• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

US Beef

Biertrinker

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Ich habe heute in der Metro gefrorenes US Beef gesehen. Ist jetzt dauerhaft im Sortiment. Da gab es Ribeye, Burger-Patties und T-Bone Steaks. Letzteres zu 5 Stück im Karton, einzeln verpackt, zu ca. 20 Euronen das Kilo. Hat das schon jemand probiert? Vom Aussehen her echt ist es echt toll:happa:
 
G

Gast-lwgoiy

Guest
Das ist jetzt aber nicht so neu oder? Die Beef-Patties gibt's auf jeden Fall schon seit Monaten. T-Bone ebenso.
Die T-Bones habe ich aber noch nicht probiert. Die Burger sind top! Wenn die im Angebot sind kosten die 6,49 Euro/kg + Mwst. (sonst 7,99) und dann nehme ich immer 'ne Schachtel mit... :happa:
 
OP
OP
Biertrinker

Biertrinker

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Hab ich vorher noch nie gesehen.:cry: Ich bin aber auch regelmäßig total neben der Spur, wenn ich aus der Fleischkühlung komme:muh:
 

Andiman

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Hallo,

ich hab das Zeug gestern auch gesehen und fand speziell die Porterhouse-Steaks und die T-Bones jetzt nicht so prickelnd.
Da komme ich hier beim Fleischer besser weg, wenn es denn im Angebot ist.
Und dann kann ich mir auch einiges wegfrieren.
Geschmacklich kann ich das aus der Metro natürlich nicht beurteilen aber wenn es mal im Angebot ist, werde ich es testen.

Ich war auch so im Kühlhausrausch, dass ich fast die Gefriertruhen übersehen hätte :rotfll:.

Gruß

Andreas
 

bbq4you

Militanter Veganer
10+ Jahre im GSV
Nur weil Rindfleisch aus den USA kommt, ist es deshalb nicht unbedingt von guter Qualität!

Es handelt sich um Fleisch unbekannter Herkunft, Rasse, Geschlecht und Alter. Einzig sicher ist, dass dieses Fleisch irgendwann mal innerhalb der USA war. Kann also auch zähe Milchkuh aus Guantanamo, Guam oder Samoa sein ;-)
:prost:
bbq4you
 

Homeister

Dauergriller
Ich hatte gestern besagte T-Bone Steaks. Haben auf jeden Fall lecker geschmeckt allerdings muss ich sagen dass das meine ersten T-Bones waren und ich somit keine Vergleichsmöglichkeit hab. Aber das Fleisch war schön marmoriert, zart, saftig und hat wie gesagt echt gut geschmeckt.

:prost:
 

jellobiafra

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Hallo,
ich hatte die RibEyes getestet.
VIEL zu dünn geschnitten.
Kann man getrost in der Truhe lassen.


Grüße aus der Wetterau.
 

Chips'n'Bier

Grillkönig
Probiert lieber "American Beef Nacken" von Schulte + Sohn. Schön etwas Silberhaut wegschneiden, würfeln und dann zu Hack verarbeiten - ich habe noch keine besseren Patties gegessen!
 

Urlauber

Landesgrillminister
10+ Jahre im GSV
ich habe mir die t-bones angesehen sie scheinen doch recht dünn zu
sein ausserdem bekommst du diese woche für ca.20€ ja auch argentinisches rinderfilet.
das ist denke ich die bessere wahl.
 

DS-Grill

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
also ich habe das Metro Sortiment durch und muss sagen das ich es besser finde als deutsches und Argentinisches und auch die Burger waren top:happa:
 

lucky sob

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Dito.

Lediglich auf den kleinen Stempel: 'Certified Angus' achten.

USDA Select ist da minimum drin. USDA Choice oder Prime muß man auch hier selektieren: USDA Beef Quality Grades

Bei diesem Link sieht man übrigens traditionelles 'Dry Aged' Beef.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten