• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Überlegung Keramik Ei

Chrisscross

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo zusammen,
Ich bin drauf und dran, mir ein Keramik Ei zuzulegen. Bin es irgendwie leid bei Longjobs immer die ganze Nacht durchzumachen. Auf der Messe in München war das BGE ausgestellt, und ich konnte es begutachten. Qualität und Verarbeitung Is wirklich sehr gut. Aber der Preis Is sehr stolz.... nun wollte ich mal frage wie eure Erfahrungen sind, und was die großen Unterschiede sind bei z.B Mono oder Sogambo.
Ist der Preis wirklich gerechtfertigt? Was mir aufgefallen ist, ist das dass BGE kein einschub zum räuchern hat, die mitbewerber schon.... laut BGE hat ja irgendwie bei der Keramik die NASA mitgewirkt, ist das wirklich so ein großer Unterschied in der Qualität? Hatte schon jemand einen direkten Vergleich? Wäre über Tipps und Anregungen sehr dankbar.

Gruß Chris
 

Sousvidebader

Wagyuologe
5+ Jahre im GSV
Supporter
Hier im GSV gibt es eine eigenes Unterforum für Keramikgrills.
Da gibt’s es viele Infos zu allen möglichen Keramikgrills.

Bei den Eiern gibt es grob gesagt drei Einteilungen.

-Big Green Egg

-Alle anderen Namenhaften Hersteller (Primo, Kamado, Monolith etc. )

-Sämtliche China-Eier und Nachbauten.


Die Eier liefern alle in ihrer jeweiligen Kategorie einigermaßen vergleichbare Ergebnisse ab. Einfach mal hier im Forum schauen. Da gibt es nicht wirklich einen der alle kann.

BGE hat eine wirklich tolle Keramik, dagegen will ich überhaupt nichts sagen aber vergiss das Geschwurbel mit der NASA. Sowas sollte BGE eigentlich nötig haben. Das kenne ich eher von Messer oder Pfannen aus dem Teleshopping Bereich und stellt für mich kein Qualitätsmerkmal da, im Gegenteil.

Da Fleisch nur bis etwa 70 grad Raucharoma aufnehmen kann ist diese Nachfüllschine überflüssig. Am Beginn der Session ein paar ordentliche Stücke rein, das reicht dann für ein paar Stunden.
 
Oben Unten