• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums mit vielen anderen Unterforen!!!

Süß/Saure Soße

waller_frank

Dauergriller
15+ Jahre im GSV
Hai Leute,

suche ein Rezept für die Süß/Saure Soße wie beim China Mann. Hab schon verschiedene Rezepte probiert (Kochbuch/Chefkoch.de), aber die stellen mich leider noch nicht zufrieden. Irgendwie schmeckt die Soße dann zu sehr nach Ketchup oder Tomaten. Auch sieht sie nicht so aus wie die beim Chinamann. Dort ist sie immer rot und so leicht durchsichtig. Die Versionen, die ich gemacht habe, sahen halt wie Tomatensoße aus. Haben zwar nicht schlecht geschmeckt, aber das isses noch nicht. Vielleicht hat ja einer von euch noch was auf Lager.

Gruß

Frank
 
Ich kann Dir jetzt kein Rezept anbieten, aber ich hole die immer im Asialaden. Genau wie Sweet Chili & Co. Sowas mache ich nicht selber, weil man es idR. nicht so hinbekommt.
 
ich mach sie immer so, und sie ist sehr lecker

200ml Wasser
4 tl Zucker
halbe gehackte Knofizehe
1 EL Essig
Prise Salz
1 EL Ketchup (nicht zuviel, nur für die Farbe)
1 kl. Dose Ananas in Stücke incl. Saft

alles zusammen aufkochen und abschmecken, evtl. Essig für mehr Säure zugeben. Anschließend mit Maizena oder Mondamin zur gewünschten Konsistenz abbinden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Der Cruiser hat doch letztens ne Süße Chilisauce gemacht gemacht, muss den link mal suchen...

//edit: Klick mich

Ich mache meine SüßSauer Sauce so:
( die Menge kann beliebig verdoppelt werden... )

5 EL Zucker, keine zu große Haufen auf die Löffel
4 EL Sojasauce
1 EL Sake, oder normaler Wein
3 EL Reisessig, oder milder Weinessig
1 EL Ketchup
1 EL Speisestärke
1 Tasse kaltes Wasser

Alles verrühren und aufkochen, fertisch!
 
Zuletzt bearbeitet:
Soße Süß/Sauer

In den Rezepten die ich bisher gemacht habe, wurde wesentlich mehr Ketchup bzw. Tomatenmark genommen. Werde eure Rezepte demnächst mal testen und dann Bescheid geben.

Gruß

Frank
 
Moin,

mit einem Rezept kann ich nicht dienen, mach die immer frei Schnauze. Was mir auffällt ist, daß alle mit Ketchup arbeiten. Den habe ich noch nie benutzt, zuviel Eigengeschmack und Süße.

Ich mach's (aus der Erinnerung, auf die Schnelle, geht sicher auch aufwändiger mit mehr Zutaten) so:

Kalt (!) Tomatenmark, Ananassaft, etwas Essig und Zucker verrühren (Essig und Zucker erst wenig). Dann langsam herantasten. Wenn es so schmeckt, wie es soll, dann entweder noch etwas einkochen (wieder abschmecken,S+P) oder wenn die Konsistenz stimmt, ab übers Gemüse/Fleisch.

Damit hab ich sogar meine Schwägerin erreicht, und die ißt sonst fast nix.. ;)

janssen
 
Es gibt ja tausend Rezepte von Süss-Sauer Sauce. Die Chinesen machen ja auch oftmals, je nach dem was sie kochen eine andere Sauce.
Muss man halt ausprobieren, was einem schmeckt...
Ich finde Ketchup darin okay, soll ja nur für die Farbe sein. Ob er zu süss ist? Naja, es ist ja ne Süss-saure Sauce, Zucker ist wohl süsser als Ketchup.
Wenn man keine Sojasauce verwendet ist Salz auch okay, allerdings sollte man auf Pfeffer verzichten. Den gibt es nicht in China. ;-)
 
Soße süß/sauel

So, hat ein wenig gedauert bis es mal wieder Schweinefleisch süß/sauer gab. Hab die Soße nach Dets (UpInSmoke) Rezept gemacht. Ist in etwa das gleiche Rezept wie ich es habe, nur bei mir kam Ketchup und Tomatenmark rein. Mit der reduzierten Menge Mark/Ketchup schmeckte die Soße endlich so wie sie sein soll.

Gruß

Frank
 
Ich finde Zwiebel gehört auch unbedingt noch mit dazu, ruhig etwas größere Stücke. Wenn man möchte passt auch kleingewürfelte Karotte und eingelegte Gurke. Ansonsten mache ich es auch nicht groß anders wie alle hier.
 
Hallo,

ich möchte hier meine Lieblingssoße "süß-sauer" zum Besten geben.
Unbedingt versuchen:

Süßsaure Soße
Für ca. 3 - 4 Portionen

70 - 80 ml Hühnerfond
Saft von einer kleinen Dose Ananas (ca. 50 ml
2 EL Balsamico bianco oder Reisessig
2 EL brauner Zucker
1 EL Tomatenmark
2 EL Ketchup
2 EL helle Sojasoße
2 cm Ingwer ganz fein gerieben! (Microplane)
1/2 TL Stärke - nicht mehr

Alles miteinander vermischen - fertig.

Die Soße wird am Schluss mit den Ananasstückchen und evtl. Nüssen in den Wok gegeben.

lucopa
 
So, hat ein wenig gedauert. Aber mittlerweile habe ich mein Rezept gefunden. Ist eine Vermischung verschiedener Rezepte, die ich für mich angepasst habe.

Soße süß-sauer

Zutaten

  • 1 Dose Ananas Groß oder klein, wie man es gerne mag (ich nehm die große)
  • 1 Tasse Wasser (250 ml) (oder Saft der Ananas und bei Bedarf mit Wasser auffüllen)
  • ½ Tasse Essig (125 ml), weißer oder Reiseessig
  • ½ Tasse Zucker (125 ml) (karamellisiert) oder brauner Zucker
  • 3 TL Tomatenmark (nicht gehäuft)
  • 1 TL Hühnerbrühe, instant
  • 2 TL fein gehackten frischen Ingwer
  • 1 kleine Chilischote (nach Geschmack auch mehr)
  • 2 Zehen Knoblauch (darf auch ne Zehe auf zwei mehr sein)
  • 2 TL helle Soja Soße
  • 1 TL Stärke (eventuell etwas mehr)
  • Salz, Pfeffer, etwas chin. 5 Gewürze Mischung, 2-3 Tropfen Sesam Öl
  • 1 kleine Paprikaschote rot

Zubereitung

1. Chili, Knoblauch und Ingwer ganz fein hacken
2. Ananas in kleine Stücke schneiden
3. Zucker in einer Pfanne hellbraun karamellisieren (dieser Schritt entfällt, wenn man braunen Zucker nimmt)
4. Essig, Wasser/Saft Gemisch, ggfs. braunen Zucker, Tomatenmark, Brühe, Chili, Knoblauch, Ingwer dazu geben und aufkochen lassen. Ananas dazugeben und kurz köcheln lassen.
5. Mit Salz, Pfeffer, eventuell noch ein wenig Brühe, eine Messerspitze chin. 5 Gewürze Mischung, 2-3 Tropfen Sesam Öl abschmecken
6. Das süß/sauer Verhältnis kann durch Zugabe von Essig/Zucker dem persönlichen Geschmack angepasst werden.
7. Wem es noch nicht tomatig genug ist, kann noch 1-2 EL Tomaten Ketschup hinzugeben.
8. Die Stärke mit ein wenig Wasser verrühren und die Soße andicken.
9. Paprikastücke hinzugeben und erwärmen. Dürfen ruhig noch Biss haben.


Viel Spaß beim Nachkochen

Gruß

Frank
 
Zurück
Oben Unten