• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Umbau / Verbesserung Watersmoker

Buelltreiber

Militanter Veganer
Kaum angemeldet, schon die erste Frage.

Mein WSM hat leider nur am Deckel einen Lüftungsschieber. An den zwei vorhandenen Ebenen ist jeweils eine kleine Tür zum Holz bzw. Wasser auffüllen.

Leider lässt sich die Luftzufuhr mit den Türen schlecht regeln, da sie bei jedem Wintstoß weiter auf oder zu gehen. Klar kann man was gegen lehnen oder reinklemmen aber das kann nicht die Lösung sein.

Ich habe mir jetzt ein Set (3 Stück) runde Lüftungsschieber bestellt und wollte jetzt einen vorn an der Tür und jeweils einen links und einen rechts montieren.

Meint ihr das könnte funktionieren? Und sollte ich gleich alle drei verbauen oder könnte schon einer reichen?

Gruß Stefan
 

huharald

Grillkönig
Dein WSM hat an der Unterseite keine Luftsteuerung??
Das kommt mir jetzt sehr komisch vor, denn das wäre eigentlich Pflicht. Über die Türen kann das ja gar nicht funktionieren ... Ich glaube da ist etwas ganz faul bei Deinem Gerät!
 
OP
OP
Buelltreiber

Buelltreiber

Militanter Veganer
Leider nein. Man sieht es ja auch in meinem Profilbild.

Ich selber hätte mir wahrscheinlich einen anderen gekauft aber einen geschenkten Gaul. ....
 

huharald

Grillkönig
Von unten sieht man es leider nicht ;)
Ich würde die Regler unten einbauen, nicht in die Tür, damit die frische Luft von unten zu den Kohlen kommt. Was für Lüftungsschieber hast Du bestellt? Von der Größe her sollte so viel Luft rein kommen, wie raus geht
 
OP
OP
Buelltreiber

Buelltreiber

Militanter Veganer
Die von Weber

1428565811405.jpg
 

Anhänge

  • 1428565811405.jpg
    1428565811405.jpg
    247,6 KB · Aufrufe: 1.189

Ben Lkm

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
ich glaube hier liegt ein Missverständnis vor, und der Threadersteller meint mit WSM Watersmoker, und weiß nicht dass WSM für Weber Smokey Mountain steht?
 

Schneemann

Wanderprediger
5+ Jahre im GSV
Moin Stefan,

ich hatte mich bei deiner Vorstellung hier im Forum schon gewundert, dass du von einem WSM schriebst, aber ein ganz anderes Gerät in deinem Profilbild hast. WSM steht für Weber Smokey Mountain. Dein Profilbild sieht aber nicht nach einem Weber aus. Das kann hier mal schnell zu Verwirrungen führen.

Der WSM hat oben einen und unten drei Lüfter und damit funktioniert die Luftzufuhr ganz wunderbar. Außerdem hat er nur eine große Klappe, über die ausschließlich Kohle und Wasser nachgefüllt werden, die aber nicht der Luftzufuhr dienen sollte.

Viele Grüße und nochmal herzlich willkommen hier im Forum aus dem benachbarten Quickborn-Heide

Martin
 

Creolis

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Hallo ich hatte auch so eine Büchse das Video hat mir beim Umbau sehr geholfen


Viel Erfolg
 

Creolis

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Ist kein Problem bei dem Umbau zum regulieren, ich hab 1 Jahr lang so gearbeitet.
Wenn du die Schieber verwenden möchtest müsstest du die ja auch unten montieren da die Zugluft ja von Unten kommen sollte ..... und da die Kohlenwagen auch nur eingehängt ist bei dem Ding funktioniert das dann gar nicht.

Der Umbau hat auch den Vorteil das die Kohle nicht erstickt da die Asche durchfallen kann.
 
OP
OP
Buelltreiber

Buelltreiber

Militanter Veganer
So ich habe mich mal ans Werk gemacht. Ich habe alle drei Schieber an der unteren Schüssel befestigt.

Man kommt auch noch recht gut ran. Leider kann ich es wohl erst nächste Woche Freitag testen. Sollte es nicht funktionieren kommt der Topf

1428681575173.jpg
 

Anhänge

  • 1428681575173.jpg
    1428681575173.jpg
    160 KB · Aufrufe: 936

ElBertho

Recycling-König
5+ Jahre im GSV
Ich habe das Problem mit ner alten Bratpfanne so gelöst. Also die unterste Wanne mit 5 Löchern a 20mm versehen, in die mitte ein 6mm Loch, bei der Pfanne, beim gleichen Durchmesser ebenfalls
wie in der untersten Wanne ebenfalls 5 Löcher a 20mm Durchnesser und in der Mitte wie oben ein 6mm Loch, eine dünne Distanzscheibe zwischen Wanne und Pfanne und beide Teile -mit der
Distanzscheibe- verschraubt, nicht zu fest verschrauben, weil Du sonst die Pfanne nicht mehr drehen kannst. Die Pfanne hat übrigens ihren Griff behalten, und der ragt
ungefähr 5 cm nach außen heraus, so das Du die Pfanne auch bequem in die entsprechende Position drehen kannst. Zur Arrietierung habe ich in die Kohlewanne am Außenrand 2 Schrauben so
fixiert, das sie an 2 Beinen einrasten und somit auch ein Halt für die Kohlewanne entsteht. Und es funktioniert einwandfrei.
 
Oben Unten