• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

T-Bone entweihen?!

Ralphon

Veganer
5+ Jahre im GSV
Hi,

ich trau' mich gar nicht zu fragen, wäre um eine kurzfristige Antwort aber echt dankbar. Geht mir auch nur um die Tendenz:

Hab der buckligen Verwandtschaft für Montag Rumpsteak vom Grill versprochen. Animiert vom Citti-Angebot für Nebraska-Fleisch. Als jedoch die liebe Göga den Preis für das Sirlion-Rumpsteak sah, cancelte sie mein Vorhaben umgehend ("Ich zahl doch keine ...Euro für ein bisschen Fleisch!"). Und da ich ja ein Einsehen hatte, brauch ich nun "günstigen" Ersatz. Den gibt es vielleicht auch: Plaza hat T-Bone und Clubsteaks für 12,90 im Angebot. Mal abgesehen von der zu erwartenden Fleischqualität im Verhältnis zum ursprünglichen Plan: Wenn ich nun vom Knochen das Fleisch löse, bekomme ich doch auch Rumpsteaks, oder (ziemlich kompliziert gedacht gell.... ich würd's ja auch anders handhaben, aber die Göga, ihr wisst schon...)?

Belehrt mich eines Besseren,

schöne Grüße,


Frank.
 

Smokey Joe

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Wenn das T-Bone preislich OK ist, dann biete Deinen Gästen das doch an! Ist optisch auch ein Renner und auch lecker!

Aber Rumpsteak/Roastbeef gibt es auch schon für 12€/Kilo, hast Du keine Metro in der Nähe?
 
OP
OP
Ralphon

Ralphon

Veganer
5+ Jahre im GSV
Nee, Metro gibt's hier nicht. Unser Pendant heißt Citti. Hat natürlich auch gute Preise, aber halt erst ab Großverbraucher-Margen, so ab fünf Kilo. So viel Platzt habe ich nicht in der Truhe, und es sollen Montag ja nur sechs Steaks werden... T-Bone ist natürlich auch Klasse, aber was soll ich sagen: Die Verwandtschaft ist da ein bisschen seltsam. Den reicht im Grunde auch die Luxus-Grillplatte von Aldi und wenn ein Stück Fleisch Knochen hat, gucken die schon komisch... Ach, was soll ich mich aufregen?! Ist ein wenig kompliziert (hab' sie aber trotzdem lieb...
Aber fachlich ist's doch korrekt, oder? das reine Fleisch wäre doch Rumpsteak (bzw. Filet), richtig?!
 

Smokey Joe

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Ich bin da auch nicht 100prozentig sicher, aber so würde ich das auch sehen! Das kleine Stück ist Filet, das große Roastbeef.

Wobei für mich Roastbeef und Rumpsteak ein- und dasselbe ist. Ich hoffe, ich liege damit richtig!

Ich an Deiner Stelle würde mir ein kleines Stück Roastbeef kaufen (die gibt es schon ab ca. 4kg)... Davon würde ich ca. 6 x 400gr schneiden ( = 2,4kg ). Den Rest lässt Du ganz und machst lecker Aufschnitt draus!
 

bourne

Vegetarier
10+ Jahre im GSV
Hm....ist nicht Rostbraten = Rib Eye und Beiried = Rumpsteak?
 

Smokey Joe

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Rib-Eye ist ziemlich fettes Fleisch und ist denke ich dasselbe wie Entrecote...

Leicht ist das alles nicht ;)
 

bourne

Vegetarier
10+ Jahre im GSV
Hat mir keine Ruhe gelassen:

Rindfleisch - AMA Grillclub
Steaks aus der Beiried:
Steaks aus diesem Teilstück sind etwas für wahre Rindfleischliebhaber. Von besonders zart bis herzhaft durchwachsen bieten sie für jeden das Richtige. Das Rumpsteak stammt vom hinteren Teil der Beiried (Niedere Beiried) und hat besonders zartes saftiges Fleisch, leicht mit Fett bedeckt. Das Entrecote (Zwischenrippe) aus dem vorderen Teil der Beiried (Hohe Beiried) kann „simple” (ca. 20 dag) oder „double” (ca. 40 dag) geschnitten werden. Der Rostbraten wird meist eher etwas dünner geschnitten, sollte aber zum Grillen auch mindestens 2,5 cm dick sein. Aufgrund der etwas gröberen Faserstruktur und Fetteinlagerung ist er sehr kräftig in Biss und Geschmack.
 

Smokey Joe

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Beiried ist für mich kein Begriff (Norddeutschland). Aber Rib-Eye/Entrecote und Rumpsteak/Roastbeef sind definitiv 2 paar Schuhe. Wäre schön, wenn sich da mal ein Fleichkenner zu äußern würde ;)

@Ralphon: Ich hoffe, diese Diskussion ist in Deinem Sinne!
 

bourne

Vegetarier
10+ Jahre im GSV
Österreichisch Beiried - Deutsch Roastbeef? (und nicht zu verwechseln mit dem österreichischen Rostbraten?)
 

Smokey Joe

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Österreichisch Beiried - Deutsch Roastbeef? (und nicht zu verwechseln mit dem österreichischen Rostbraten?)
Davon können wir wohl ausgehen, aber da bräuchten wir wohl mal Hilfe aus dem Waldviertel ;)
 

spooner

Fleischmogul
5+ Jahre im GSV
Rib-Eye=Entrecote (Franz. entre „zwischen“, côte „Rippe)= Zwischenrippenstück beim Deutschen Metzger
Rumpsteak=Roastbeef (Roastbeef ist Rumpsteak am Stück)
 

Bandit

Vegetarier
10+ Jahre im GSV
Ich würde erstmal durchrechnen ob das mit dem T-Bone überhaupt billiger ist!

Ich würde grob geschätzt bei einem T-Bone von 60% Rumpsteak, 25%Filet und 15% Knochen ausgehen.Wenn du also die Rumpsteaks vom Knochen schneidest für deine Gäste hast du auch 20€/kg bezahlt.
 
G

Gast-lwgoiy

Guest
Hi,

ich trau' mich gar nicht zu fragen, wäre um eine kurzfristige Antwort aber echt dankbar. Geht mir auch nur um die Tendenz:

Hab der buckligen Verwandtschaft für Montag Rumpsteak vom Grill versprochen. Animiert vom Citti-Angebot für Nebraska-Fleisch. Als jedoch die liebe Göga den Preis für das Sirlion-Rumpsteak sah, cancelte sie mein Vorhaben umgehend ("Ich zahl doch keine ...Euro für ein bisschen Fleisch!"). Und da ich ja ein Einsehen hatte, brauch ich nun "günstigen" Ersatz. Den gibt es vielleicht auch: Plaza hat T-Bone und Clubsteaks für 12,90 im Angebot. Mal abgesehen von der zu erwartenden Fleischqualität im Verhältnis zum ursprünglichen Plan: Wenn ich nun vom Knochen das Fleisch löse, bekomme ich doch auch Rumpsteaks, oder (ziemlich kompliziert gedacht gell.... ich würd's ja auch anders handhaben, aber die Göga, ihr wisst schon...)?

Belehrt mich eines Besseren,

schöne Grüße,


Frank.
Ich verstehe die ganze Problematik nicht. T-Bone kostet 12,90 Euro das Kilo. Daraus willst du dann Rumpsteaks schneiden, in dem du sie auslöst. 12,90 Euro für T-Bones ist in der Tat ein gutes Angebot, aber dann kannst du besser direkt ein Stück Roastbeef kaufen und daraus Steaks schneiden. Den Knochen beim T-Bone bezahlst du ja auch mit und der macht sicher auch 20-25% vom Gewicht aus. Roastbeef kostet 15-17 Euro. Ist also nicht teurer wie der reine Fleischanteil bei den T-Bones.

Es gibt sicher auch kleinere Stücke als 5kg. Und selbst wenn es ein 5kg Stück ist, du hast doch 6 Personen da. Da ist doch die Hälfte von weg, wenn du 6 Steaks geschnitten hast...
 

Smokey Joe

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Es gibt sicher auch kleinere Stücke als 5kg. Und selbst wenn es ein 5kg Stück ist, du hast doch 6 Personen da. Da ist doch die Hälfte von weg, wenn du 6 Steaks geschnitten hast...
Mein Reden... wer seinen Gästen Rumpsteak verspricht, sollte damit rechnen, dass es halt etwas teurer wird...

spooner schrieb:
Rib-Eye=Entrecote (Franz. entre „zwischen“, côte „Rippe)= Zwischenrippenstück beim Deutschen Metzger
Rumpsteak=Roastbeef (Roastbeef ist Rumpsteak am Stück)
Das deckt sich ja mit meinen Beobachtungen. Die Begriffe aus dem Amerikanischen sind sowieso nicht zu 100 Prozent mit unseren Begriffen abzudecken denke ich.

Top Sirloin = Rump Steak
Tenderloin = Filet
Sirloin = Manchmal Roastbeef, manchmal Filet

Wer soll da schon durchblicken? ;)
 

Flowmotion

Militanter Veganer
In meinem Real gabs vor nicht allzu langer zeit das gleiche Angebot, T-bone & Clubsteaks für um die 12 Euro.

Davon abgesehen das der Filetanteil mit der Lupe zu suchen war, war das mit das allerschlechteste Stück Rindfleisch das ich jemals auf dem Teller hatte, trotz perfektem Garpunkt nahezu unessbar fest.

Ich wage mich mal aus dem Fenster und behaupte das man für 12 eurosen im Supermarkt kein gutes T-bone Steak bekommt. Ohne Zugang zur Metro o.ä. muss man halt mal bisschen mehr Geld rechnen für nen gescheites Stück Fleisch.

Dass so gut wie niemand in Deutschland bereit ist den Preis zu zahlen ist ganz einfach eines unserer größten kulinarischen Probleme.

Mein Tip: kauf entweder nen gescheites Stück Fleisch und geb bisschen mehr Geld aus oder lass es.

(natürlich können die Dinger auch der allergrößte Traum sein die du je gegessen hast, nur meiner Erfahrung nach wirds nix.)

greetz
 
OP
OP
Ralphon

Ralphon

Veganer
5+ Jahre im GSV
Danke für Eure zahlreichen Antworten, Anregungen und Tipps.

Letztendlich habt Ihr Recht: Versprochen ist versprochen und Göga dabei nur nebensachen. War jetzt gerade los und hab vernünftiges Rump am Stück geholt, das ich dann aufschneiden werde...

Schönes Grillwochenende,



Frank.
 

Smokey Joe

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Letztendlich habt Ihr Recht: Versprochen ist versprochen und Göga dabei nur nebensachen. War jetzt gerade los und hab vernünftiges Rump am Stück geholt, das ich dann aufschneiden werde...
Gute Entscheidung, Frank! :prost:

Dann lasst es Euch schmecken, ich hoffe, Deine Gäste werden begeistert sein!

Wieviel Kilo sind es denn jetzt geworden?
 
OP
OP
Ralphon

Ralphon

Veganer
5+ Jahre im GSV
2... muss langen. Wir wollen ja niemanden verwöhnen. Ach ja, und vom US-Steak gab's für heute abend dann doch noch für Göga und mich ein Scheibchen...so!
 

angostura

Militanter Veganer
10+ Jahre im GSV
Moin,

beim Citti gibt es Entrecote/Rib Eye für ca 18 Euro pro Kilo. Sind ca 2,2 kg Stück. Damit kommt man auf ca 6 Steaks und allemal besser als Rumpsteak. Ist von der Färse, ich mag das.

Vielleicht das nächste Mal

Angostura aus Kiel
 
Oben Unten