihr es offen auf einen Teller....etc.! Wie lange würdet ihr ein Rindersteak max. im Kühlschrank lassen?
 

bierwurst-Franken

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Beim Metzger direkt vakuumieren lassen, den Kühlschrank auf KALT stellen, den Beutel hineinwerfen und nach 2-3 Wochen mal eins probieren.

In der Regel wird Rind ab 2 Wochen nach der Schlachtung als Steak verkauft.

Du brauchst dann also nochmal zwei Wochen Reifezeit (falls Dein Metzger es nicht länger hängen lässt) um zum optimalen Steak zu kommen.

Auch nach nem Monat im Kühlschrank (bei 3°) ist ein vakuumiertes Steak noch gut.
 

Wittigriller

Bademeister
15+ Jahre im GSV
Als Antwort auf Deine Frage:

Ich lasse es offen auf dem Teller liegen, wenn ich es als Steak gekauft habe. Ob diesem was passiert ist, wirst Du riechen und sehen. Aber ein paar Tage machen dem nichts aus.

:prost:
 

Christian Altrogge

Fleischzerleger
5+ Jahre im GSV
Offen liegen lassen ist nicht gut. Der kühlschrank hat eine sehr trockene kälte und die dehydriert das Fleisch sehr stark.

Man kann zwar versuchen, dickere Stücke im Kühlschrank quasi einem Dry Aging zu unterziehen, doch sind die meisten Kühlschränke da nicht stark genug bzw haben nicht die passende Temperatur um 0 Grad ( Fleisch gefriert ja erst bei ca -2 Grad wegen den Mineralsalzen etc. im Fleisch)

Am besten vakuumieren.

Und immer beachten, das das Fleisch in der "Fleischzone" liegt, da der Kühlschrank unterschiedliche Kältezonen hat. Meist ist die Fleischzone unten.
 

Chips'n'Bier

Grillkönig
Die Frage ist gut, denn mir wurde gerade gesagt, dass man Fleisch vakuumiert im Kühlschrank perfekt reifen lassen könne. Ich habe gerade ein paar leckere Stücke Entrecote vakuumiert und wollte sie mal so ca. 3 Wochen im Kühlschrank reifen lassen. Macht das Sinn?
 

mams

Grillkaiser
hi,

ja - macht Sinn, wenn du noch weißt, wie "lange" das Stück schon vorher abgehangen ist, und wenn die Temp im Kühli passt --> so um die 2°, im unteren Bereich, haben bei mir eigentlich immer gepasst,

aaaber -- ich habs max 2 Wochen vakuumiert liegen lassen, ganz einfach deswegen, weil ich mich net länger getraut habe :lol:

bzw. mir dann nach 2 Wochen schon gedacht habe, des passt schon :-D

und - alle Stücke hams gar nicht solange ausgehalten, und auch die waren schon geschmacklich gut.

Aber prinzipiell ist auch gegen die 3 Wochen nix zum sagen.

Wäre auf einen kleinen Test gespannt :lol:

:weizen:
 

EarlGrey

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Die Frage ist gut, denn mir wurde gerade gesagt, dass man Fleisch vakuumiert im Kühlschrank perfekt reifen lassen könne. Ich habe gerade ein paar leckere Stücke Entrecote vakuumiert und wollte sie mal so ca. 3 Wochen im Kühlschrank reifen lassen. Macht das Sinn?

Kommt darauf ann wie sauber du gearbeitet hast und wie kalt dein Kühlschrank ist. Null Grad sollten es sein. ich hab manchmal auch noch 4 Wochen Stücke liegen, die sind/wurden aber bereits im Schlachthof Vakumiert, sind also am Stück, uund ich lagere Die nur noch weiter.
 

BerniKarat

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
bei mir wird es mit olivenöl das ich mit aromen versehe bedeckt
oder ich wende es auf grobes meersalz , ab in eine luftdichte box
oder ich vakumiere
offen liegen lassen , no
 

4mile

Metzger
10+ Jahre im GSV
Du kannst das Fleisch ruhig offen im Kühlschrank liegen lassen :grin: schmeckt dann halt nur nach "Kühlschrank" :camouflage:
 
OP
OP
Daniels

Daniels

Schlachthofbesitzer
10+ Jahre im GSV
Ne..., ich dachte halt nur weil das Fleisch in der nicht vakumierten Metzgertüte halt immer so komisch eingepackt aussieht u. so "schlontzig" wird!
Mir hat auch mal jemand erzählt dass man es offen auf einem Teller liegen lassen soll damit es noch nachreifen kann! Beim Metzger liegt ja auch meistens der selbe Brocken länger in der Theke wo dann nur die Steaks runtergeschnitten werden!
 

bullrich

Youtube-Bot
Mir hat auch mal jemand erzählt dass man es offen auf einem Teller liegen lassen soll damit es noch nachreifen kann!

ja klar, bei optimalen bedingungen ( Luftfeuchte, Temperatur etc ),

offen im "normalen" KS wird das äussere Schwarz und trocken, kann man wegparieren.. kostet halt überwindung, diese Stücke dann zum Gulasch zu werfen :D

hau rein :gs-rulez:
 

Chips'n'Bier

Grillkönig
Hmm, gut, 0°C sind in unserem Kühlschrank nicht und das wird mir auf Dauer auch zu kostspielig. Ich werde es mal bei unseren 3°C probieren.
Das Fleisch war vorher im Stück vakuumiert (bei der Metro gekauft). Schlachtdatum kann ich nicht sagen, steht leider nicht drauf.
 

Christian Altrogge

Fleischzerleger
5+ Jahre im GSV
Moin Christain &all,


ich hab hier nochmal wild gequotet:
"Auch nach nem Monat im Kühlschrank (bei 3°) ist ein vakuumiertes Steak noch gut. "

Würdest Du das auch so sehen?
Gruss Wolf


Es kommt auf das Schlacht Datum und eine konstante Lagertemperatur an.
Da kann ein neu in den Kühlschrank eingelagerter Wocheneinkauf das ganze schon mal deutlich nach oben ziehen :)

Unser Dan Morgan Beef reift in den USA nach Schlachtung z.B. 30 Tage bei ca 0 Grad ehe es am best möglichen Reifepunkt schockgefrostet wird.
 

Flo

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Gemüsefach voll Öl fülen, Fleisch rein, fertig. Kommt keine Luft mehr dran...:biggrinsanta:
 

FreakAdelle76

Militanter Veganer
10+ Jahre im GSV
Yeah!

Meine Schwiegerleute hatten einen Zerlegebetrieb für Rinder. Der Laden ist nicht mehr, aber die Kisten mit den Reifebeuteln sind noch da und keiner braucht sie. Brauch ich nur noch einen Vakuumierer in den nicht ein halbes Rind rein passt... und los geht's.
 
Oben Unten