• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Unterschied Weber Pizzsteine

cibo

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo Gemeinde,

ich habe noch ein Frage zum Pizzastein von Weber. Über die Alternativen habe ich auch gelesen, mir geht es aber speziell um Folgendes:

Von Weber gibts unter der Produktnummer 17068 (hier mal bei amazon als Beispiel http://amazon.de/Weber-17068-Pizzastein-rund-36/dp/B000EGHZ7G ) den etwas schweren, dickeren Pizzastein.

Auf der weber homepage wird als "neues Produkt 2010" dieser Pizzastein angeboten (wieder beispielhaft bei amazon http://amazon.de/Weber-Pizzastein-rund-17058/dp/B002OB79GQ )

Der "neue" Stein ist wohl aus nicht-glasiertem Cordierit, der "alte" soll Speckstein sein ?

Was mich bei dem neuen Stein stutzig macht ist, dass er unheimlich dünn und sehr leicht ist. Daher meine Frage:

Hat jemand von euch vielleicht mit beiden Steinen Erfahrung gemacht und kann etwas berichten ? Ich habe den neuen Cordierit-Stein geschenkt bekommen und will ihn auf meinem 57er OTG zum Einsatz bringen.

Ausprobieren oder gegen den "alten" Pizzastein umtauschen ?

Danke,

cibo
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

cosmicboy

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Ich habe beide Steine. Den ersten, schweren geliefert bekommen, Grill an, Stein drauf, PIzza drauf. und als alles fertig war, stellte ich fest, dass der Stein gerissen war. Und das ist wohl bei allen dicken Steinen von Weber so.

Der kleine erfüllt den selben Zweck, hat ne Pfanne dabei und reisst nicht.
 
OP
OP
C

cibo

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Danke für die Antwort.

Benutzt Du bei dem neuen Stein auch das "Backblech" oder die Pizza mit etwas Mehl direkt auf den Stein? Ich hätte jetzt getippt, dass der viel zitierte Steinofengeschmack sich nur einstellt, wenn man die Pizza auch direkt auf dem Stein macht...

Und vielleicht noch eine Frage:
Bisher habe ich in den verschiedenen posts hier zum Thema Pizzastein gelesen, dass man am Besten die Brekkies ringförmig außen in den Grill legt, Grillrost drauf, Stein in die Mitte, aufheizen lassen und dann die Pizza drauf. Oder hast Du aus Erfahrung noch einen anderen Tipp ?

gruß, cibo
 

cosmicboy

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Tiefgehende Erfahrungen habe ich mit beiden Steinen noch nicht. Der erste ist mir gerissen und die Temperatur ging beim ersten Versuch gerade mal auf 250°C. Sonst kämpfe ich immer gegen die hohe Temperatur und da wurde das nix. Bei dem neuen Stein hatte ich das gleiche Problem.

Aber gut, die Pizza brauche dann einfach nur etwas länger und wurde auch richtig gut.

Beim neuen verwende ich immer das Blech. Macht es sehr einfach die Pizza auf den Stein und wieder weg zu bekommen. Bei dem alten ist das sehr umständlich. Weiter denke ich, dass man den neuen Stein nur schwer sauber bekommt.
 

BigAl

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Also ich hab den ersten. Aber erst 2 oder 3 mal benutzt. Bis jetzt noch nicht gerissen! Ich hoffe das bleibt so.

Wichtig ist auf jeden Fall, den Grill mit Stein lang genug vorzuheizen. Das dauert schon, bis die Steinplatte auf Temparatur kommt.
 

Aschenka

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Hi,

ich versuche mal das zu beantworten:

1. Der alte Speckstein ist häufig reklamiert worden weil er riss oder splitterte. Der Corderit kommt besser mit den Temperaturschwankungen klar und hat sich auch bei anderen Hersteööern bestens bewährt.

2. Der Neue ist dünner, das hat keine negtiven Auswirkungen. Allerdings wird durch die geringere Masse die Aufheizzeit verringert.

3. Im Kugelgrill einen Kohlering herstellen um die Optimale Umluft zu erhalten? Warum nicht, so wird's vom Hersteller empfohlen.

4. Das Blech ist ein guter Schieber und wird auch von mir so verwendet.

5. Reinigen? Alles was in 3D draufpappt, runterspachteln. Alles andere drauflassen. Bloss nicht mit Wasser oder Schleifpapier drangehen.

Wenn noch Fragen offen sind, her damit.
 
OP
OP
C

cibo

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hi,

ich versuche mal das zu beantworten:

(...)

4. Das Blech ist ein guter Schieber und wird auch von mir so verwendet.

(...)

Wenn noch Fragen offen sind, her damit.
Danke, dann werd´ ich mal hierzu noch ne Nachfrage stellen:

Du benutzt das Blech also nur als Schieber und grillst die Pizza direkt auf dem Stein.. ? Oder gibts da keinen großen Geschmacksunterschied beim Ergebnis?

Und damit genug der Fragen, ich werds am Besten mal ausprobieren. Mir gings ja hauptsächlich darum, ob ich den "neuen" Pizzastein behalten soll....


gruß, cibo
 

Aschenka

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
So ist es, direkt auf dem Stein. Dafür ist er ja gemacht.
 
Oben Unten