1. Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!
    Information ausblenden

Und wieder ein UDS-Neuling

Dieses Thema im Forum "Eigenbauten" wurde erstellt von Uriel, 25. Juli 2010.

  1. Uriel

    Uriel Militanter Veganer

    Schönen Guten Tag,

    ich habe den Entschluss gefasst mich auch mal an einem UDS zu wagen.

    Soweit so gut, Fass war kein Problem, der nette Herr der mir mein Auto repariert hatte tatsächlich noch ein altes Ölfass über.

    Also direkt in den Kofferraum (nach erfolgreichem Auswechseln der Bremsschläuche :woot: ) und ab nach Haus.
    Transport.jpg



    Dort ausgeladen und schon stand ich vor zwei Problemen, bei welchen Ihr mir hoffentlich helfen könntet...

    1. Wie bekomme ich den Deckel des Fasses ab, ohne dass ich das ganze Fass zerstören muss?
    Problemkind.jpg



    2. In dem Fass war 10W40er Öl, wie kriege ich das Ding vor dem ausbrennen sauber? Oder brenn ich den Rest einfach mit ab? Ja ich weiss ist ne Schweinerei und stinkt wahrscheinlich wie Hulle... aber ist ja nur einmal :grün:

    Vielen Dank schon mal vorab.

    Greetz Uriel
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Juli 2010
  2. Doc_Cleaner

    Doc_Cleaner Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Hmm, vielleicht stellst du dich noch unter Uservorstellungen vor.

    Das funktioniert wie bei diesen Dosenöffnern, bei denen man den Deckel wieder aufsetzen kann. Man schneidet seitlich die erste Schicht der Falz auf.
    So richtig dicht wird der Deckel natürlich nicht mehr, aber mit ein paar Spannvorrichtungen kann man ihn noch nutzen.

    Das ist nicht ganz so einfach. Ich würde soviel Restflüssigkeit wie möglich mit Öllappen entfernen. (Dürfen nicht in den Hausmüll!)
    Dann eventuell nochmal mit nem fettlösenden Reiniger nachreinigen und anschließend lang und gründlich ausbrennen.

    EDIT möchte dir noch dieses Bild zeigen:
    [​IMG]
     
  3. OP
    Uriel

    Uriel Militanter Veganer

    Vielen Dank

    Mit den Dateianhängen weiss ich jetzt umzugehen ;D genau das hatte ich auch noch gesucht!

    Und das Öl abzubrennen ist schon aus umweltpolitischer Sicht keine Option gewesen ;D

    Werde es dann mal mit den Öllappen probieren, ist nicht mehr viel drin, sollte also klappen.

    Greetz Uriel
     
  4. Glubb

    Glubb Putenfleischesser 5+ Jahre im GSV

    Moin!
    Ich würde mit Bremsenreiniger alles innen reinigen und dann ausbrennen!

    Gruß Flo
     
  5. Nikster

    Nikster Veganer

    Hab zwar keinen Vergleich, aber ich bin mit Sägespänen bzw. Sägemehl zum Ausreiben ganz gut zurechtgekommen.

    Viel Spaß beim Basteln! :daumenhoch:
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Juli 2010
  6. HerzGlut-BBQ

    HerzGlut-BBQ Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Das UDS Fieber scheint hochinfektiös zu sein :-)
     
  7. OP
    Uriel

    Uriel Militanter Veganer

    Weiter gehts...

    Nachdem ich die Zeit genutzt habe wie ich das Deckelproblemchen in den Griff bekomme,
    kam meinem Arbeitskollegen heute die (wie ich finde) zündende Idee:

    Nimm doch einfach von einem 2ten Fass das Oberteil (quer abgeflext)
    und setze dass dann auf die 1ste Tonne (mit Stichsäge ausgeschnitten).

    Kurz überlegt...

    und für gut befunden (Praxistest kommt ja noch :rotfll: ), zumal er meinte dass 2te Fass von seinem Bruder zu organisieren.

    Vorher noch nen Test mit dem Topfbürstenkopf gemacht und war erstaunt wie einfach der Lack da runter ging...

    Aber um das obligatorische Ausbrennen wollte ich ja nicht verzichten :devil:

    Also Loch in den Deckel gebohrt, Stichsäge frei ( Tip vom Nachbarn ^^ man wäre ich ohne Hilfe aufgeschmissen)

    Stichsägeatwork.jpg



    Deckel freigelegt, trotz Vorkehrung ...

    halbrum.jpg



    natürlich reingefallen, aber egal.

    klatsch.jpg



    Erste Überraschung: Kein Öl zumindest nur minimalste Reste, Glück gehabt, kein Entsorgungsproblem
    hier wurde offensichtlich auch schon mal was anderes drin gelagert... :unentschieden:

    ausgeschnitten.jpg



    Bilder vom Burnout folgen :D
     
  8. HKF

    HKF Putenfleischesser 5+ Jahre im GSV

    Na das fängt ja vielversprechend an.:sonne:

    Aber vergiss bitte nicht die Kanten gleich zu entgraten, ich spreche das aus Erfahrung, da bleibt man schnell hängen und die rote Farbe soll ja runter und nicht noch mehr drauf :gotcha:

    Gruß
    Tobias
     
  9. OP
    Uriel

    Uriel Militanter Veganer

    Burnaout

    @HKF: Grob entgradet habe ich den Rand natürlich (leichte Fingerprobe ohne extra Farbe)

    Heute bin ich endlich dazu gekommen das Fass auszubrennen.

    Als erstes die Materialien zusammengepackt.
    material.jpg



    Dann 12 - 20 Grillanzünder ins Fass versenkt, mit erst mäßigem dann aber
    Anfang Burnout.jpg



    durchschlagendem Erfolg wie ich finde :D es brennt :woot:
    Burnout mitte.jpg



    Natürlich habe ich einen Anfängerfehler gemacht, wieso ich nicht schon vorher die Löcher bzw. ein Loch für die Kugelhähne gebohrt hatte (für Frischluft von untern) weiss ich auch nicht :devil:

    Naja wofür hatte ich noch die alten Sandkasten-Bretter da???? Ach ja zum RÜHREN in der Feuertonne...
    Rühren.jpg


    ok die Haare am Arm waren dann Geschichte, aber die wachsen nach :grün:
    Mann nimmt das Fahrt auf.

    zwischendurch bekam ich noch Besuch von Vertretern der Spezies, welche liebend gerne dann auch später auf meinem UDS Platz nehmen dürften :muh:
    Kühe.jpg



    Nachdem das Holz entsprechend weit runtergebrannt war, hatte ich keine Lust mehr (ging mir nicht schnell genug) das ganze Spektakel weiter zu beobachten, also Fass zur Feuerstelle rübergerollt und komplett ausgekippt, auf dem dann enstehenden Feuer löste sich der Lack in seine Bestandteile auf, natürlich immer schön gedreht... (was ich für einen 2ten UDS auch als ERSTE Wahl sehen würde; Feuer an Fass drauf und Feuer gleichzeitig in Fass)

    feuerstelle.jpg



    Teil-Mission accomplished :lolaway: war das einfach.
    Endergebnis.jpg



    Naja morgen wartet dann das Abschleifen auf mich :blinky:

    to be continued

    Greetz Uriel

    P.S. Thermomether(Friteusen Thermometer 0-300°C V2A), Auspufffarbe (600°), Deckel und Kugelhähne (Messing 1 x 1", 2 x 3/4") im Zulauf

    Ideen:
    Grillrost mit kleinen Garderobenhacken (im Fassrand unterhalb des Ringes) und Ketten fixieren, somit flexibel was die Höhe des Rostes angeht und gleichzeitig zum einhängen eines Feuerkorbes für direktes Grillen und man kann die Feuerschale einfacher aus dem UDS holen...

    Anregungen erwünscht :D
     
  10. OP
    Uriel

    Uriel Militanter Veganer

    Saubermachen

    Das Ausbrennen war ja schon nett, mal schauen wie das Saubermachen der Tonne wird...

    Nachja die erste Runde mit der Topfbürste läst einen häßlichen Streifen unten stehen, obwohl das Fass doch im Feuer stand.. naja egal
    fastsauber.jpg



    Band-Schleifmaschine raus und los gehts.

    Fertig!
    sauber.jpg



    Achso die Kugelhähne sind auch schon da..
    kugelhahn.jpg



    Mal schauen ob ich heute dafür Zeit habe...

    Greetz Uriel
     
  11. HKF

    HKF Putenfleischesser 5+ Jahre im GSV

    Na das wird doch, Du legst ja ein ordetliches Tempo vor.
     
  12. Bärliner

    Bärliner Grillkönig 5+ Jahre im GSV

    Da hänge ich mich auch mal dran.
    Gutes Gelingen.
    LG
     
  13. OP
    Uriel

    Uriel Militanter Veganer

    Es geht weiter...

    So da hab ich mir mal ne kleine schöpferische Pause zwischendurch gegönnt, nur jetzt drückt das Grillen mit den Arbeitskollegen am Freitag einfach ungemein...

    Muss natürlich noch ein Zwischen-Grillen (Erstinbetriebnahme) dazwischen bringen :woot: somit muss ich jetzt echt Fahrt aufnehmen.

    Also heute frisch ans Werk, nachdem die Kinder im Bettchen waren.

    Und ooohhhh Schreck, das dämliche Fass ist angelaufen, auch eine Art mir zu zeigen, dass ich etwas im Verzug bin ^^

    gammel.jpg



    Naja erstmal die Löcher für die Lüftungshähne machen, da das ja auch beim Deckel so super geklappt hat, größten Stahlbohrer genommen und Loch rein, dann Stichsäge frei und Löcher mehr gefräst als geschnitten...
    Da der Radius aber so klein ist, ist mir natürlich das Sägeblatt abgebrochen ^^ und ich dachte, Mist das wars, aber konnte es trotzdem noch einspannen, Schwein gehabt, somit alle 3 Löcher drin (2 x 3/4 " und 1 x 1 "). Das sollte reichen.

    holeinone.jpg





    Danach noch einmal das ganze Fass mit dem dollen Topfbürstenkopf einmal rum. Ich gebe zu dass mir das dieses Mal keinen Spass gemacht hat und ich somit wahrscheinlich die eine oder andere Stelle nicht soooo sauber bekommen habe wie beim ersten Male, ich hoffe das rächt sich nicht :cry:

    Dann ab in den Garten und die Auspufffarbe bis 600° (4,25 € die Dose) auf die Tonne geknallt :D

    lackdruff.jpg



    Das ich kein ausgebildeter Lackierer bin wird hier deutlich sichtbar, aber was solls ist ja ein UGLY Drum Smocker und nicht ein Etepetete-Grill ^^

    So was natürlich noch fehlt ist der Deckel, aber der wird auch irgendwie zu mir finden...

    ich habe vorher schon einmal die Feuerschale präpariert nur leider ist die zu groß (52cm) ...

    feuerschale1.jpg


    feuerschale2.jpg



    somit habe ich mir so einen 8 € Grill gekauft und werde diesen Grill zur Grillbrikett-Schale aufpimpen, mit massig Löchern drin :grün:
    sollte dann (mit Löchern drin) in etwa so aussehen wie die grosse!

    Die Grosse kann ich aber dann mit Ketten reinhängen wenn mal direktes Grillen angesagt ist.

    So das wars erstmal, ich halte euch auf dem Laufenden!

    Greetz
    Uriel
     
  14. Fleischeslust

    Fleischeslust Veganer 5+ Jahre im GSV

    Hi,

    wenn ich deine Bilder seh krieg ich so Bock auf meinen Ugly Drum Smoker! Da es bei mir bald in die heiße Phase des Baus geht, eine Frage zum Lack:

    Reicht eine Dose Lack für die ganze Tonne aus?

    Gruß
     
  15. HerzGlut-BBQ

    HerzGlut-BBQ Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Also bei mir hat eine 600ml Dose knapp nicht gereicht.
     
  16. Bugs

    Bugs Grillkönig 5+ Jahre im GSV

    Nettes Projekt!

    Aber anstelle der verzinkten Fittinge würde ich normale Messingmuttern verwenden!!

    Bei allem was das Grillen betrifft hat Zink meiner Meinung nach nix zu suchen!!!
     
  17. HerzGlut-BBQ

    HerzGlut-BBQ Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Das ist bei den im UDS vorherrschenden Temperaturen absolut kein Problem.
     
  18. UpInSmoke

    UpInSmoke Grillkönig 10+ Jahre im GSV

    sieht schon gut aus :respekt:, aber warum das Zuluftloch so hoch gesetzt ?
     
  19. OP
    Uriel

    Uriel Militanter Veganer

    Habe Fertich

    Es ist vollbracht!!

    Ich habe (natürlich mit tatkräftiger Unterstützung der Nachbarn) meinen UDS fertiggestellt. :sonne::sonne:

    So sieht er jetzt aus.

    fertig.jpg



    Der Deckel der mir doch Sorgen machte tauchte auf einmal auf dem Dachboden auf, Danke Matz!

    Deckel.jpg



    Was es ist weiss ich noch nicht :blinky: aber er passt wie A.... auf Eimer!!

    Da es ein UDS ist, habe ich natürlich keinen polierten Holzgriff genommen

    Naja und die Zündung lies dann auch nicht lange auf sich warten

    erstbetankung.jpg



    und beim ersten mal ist man noch sehr vorsichtig...

    aber das Ergebnis nach 1:50 h war nicht schlecht. :happa::happa:

    essenistfertig.jpg



    Bei der 2ten Runde habe ich nicht so lange gewartet und es war noch besser!

    Naja ich näher mich den richtigen Zeiten.

    temperatur relativ stabil zwischen 120 ° und 130 °, nach dem öffnen des Deckels gehts auch kurz auf 140 ° aber läst sich bestens regeln!

    Auch die Höhe der Lufteinlässe ist in meinem Fall in Ordnung, ok ein wenig tiefer wird es wohl beim Bau eines 2ten UDS, aber solange dieser mir die Treue hält, bin ich super zufrieden.

    So das wars von meiner Seite aus...
    Danke nochmal für die Tipps!! :woot:

    Greetz Uriel
     

    Anhänge:

    • Dampf.jpg
      Dampf.jpg
      Dateigröße:
      361,3 KB
      Aufrufe:
      70
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden