1. Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!
    Information ausblenden

Suche einen neuen Grill inkl. Anforderungsprofil

Dieses Thema im Forum "Grill-Kaufberatung" wurde erstellt von miga24, 27. Juni 2010.

  1. miga24

    miga24 Veganer

    Hallo Grillfreunde,

    habe mich gerade erst angemeldet nachdem ich schon sehr nützliche Tipps gefunden habe.

    Was habe ich: Ich besitze einen einfachen Cramer Campinggrill (war ein Geschenk von Daddy und ich fühl mich hier auch irgendwie unterqualifiziert)

    Was sind meine Anforderungen: Das einfache Grillgut, Schweine-und Putensteak sowie Würste. Auch gerne mal Maiskolben oder ähnliche Beilagen. Brauchte bis jetzt nicht Platz für ein Hähnchen, ne ganze Pute oder ein halbes Schwein ;-)

    Ich hätte gerne auf jeden Fall einen Wagen dazu und fände die Seitentische auch ganz praktisch.

    Wir sind meistens blos 2 Erwachsene und 1 Kind. Aber über 4-6 Personen geht es eigentlich nicht hinaus. Hab im Moment nen Balkon zur Verfügung und Gas ist überhaupt kein Problem. Möchte auch wieder Gas haben.

    Was will ich ausgeben. Also ich denke so zwischen 250 und 500 sollten es schon sein. Bekomme über ne Freundin noch evtl. 25% Rabatt.

    Habe schon andere Suchen durchgesehen und lese immer wieder Weber! Mein Cousin hat sich mit Grills beschäftigt und die Firma Campingaz erwähnt. Was mir da gefallen hat waren die seitlichen Brenner. Wie ist es denn allgemein mit dieser Lavastein Geschichte? Finde das mit dem Deckel auch sehr gut. Schwiegervater hat sich auch einen billigen Campingaz gekauft. Aber das tropft das Fett immer runter und es gibt riesen Stichflammen. Ist das nur bei den Billigen so?

    Also da ich mich als echten Laien sehe wäre ich für jeden Tipp dankbar.

    Gruß

    Micha
     
  2. Admin

    Admin BOFH Mitarbeiter 20+ Jahre im GSV

  3. OP
    miga24

    miga24 Veganer

    Diese Weber Q-Serie, passt die auch in mein Schema?

    Und wie sieht es mit der Qualität von Campingaz aus?

    Micha
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Juni 2010
  4. Altrheinbazi

    Altrheinbazi Putenfleischesser 5+ Jahre im GSV

    Mahlzeit!
    Die Weber Q-Serie bekommt hier auch durchweg gute Kritiken. Ich habe seit kurzem auch einen Q300, der mir schon viel Freude bereitet hat. Auch meine Gäste waren von den Ergebnissen begeistert und vom Grill beeindruckt.
    Die von Admin genannte Kugel ist sicherlich noch flexibler, preislich alledings auch in einer anderen Liga als die mittleren Q's.
    Am besten die Sportgeräte mal live begutachten und anfassen und, wichtig, erklären lassen. Dann wirst du für euch sicher die richtige Entscheidung treffen. Viel Spaß und Erfolg bei der Forschungexpedition.

    :suchet: ......... :woot:

    Gruß
     
  5. Altrheinbazi

    Altrheinbazi Putenfleischesser 5+ Jahre im GSV

    Ach ja, von den Lava-Moppels würde ich generell abraten. Die haben qualitativ gegenüber den bisher genannten Varianten nicht den Hauch eines Ansatzes einer Chance... Die sind schon Konzeptbedingt im Nachteil.

    Gruß
     
  6. baefi

    baefi Grillkaiser 10+ Jahre im GSV

    Haende weg von Lavasteinen. Die versiffen mit Fett und die Gefahr eines Fettbrandes ist dadurch hoch. Des weiteren faengt das Fett an ranzig zu werden und stinkt wenn man laengere Zeit nicht grillt. Dazu gibt es auch mehrere Berichte hier im Forum. Mit Weber und Outdoorchef liegst du richtig.

    Schau mal bei BBQ-Profi - Alles andere ist nur Grillen! rein. Stocki beraet dich gerne und gut
     
  7. dillman96

    dillman96 Metzger 5+ Jahre im GSV

    Ich würde dir auch zu einer Gskugel von ODC oder eben dem Q 300 raten mit denen kannst du auch mal indireckt grillen oder du schiest den Santos Mali oder Eden 3011/4011 in der Bucht je nach größe des Balkons.
    mfg Mark
     
  8. Mag

    Mag Grillgott 5+ Jahre im GSV

    Wenn ich mich für einen Gasgrill entscheiden müsste würde ich ODC wählen - die Q-Serie ist auch klasse.
    Aber ich finde der ODC bietet mehr Möglichkeiten
     
  9. Siggi

    Siggi Forums-Sonnenschein 10+ Jahre im GSV

    Servus,


    wenn schon ein Q, dann aber eine Black line.


    Die grauen Q schauen binnen kürzerster Zeit doch so richtig versifft aus.


    Also wenn Q, dann Schwarz.



    Gruß
    Siggi
     
  10. OP
    miga24

    miga24 Veganer

    Danke für die vielen Tipps und Meinungen,

    ich werde mir die Q's mal live anschauen. Die gefallen mir schon sehr. Ich ziehe im Moment den 220 vor (Mir gefällt die Black Edition) Ich weiß, jetzt kommt: Dann leg 40 drauf und Du hast den 300 (indirekt Grillen kann man nur mit 2 Brennern, oder? Und ist das wirklich so gut?) Und dann kommt: Dann kannst auch nochmal 70 drauflegen und Du hast den Q320, der ist auch schwarz. Aber dann sind es schon 110. Und wenn man noch ne Abdeckhaube und ein Warmhalterost in Erwägung zieht (weiß, beim 320 is er dabei) sind wir schon bei 170.

    Im Vergleich zum jetzigen Cramer Camping ist die Grillfläche ab dem 300 ja fast doppelt so groß.

    Gruß

    Micha
     
  11. baefi

    baefi Grillkaiser 10+ Jahre im GSV

    Du bist auf dem richtigen Weg. Man nennt uns nicht umsonst das teuerste Forum der Welt :devil:
     
  12. OP
    miga24

    miga24 Veganer

    Auf welchem Weg? Dem, den richtigen Grill zu finden oder auf dem, am meisten Geld auszugeben ;-)

    Gruß

    Micha
     
  13. baefi

    baefi Grillkaiser 10+ Jahre im GSV

    Beides denke ich. Mit dem Q liegst du auf jeden Fall richtig. :mosh:
     
  14. OP
    miga24

    miga24 Veganer

    Habe nen Weber Partner direkt vor der Haustür. Werde mir die Q's mal anschauen und sehen ob mich der 300 von der Größe her gleich erschlägt.

    Micha
     
  15. OP
    miga24

    miga24 Veganer

    So, war jetzt mal beim Home - BBQ24.com - Alles für Grillen und Barbecue! vor Ort und habe mich umgesehen.

    Also die Dame hat mir zum ODC Ascona 570mx geraten. Ihre Argumente waren u. a. der nicht vorhandene Fettbrand. Kann das beim Q220-320 wirklich passieren?

    Was mich bei dem ODC bisschen stört ist das kleine Tischchen das man wegen der Regler wahrscheinlich kaum benutzen kann. Mann könnt ja den Montreux oder Roma nehmen. Aber das kostet halt wieder.

    Von der Größe her hätte mir, vom ersten anschauen her, der Q220 gereicht. Aber da haben mir die Plastiktischchen nen nicht so stabilen Eindruck gemacht. Die waren beim 300er besser. Aber da ich den schwarzen so toll finde, müsste es dann schon der 320 sein.

    Wusste nicht, dass Grill kaufen so intensiv und schwierig ist.

    Gruß

    Micha
     
  16. Altrheinbazi

    Altrheinbazi Putenfleischesser 5+ Jahre im GSV

    Aber macht Spaß, oder? :anstoßen:
     
  17. OP
    miga24

    miga24 Veganer

    Das schon :sonne:

    Was kannst Du zum Thema Fettbrand sagen? Hast ja nen 300.

    Gruß

    Micha
     
  18. Altrheinbazi

    Altrheinbazi Putenfleischesser 5+ Jahre im GSV

    Also wenn beim Wenden eine nennenswerte Menge an Flüssigkeit in den Brennerraum rauscht, dann gibts mal ein kleines Flämmchen, das wars dann aber auch schon. Ansonsten habe ich da keinerlei Fettbrand bemerken können. Der Gussrost ist ja über den Brennern geschlossen, sodass der austretende Bratensaft/Fett ja an den Brennern vorbei tropft.
    Häufig, z.B. bei Schwein und Geflügel grille ich das Fleisch in der Mitte vom Rost wobei nur der äußere Brennerring aktiv ist und das auf kleiner Flamme. Deckel zu und schön gemütlich vor sich hin garen lassen. Das Fleisch wird so schön saftig. Manchmal lege ich es kurz vor schluss nochmal an den Rand um mehr Farbe zu bekommen, aber meistens ist es schon direkt so wie es soll.
     
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden