• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Steigende Temperaturen beim Minion Ring

QBorg

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Hallo alle zusammen,

ich hab letztes WE 3-2-1 Rippchen gemacht und mir dafür einen (halb)Ring gelegt. Grillis kalt am Rand herum aufgeschichtet und dann mit 8 durchgeglühten den Ring gestartet. Im ersten Drittel hab ich noch Jehova-Packungen mit Holzspänen zum anräuchern geparkt.

Die Anfangstemperatur die erste 1-2 Stunden war schön bombenfest auf 110-120°C, danach gings kontinuierlich nach oben bis auf 160°, weswegen ich Phase 1 und 3 jeweils um ne halbe Stunde verkürzt habe (was aber dem Geschmack keinen Abbruch getan hat).

Die Ursache dafür war, dass die "kalten" Kohlen schon angeglüht wurden, die "alten" Kohlen aber immer noch nicht verbraucht waren und somit sich die Hitzequellen summiert haben. Die Wasserschale in der Mitte hat nur ca. 1/3 Wasser verloren gehabt über den gesamten Garvorgang, es war also noch genügend Flüssig- und Feuchtigkeit über, damit das auch mitregulieren könnte.

Habt ihr ähnliches auch schon feststellen können?! Wie macht ihr es, damit es später nicht zu warm wird? Den Ring weiter hinten mit weniger Brennmaterial bestücken?! Schlechtere Brekkies verwenden? :)

Grüsse,
Wolfgang

PS: Ja, ich weiss :bilder: ... hab ich am WE verpennt ... *Sack Asche auf dem Haupt ausstreu*
 
OP
OP
QBorg

QBorg

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Yep, ich hab im späteren Verlauf die Zuluft gedrosselt (Abluft aber gleich gelassen) - habs halt erst später gemerkt, da ich die erste Zeit im Pool war und die Kugel vor sich hinduften durfte :)
 

Ebbel

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Weniger Luft zuführen? Weniger Brekkies nehmen? Schwer zu sagen so ins blaue hinein. Bei mir hält ein Minion nach der Art:



=> 3 Reihen gute Brekkies, oben offen, unten Spalt offen

gut 12 Stunden ohne große Temperaturschwankung, wenn ich mir 2 Stündchen Zeit zum Einregeln lasse.
 

Smokey Joe

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Insgesamt war Dein Ring dann wohl zu dick. Bei mir sind an jeder Stelle des Rings 3 Brekkis, damit bin ich bis jetzt sehr gut gefahren.

Wenns weniger als 120 - 140°C sein sollen, dann reichen auch einfach jeweils 2 nebeneinander (Schmitz-Brekkis).
 

Grilly the Kid

Schlachthofbesitzer
10+ Jahre im GSV
Kann mich meinen Vorschreibern nur anschließen. Ich starte mit einer "3er" Füllung und reduziere ab der Mitte auf 2 Kohlen. Das passt.
 
OP
OP
QBorg

QBorg

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Danke für die ganzen Tips... ich hatte ne 4er Kette durchgehen, sollte ich wohl wirklich auf 3 und im hinteren Bereich auf 2 Brekkies reduzieren.

Man lernt nur aus Fehlern - aber meine bessere Hälfte hat schon geguckt, wie ich den Ring gebaut hab, die paar Startbrekkies reingeschmissen habe und gesagt hab "so, das langt für heute, in 6 Stunden können wir essen" :)

:thumb1: für den Minion-Ring, eine super Sache! :D
 
Oben Unten