• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

[Steak-Wochenende] Blackened Boned Ribeye

ramy

Veganer
5+ Jahre im GSV
Guten Abend alle!

Ich habe zufällig soeben gesehen, dass es ein Steak Themenwochenende gibt. Da passte natürlich, dass ich heute geplant hatte ein schönes großes Steak zuzubereiten.

Eingekauft hatte ich ein Stück Hochrippe etwa 6 cm dick (ca 1,7 kg mit Knochen).
Gewürzt wurde mit Blackened Powder, damit eine schöne würzige Kruste entsteht.
Das gute Stück ging nach dem Würzen für ca. 20 Min. auf den Q100. Da wirkt das Steak gleich noch ein Stück größer auf dem kleinen Grill :)
Bei ca. 58°C KT wurde es zur Ruhe gelegt und nach ca. 10 Minuten wieder erweckt.
War top! Leider aber etwas zuviel für 2 Personen :angel:

Nun noch ein paar Bildchen:
DSC00430.JPG


DSC00433.JPG


DSC00452.JPG


DSC00465.JPG
 

Anhänge

Mag

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Ganz schöner Kawensmann :flash:
 

FFM60322

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Sieht klasse aus!
Das ist doch genau die richtige Größe für zwei Personen, wenn einer nichts davon isst.
 

yommt

Metzger
5+ Jahre im GSV
Rub?

Hi Ramy, mich wuerde dein Blackend Rub interessieren - gibst du das Rezept preis??

Danke und viele Gruesse,
Waldi
 

yommt

Metzger
5+ Jahre im GSV
Rub?

...und der Mörser ist nur zur Deko??! OMG...! ;-)
 

cschmitz

Militanter Veganer
Kann man auch selbst zusammenmörsern, schmeckt auch sehr lecker.
Ich nehme nur 50% des Cayenne Pfeffers - je nach Schärfewunsch variierbar.

Grüße

Christopher


Rezept nach: Blackened Seasoning Recipe - Chicken, Fish and Steak


1 1/2 tablespoons paprika
1 tablespoon garlic powder
1 tablespoon ground dried thyme
1 tablespoon onion powder
1 teaspoon cayenne pepper
1 teaspoon dried basil
1 teaspoon dried oregano
1 teaspoon ground black pepper
 
OP
OP
ramy

ramy

Veganer
5+ Jahre im GSV
Ich habe es wie folgt gemacht:

1 EL – schwarze Pfefferkörner,
1 EL – Koriandersamen
1 EL – Cumin / Kreuzkümmel
1 EL – Fenchelsamen
1 EL – Senfkörner
Kardamomsamen aus 3 geöffneten Kapseln

Diese Gewürze müssen in einer Pfanne angeröstet werden. Solange unter rühren erhitzen, bis die Senfkörner anfangen aufzuspringen. Achtung, es qualmt etwas.
Bild 1
Bild2

Die Gewürze nach dem Rösten mit folgenden weiteren Gewürzen im Mörser zerstoßen:

1 EL- Thymian (getrocknet)
1 EL – Majoran (getrocknet)
1 EL – Paprikapulver
1 EL – Currypulver
Bild3
 

yommt

Metzger
5+ Jahre im GSV
Danke für die Rückmeldung, Ramy! - Das klingt super gut!
 
Oben Unten