• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Traeger d2 780 wlan Signal

merlin1976

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo habe mir den D2 780 gekauft
Anmeldung wlan hat soweit geklappt
Nun hab ich ihn aus der Garage geschoben um ihn zu nutzen
Mit der App erreiche ich ihn aber das update hat er abgebrochen
Laut Traeger ist das wlan unusable (-86db)
Der wlan Sender ist vielleicht 5m entfernt.
Gibt es eine möglichkeit dies zu verbessern.
Kann man eine externe Antenne am Grill montieren.
Oder hat wer eine andere Idee
Beim Handy gibt es keine Probleme mit dem wlan
 

Baron X

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Externe Antenne ist möglich, und kann was bringen. Oder du versuchst mit dem Winkel der Antenne spielen.
Ist der Router 5m weg, oder ist es ein Repeater?
 

Baron X

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Also ich hab noch nicht rausgefunden warum das so ist, aber bei mir verbindet sich der Grill oft auch mit dem Router im Keller, statt mit dem Repeater direkt 2m neben an und trotz Mesh-Netz.
 
OP
OP
M

merlin1976

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Ja das ist komisch aber bei Traeger werden wir da keine Antwort bekommen wenn dann nur wenn der Support in deutsch funktioniert
 

Incoe

Hobbygriller
Also bei mir steht der 780 ca. 5-7m neben einem Repeater im freien. Signal ist jetzt nicht top aber bis jetzt keine Probleme mit der Verbindung.
 

Charles D.

Putenfleischesser
10+ Jahre im GSV
Hast du mal geschaut welchen WLAN Kanal du nutzt? Traeger unterstützt anscheinend nur 2,4 GHz...Das ist eigentlich auch immer standardmäßig eingestellt, aber gibt ja auch noch 5 GHz...
 

Baron X

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Aus dem Grund hab ich die beiden Frequenzen auf zwei verschiedene Netzkennzeichungen aufgeteilt. So daß 2,4 und 5 GHz je einen eigenen Namen haben. Dann kann man Geräte auf einer gezielten Frequenz registrieren, ohne dass sie springen können. Das ist auch hilfreich bei der Heimautomation, weil die meisten WLAN-Module aufgrund höherer Reichweite, und geringer benötigter Datenrate, bisher nur 2,4 GHz unterstützen. Der Effekt war aber, was das oben geschilderte Problem anging leider =0.
 

Cheppetto

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
@Baron X das must du eigentlich gar nicht machen. Da sind die Geräte intelligent genug.

Also die suchen sich wenn sie es können und verfügbar das 5ghz Netz und wenn Signal zu schwach vom 5er das 2.4er.

Wenn sie kein 5er können dann sehen sie es ohnehin nicht
 

Baron X

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Schon, aber was man nicht alles tut, um ein Problem zu identifizieren. Ich hatte in der Zeit das Problem, dass der Grill immer das Netzwerk verloren hatte. Die Software hat in so einem Fall nicht versucht erneut mit der Cloud zu verbinden. Nach dem letzten Update hatte Traeger das Problem aber behoben, und mittlerweile wird die Verbindung automatisch neu hergestellt, wenn die Cloudverbindung abreißt.
Mittlerweile nutze ich die getrennten Netze aber auch gerne für die Heimautomation.
 
Oben Unten