• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Tipps für Norderney?

Kloppo

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
He!

In den Osterferien gehts für ne Woche nach Norderney.

Früher als Kind war ich jedes Jahr dort (von 7 Jahre bis 19 Jahre), nun aber schon seit knapp 15 Jahren nicht mehr auf der Insel gewesen.
Was hat sich in der Zeit verändert und muß man unbedingt sehen?

Die "Standards" wie Wattwanderung, Tour zu Wrack und Leuchtturm, Kutterfahrt etc. sind ohnehin eingeplant.

Da aber das Wetter eher bescheiden werden soll :frier: brauche ich ein paar Tipps, die man evtl. auch bei schlechtem Wetter machen kann.

Hab gehört "die Welle" wurde komplett umgebaut und saniert. Lohnt sich der Besuch?
Wo gibt's die beste Teezeremonie?

Was gibt's sonst an Tipps für Schietwetter?
Welche Tipps habt Ihr für Sonnensching?


Schonmal Dank im voraus :prost:
 

pjotr

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ein Besuch in der Milchbar ist ein MUSS !!!

Da gibts nicht nur Milch, sondern auch viele leckere andere Dinge zu Trinken und zu essen.

Könnte aber voll werden.

LG

Peter
 
OP
OP
Kloppo

Kloppo

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
AW: Tipps für Norderney?

Thnx, ist vorgemerkt.
 

marty.mouse

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Surfcafe / riffkieker. Sehr schön.
Geht mal in das Hallenbad. Das ist vor kurzem ganz neu gemacht worden. Sehr sehr schön.
Für mich ist aber das Größte, in der weißen Düne ein leckeres Veltins zu trinken. Am besten auf der Terrasse im Strandkorb.
Mein Hawaii heißt Norderney
Viele Grüße
Martin
 

Don_Pescador

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Norderney ist echt schön! Da bin ich super neidisch!

Mein Tip zum Essen gehen ist die "Olive am Meer", sehr klein aber richtig gut! Kleine Karte, saisonal und alles frisch! Leckere Weine!

Und die Milchbar ist auch wirklich (wie schon erwähnt) gut! Ein sehr schöner Ausblick (wenn man am Fenster einen Platz bekommt!) und eine ca. alle 2 Tage wechselnde Karte! Im Laden ist selbstbedienung! Sehr entspanntes Restaurant/Cafe!
 

Tacofritz

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Statt Wattwanderung ist warscheinlich Langlauf angesagt.
Die Loipe müsst ihr aber selber treten.
Ansonsten wäre noch Eisarschsegeln, kein Witz, ´ne nette Beschäftigung oder eben Drachen steigen lassen (Schwima wird sich bedanken )

Bei uns zeigt sich heute zwar seit langem wieder mal die Sonne, aber die gefühlte Temp. liegt bei -10°.

Grüsse von der vereisten Ostseeküste
der Tacofritz
 
OP
OP
Kloppo

Kloppo

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Statt Wattwanderung ist warscheinlich Langlauf angesagt.
Mal sehen. Ist zumindest erstmal vorgebucht. Muss man dann mal kurzfristig gucken, was das Wetter sagt.


oder eben Drachen steigen lassen
Das sowieso. Die Frage ist lediglich, ob der Kitebuggy mitkommt... :driver:


Danke für eure Tipps. Ist alles notiert. Mal sehen, was wir davon abgeurlaubt bekommen :D
 
OP
OP
Kloppo

Kloppo

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Morgen geht's los. Last minute Tipps sind willkommen :D
 
OP
OP
Kloppo

Kloppo

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Kurze Manöverkritik nach erfolgreicher Rückkehr.

Das Wetter war überragend. Noch im Schneesturm hoch gefahren, aber auf der Insel dann jeden Tag 8 - 12 h Sonne gehabt.
Leider fast die ganze Zeit Ostwind, so daß der Kitebuggy doch zu Hause blieb.
Egal, 4-Leiner fliegen macht auch ohne Stahlrohrgestell unterm Hintern Spass! :-D



Das Osterfeuer am Weststrand war schööön :-)))
Aber nächstes mal würde ich den Rucksack vorher mit Bier vollmachen. 3,- € für nen kleines Fläschchen ist dann doch ein bißchen :ballaballa:


Die Milchbar sah zwar ganz schick aus, aber war immer Rappelvoll. Liegt wohl zu nah an den großen Hotels am Damenpfad. Daher kein Besuch hier.
Wir haben lieber die Sonnenuntergänge in der weißen Düne genossen. Ist ja riesig geworden die Anlage!
Und abends sind die meisten Touristen auch schon wieder am Hotel-Buffet, so daß man problemlos einen Platz auf den Lounge-Sofas auf der Strandseite oder am Kaminfeuer bekommen hat. Nachmittags war mir zu viel Trubel.
Tipps:
- Lecker Weinchen: Simply Sunshine Red / Shiraz / Australien. :vino:
- Lauwarmer Schokokuchen mit Mandeleis (steht eigentlich nur auf der Tageskarte, aber haben wir auf Nachfrage auch abends bekommen. Die "Resteportionen" am Abend waren meist auch nochmal größer als die Nachmittagsportion :D )
"Draußen" zum mitnehmen gibts aber nur Mädchenbier (Beck's Gold und irgendwelche Bier-Mischgetränke) :thumbdown:


Die "Olive am Meer" ist spitze! Klein, fein und super lecker. Gegrillter Kabeljau... yummie :essen!:
Danke für den Tipp! Das hätten wir wohl sonst verpasst.


"Die Welle" oder Thalassobad oder wie das Planschbecken da mittlerweile heisst, hat uns nicht gesehen.
Mir persönlich ist die Preisexplosion zu hoch gewesen, aber die Entscheidung wurde uns ohnehin vom Bombenwetter abgenommen.


Wanderungen ins Watt (Wiedersehen mit Pauli! :-) ), zum Leuchtturm/Oase und zum Wrack wurden selbstverständlich bei diesem Wetter gerne genommen.
Die Salzwiesen auf dem letzten Inselteil zwischen Möwendüne, Postbake und Wrack sind einfach herrlich wie eh und je.


Allerdings war es für mich auch traurig zu sehen, daß "meine" Insel, auf der ich quasi groß geworden bin, sich deutlich Richtung "Sylt II" entwickelt hat.
An jeder Ecke bekommst du Hugo und Aperol Spritz für 8,- €, aber nen kaltes Flens oder Jever muß man fast schon suchen,
das Kurhaus wurde zum neusprech "Conversationshaus",
das alte Spaßbad ist mittlerweile ein "Thalassozentrum" mit entsprechenden Preisen
und du kannst froh sein, wenn dich nicht irgend so ein neureicher Düsseldoofer mit seinem Cayenne vom Fahrrad rammt.

Auch im Gespräch mit vielen "Eingeborenen" kam immer wieder durch, dass die Veränderung vor allem des Wohnungsmarktes ziemlich negative folgen für die Einheimischen hat. Durch steigende Mieten und Grundstückspreise blutet die Insel immer mehr aus.


Sobald ich die Fotos sortiert habe, lad ich hier mal noch ein bißchen was hoch.
 

marty.mouse

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Das osterfeuer habe ich auch gesehen. Genau so wie die hilflosen Amateure in den beiden bierwagen.
Da lob ich mir ein frisches Veltins und ein Surfcafe Sandwich mit Roastbeef in Surfcafe. Lecker. Im August geht's wieder auf die Insel. Ich glaube schon zum achten mal
 

CHS

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Ja im August bin ich auch zum wiederholten mal da und werde mal den ein oder anderen Tipp von Euch umsetzen.

Grüße
 

Floflokr

Militanter Veganer
Norderney ist eine wirklich schöne Insel, die ich seit Jahren nicht mehr besucht habe. Auf der Insel habe ich den bisher besten Fisch gegessen, der mir jemals unter die Nase kam :) Ich glaube der Händler hieß Cornelius, der hatte auch eine Bar am Strand.

Wäre ich auf Norderney, würde ich mich den dort heimischen Fischrezepten widmen und möglichst viel probieren.
Die skandinavischen Länder probieren an sich ja auch viel mit Fisch und auch dort gibt es die kreativsten Ideen, was Fischgerichte angeht. Falls du deinen Norderney-Urlaub mit Kochen unterstreichen möchtest, probiere direkt dieses eBook für die skandinavische Küche aus. Mich hat das auf sehr viele Ideen gebracht, um mit dem Fisch neue Rezepte auszuprobieren. Vielleicht erfreust du dich ja auch daran.
Es ist sehr praxisnah geschrieben und es wurde uns bei unserem letzten Aufenthalt in Schweden empfohlen :)
 
Oben Unten