• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

U-BBQ ON TOUR: Besuch bei Virngrund Wagyu JETZT mit Video

U-BBQ

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Edit: Hier das Video

http://www.youtube.com/watch?v=bMAB-etF7zk


Bilder findet ihr weiter unten


Morgen werde ich bei Thomas Spang auf der Wagyu-Farm Virngrund vorbeischauen.

Werde dort einen Bericht über Wagyu-Zucht, die Rinder und natürlich das Fleisch machen. Ein Interview mit Herrn Spang ist ebenfalls geplant.

Freue mich schon riesig, da bei diesem noch warmen Wetter die Rinder noch auf der Weide sind und nicht im Stall.

Da ich eine kleine Vorbestellung aufgegeben habe, werde ich auch das Rind treffen, welches im Herbst zur Schlachtbank geführt wird. Ich denke, auch das ist eine Art des Respekts dem Tier gegenüber und ich freue mich riesig auf diese Begegnung.

Selbst wer beim MdV kauft hat nur selten die Möglichkeit das dort bezogenen Fleisch auch noch lebend zu … erleben.

Zwar sind 252 km Fahrt um „mal kurz ein Rind zu streicheln und ein Video zu machen“ weit abseits jeglicher Vernunft…. Mir ist es aber ein Bedürfnis…

Bilder und Video folgen.

Seit gespannt


Gruß

Jörn
 
Zuletzt bearbeitet:

scholle19

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Da hock ich mich bei!

:prost:

Ich esse auch am liebsten das was ich bei meiner Bäuerin des Vertrauens gesehen und am besten noch mit geschlachtet habe.
 

wyrm

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Hallöchen,

viel Spass bei den Moggeles. Ich darf morgen leider nur durch den Virngrundtunnel fahren.
 
OP
OP
U-BBQ

U-BBQ

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
So,

heute war ich umzingelt von Wagyu-Rindern.

Direkt vorab: Es war gigantisch! Thomas Spang hat in aller Ruhe alles Wissenswerte über die Wagyu-Zucht und die Tiere erklärt.

Aber...alles der Reihe nach:

Ankunft nach 252 km auf dem Hof
037.jpg


Erstmal den Nachwuchs im Stall begutachtet.

036.jpg


Auf der Weide...
004.jpg


Thomas Spang und ein paar Wagyus
009.jpg


Baby an Bord...
015.jpg


Und hier ein Bild vom Bullen der Ende des Jahres zu meinem Steak auf dem Teller werden wird.. Ein stattlicher Brummer!
024.jpg


Es war ein super Nachmittag und ich danke Thomas Spang und seiner ganzen Familie für die Gastfreundlichkeit, die Geduld und die Offenheit.

Jetzt schneide ich erstmal das Video zusammen. Thomas erklärt euch darin alles Wissenswerte und ihr seht wie sehr ich auf Tuchfühlung mit diesen wunderbaren Rindern war... :)
 

Anhänge

  • 037.jpg
    037.jpg
    74,9 KB · Aufrufe: 856
  • 036.jpg
    036.jpg
    196,2 KB · Aufrufe: 907
  • 004.jpg
    004.jpg
    139,1 KB · Aufrufe: 900
  • 009.jpg
    009.jpg
    104,5 KB · Aufrufe: 914
  • 015.jpg
    015.jpg
    276 KB · Aufrufe: 1.169
  • 024.jpg
    024.jpg
    223,5 KB · Aufrufe: 918
Zuletzt bearbeitet:
OP
OP
U-BBQ

U-BBQ

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
So, Video findet ihr im 1. Eintrag.

Gruß

Jörn
 

HendrikH

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
Interessanter Beitrag und netter Landwirt! Wenn da aber zwei von den Bullen "spielen" möchte ich nicht daneben stehen :)

Die Tiere habens auf jeden Fall gut dort, kriegen sogar dann und wann einen ordentlichen Humpen Bier. Da soll sich mal einer beschweren :)
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
OP
U-BBQ

U-BBQ

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Mit den Bullen spielen wollten wir auch nicht :) 750 kg sind schon ne Masse an Bulle :) Ich hatte ein "Stöckchen" zur Verteidigung dabei. Ob das im Falle des Falles geholfe hätte.... haben wir zum Glück nicht rausfinden müssen. Die Bullen waren alle zahm :)

Es war ein super Erlebnis und ich konnte mir (und euch) einen Eindruck vermitteln wie das Fleisch für meine nächste Bestellung aufwächst.
 

kingfisher61

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Mit den Bullen spielen wollten wir auch nicht :) 750 kg sind schon ne Masse an Bulle :) Ich hatte ein "Stöckchen" zur Verteidigung dabei. Ob das im Falle des Falles geholfe hätte.... haben wir zum Glück nicht rausfinden müssen. Die Bullen waren alle zahm :)

Es war ein super Erlebnis und ich konnte mir (und euch) einen Eindruck vermitteln wie das Fleisch für meine nächste Bestellung aufwächst.

Bullen sind nicht soooo gefährlich aber Mutterkühedie gehen auf Mann
 

Tussi A.

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Sehr interessanter Beitrag.
Die Rinder sehen wirklich glücklich aus.:thumb1:

Aber kennenlernen wollte ich das Rind nicht, bevor es auf dem :kugel: bruzzelt.

Berichte mal, ob sie auch so gut schmecken. In Deinem Beitrag ist schön erklärt worden, warum das Fleisch teurer ist, als "normales Rindfleisch". Ich bin gespannt, ob sich der Preis geschmacklich auch lohnt. Kann es mir noch nicht so wirklich vorstellen. Aber ich bin auch noch Rookie, also noch Potenzial meinen Gaumen zu schulen.

Wir waren im Sommer in Köln seit langem mal wieder richtig gut Steakessen bei einem Argentinier in der Altstadt. Da habe ich mich auch über die gigantische Fleischqualität gewundert. Die üblichen Steakrestaurants betrete ich nicht mehr. Zu oft mit enttäuschter Miene wieder rausgekommen :puke: und den Geldbeutel dafür zu sehr erleichtert. Dann lieber eigenen Mann an den Grill stellen und :steak: rufen!!!

Viele Grüße
Frau Antje
 
OP
OP
U-BBQ

U-BBQ

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Hi,

berichten kann ich erst Ende des Jahres. Noch steht kein Termin für die Schlachtung fest.

Wegen den Kosten.. sieht man ja schon beim Bio-Bauern. Dort kostet Rindfleisch auch ein vielfaches von dem was im Supermarkt für die Massenhaltungs-Rinder aufgerufen wird.

Man muss bedenken wie wenige von diesen Rindern in Deutschland geschlachtet werden. Angebot und Nachfrage machen den Preis. Und die Fleischqualität... schau mal auf der Seite von Thomas Spang nach.. da gibts ne genaue Auflistung über die Qualtiäts-Merkmale.

Gruß

Jörn
 
Oben Unten