• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

V8-eigenbau-grill

gulliver1988

Militanter Veganer
hallo zusammen! weiß nicht ob ich in dieser rubrik richtig bin, aber ich habe vor mir einen grill selber zu bauen. habe einen alten 4,6 liter v8 dieselmotor liegen, schon komplett zerlegt. werde ihn mir auf der arbeit in den nächsten wochen komplett auffräsen, sodass ich im inneren eine art "wanne" bis zur ölwanne habe. als "deckel" möchte ich die beiden zylinderköpfe und die spinne zusammenschrauben und an einer seite mit scharnier am block befestigen. die ventildeckel sollen runterkommen mit freiem blick auf den ventiltrieb 8)
jetzt stehe ich eigentlich vor dem problem, dass ich nicht weiß wie ich ihn befeuern soll. stilecht ist natürlich holzkohle, das problem dabei ist allerdings, dass der guss durch die holzkohle "aufkohlt" und kohlenstoff annimmt... -das metall wird hart und spröde. um das zu verhindern müsste ich eine extrawanne, am besten aus edelstahl, in den block einbauen. eine alternative wäre es, einen lavastein grill zu bauen. allerdings ist das dann mit dem brenner wieder so eine geschichte, anschluss, lagerung draußen auf der terrasse über den winter.......

was würdet ihr an meiner stelle tun? hat vlt jemand von euch erfahrungen mit einem eigenbau-grill aus stahlguss?

vielen dank!

gruß

christian
 
OP
OP
G

gulliver1988

Militanter Veganer
:D jaaaa, genau der ist meine anregung! allerdings soll er nicht wie neu aussehen, passt ja auch nicht zu nem 20 jahre alten motor... habe vor ihn komplett sauber zu machen, dann soll er langsam auf der terrasse "dahinrosten".... irgendwie stehe ich auf diese used-optik, den grill stelle ich mir so richtig toll vor, wie grade auf dem schrottplatz ausgebaut :cool:
 

spider_man1981

Fleischtycoon
10+ Jahre im GSV
Poste doch mal ein paar Bilder davon, damit wir wissen mit was wir es zu tun haben, dann kann man auch mehr dazu sagen.
 
OP
OP
G

gulliver1988

Militanter Veganer
so, habe gestern und heute ein wenig am motorblock herumgefräst, aber das ergebnis kann sich denke ich sehen lassen! :)

leider habe ich versehentlich an der einen seite des blocks knapp unter der dichtfläche 3 löcher reingefräst. :cry:

nach ein wenig überlegen kam mir dann die idee die löcher noch zu verwenden, ich werde mir von innen 10 oder 12mm dicke bleche einschweißen lassen und daran 3 einzelne scharniere für den deckel befestigen :D

http://img32./img32/1565/p1010784.jpg
http://img32./img32/p1010784.jpg/1/w1024.png

http://img40./img40/5451/p1010789.jpg
http://img40./img40/p1010789.jpg/1/w1024.png

http://img194./img194/7518/p1010796y.jpg
http://img194./img194/p1010796y.jpg/1/w1024.png

http://img40./img40/841/p1010798.jpg
http://img40./img40/p1010798.jpg/1/w1024.png

http://img38./img38/4808/p1010804h.jpg
http://img38./img38/p1010804h.jpg/1/w1024.png

http://img194./img194/6856/p1010805.jpg
http://img194./img194/p1010805.jpg/1/w1024.png

http://img188./img188/92/p1010806.jpg
http://img188./img188/p1010806.jpg/1/w1024.png

http://img194./img194/9005/p1010807.jpg
http://img194./img194/p1010807.jpg/1/w1024.png

für die ecken und kanten die noch im block sind wird in den nächsten tagen wohl die flex zum einsatz kommen, cnc-programm, wie ursprünglich geplant, lohnt dafür nicht. nun ja, wenn der block soweit fertig ist kommen ansaugspinne und zylinderköpfe als deckel drauf, ölwanne drunter und der block wird auf einem motorständer befestigt.

habe mir in den letzten tagen nochmal gedanken zur befeuerung gemacht und bin zu dem entschluss gekommen, einen gasbrenner ein zu bauen.

für anregungen/ fragen eurerseits bin ich jederzeit offen und sehr dankbar!

viele grüße

christian
 

spider_man1981

Fleischtycoon
10+ Jahre im GSV
Die haben da wohl mal ne ordentliche Hausnummer vorgelegt :worthy:
ich finde das Projekt viel zu schade um mit GAS zu befeuern, ich würd auf Holzkohle gehen :prost:
 
Oben Unten