• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

UDS einbrennen .... kleine Probleme ...

Königsblauer

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Hallo (Grill)Sportskameraden ,
habe Gestern meinen UDS mal angeschmissen . Der UDS wurde außen mit Ofenlack gestrichen , innen nur eingeölt . Hab dann Gestern Abend 4 kg Kohlen inkl. Weber Räucherholz angefeuert und das Teil eingefahren . Zuluft komplett auf und auch bis 380 Grad gekommen ( Deckelmessung ) . Der UDS ist jetzt auch schön schwarz innen aber leider nur ab Höhe Kohlekorb . Darunter und am Boden ist im Grunde wie vorher . Die Themperatur war auch am Boden lauwarm .
Wie habt ihr das gemacht ? Einfach dann nochmal eingesetzt oder nochmal eingebrannt ?

image.jpg
 

Anhänge

  • image.jpg
    image.jpg
    195,4 KB · Aufrufe: 1.308

Oktul

Kuchenking
5+ Jahre im GSV
Stell deinen Kohlekorb auf eine Feuerfeste unterlage (Steine o.ä.), darin ein Feuerchen und dann stülpst du den UDS darüber. Dann sollte auch genug Hitze in den "unteren" Bereich der Tonne kommen und die Farbe sollte einbrennen.
 

Andi002

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Hallo Königsblauer,

Stört es dich denn so sehr wenn dein UDS innen nicht ganz dunkel geworden ist?
Mir ist das eigentlich schnuppe. Mit der Zeit wird er innen auch die Patina bilden.
Außerdem soll er außen schön aussehen und innen gut schmeckendes Fleisch oder was auch immer produzieren und ausspucken,da ist die Innenfarbe doch völlig egal.

Aber wenn es so wichtig ist,dann würde ich es so machen wie es Tom vorgeschlagen hat.

Gruß,Andi
 
Oben Unten