• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Vakuumierer - Caso VC200 oder Allpax F210?

ThePapabear

Veganer
Hi!

Ich mal wieder mit der Frage der Entscheidung. Wir wollen einen Vakuumierer kaufen und ich kann mich nicht zwischen obigen 2 Geräten entscheiden. Beide sind ja von der Ausstattung recht ähnlich, haben die gleiche Vakuum Leistung und kosten auch etwa gleich viel (bekomme den VC200 im lokalen MediaMarkt für 129,-).
Der Preis der Geräte stellt zugleich auch das Maximum dar, was wir für so etwas ausgeben wollen, da es in einem "normalen" Haushalt zum Einsatz kommen soll. Andererseits haben wir auch Zugang zur Metro und haben da jetzt oft nicht gekauft, weil wir einfach nicht wussten, wie wir das ordentlich weiter verbrauchen können und wenn man ordentlich aufbewahren kann, erübrigt sich das.
Die Geräte in den Klassen darüber sind mir nicht nur zu teuer, sondern auch zu groß, da das Gerät immer weg geräumt werden muss, wenn es nicht gerade benutzt wird.

Zum VC 200 findet man ja schon relativ viel hier im Forum. Das einzige Problem, das man bei den Caso immer wieder liest, sind die Haken aus Kunststoff, die wohl nicht sonderlich haltbar sind. Ansonsten gibt es wohl in dem Preisbereich bis auf den Allpax jetzt eigentlich keinerlei Konkurrenz, was Preis/Leistung anbelangt.

Zum Allpax finde ich hier gar nichts, nur zu den deutlich größeren Varianten, die für uns aber nicht in Frage kommen. Ich gehe also davon aus, dass der ziemlich neu ist.

Hier mal Vor/Nachteile gegenüber dem anderen Gerät, soweit ich diese für mich fest stellen konnte:

VC 200

+ herausnehmbare Vakuum Box
+ Saugadapter für Dosen im Lieferumfang
+ doppelte Schweißnaht

- Kunststoff Nasen, die wohl gerne brechen

Allpax F210

+ Pulse Funktion
+ Schweißnaht 2,2mm
+ Wartungsset sehr günstig und einfach zu beziehen

- einfache Schweißnaht
- keine herausnehmbare Vakuum Box? (Klärung mit Allpax läuft)
- Saugadapter für Dosen muss extra bezogen werden

Bin ich hier der erste der sich für dne Allpax F210 interessiert? Ich denke, das ist eigentlich ein sehr interessanter Preisbereich mit einer Ausstattung, die kaum noch Wünsche offen lässt, wenn man das Gerät nicht zumindest semi professionell einsetzen will.

Ich hätte eigentlich am liebsten 2 Schweißnähte (sicher ist nun mal sicher) und die herausnehmbare Vakuumbox haben mich eigentlich sehr stark zum Caso tendieren lassen. Wenn die Nasen kurz nach der Garantie brechen, bin ich aber stocksauer und ärgere mich über den Kauf. Und genau das möchte ich so gut es geht vermeiden.

Danke für jegliche Hilfe und Aussage, die mir bei der Entscheidung weiter hilft.

LG
ThePapabear
 

Rooster

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Hallo ThePapabear,
hmm, ich habe einen Foodsaver V2860, ähnliche Preisklasse. Wenn, würde ich zum Allpax tendieren. Diese Caso mit Kunststoffnasen... ist nun gar nicht meins. Eine Unachtsamkeit und das Gerät ist nur noch mit drei Händen zu bedienen.
 
OP
OP
ThePapabear

ThePapabear

Veganer
Den Foodsaver gibt es aber nicht unter 200,- zu kaufen. Zumindest nicht, soweit ich das heraus finden konnte. Da wäre dann sofort der Allpax P250 auch mit im Spiel und so viel Geld möchte ich einfach nicht ausgeben, wenn man mich nicht wirklich 100% davon überzeugen kann, dass es nicht anders geht.
 

Dingo

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Hab seit mehr als drei Jahren einen Caso. Die Kunststoffraster sind immer noch in Ordnung. Wenn man die Geräte im entspannten Zustand aufbewahrt sollte da so schnell nichts kaputt gehen. Hab ihn gekauft als hier so gut wie alle Mitglieder ihn in den Himmel gehoben haben. Ich bin auch sehr zufrieden.
Dann kam eine Zeit da wurden dann die Mercedes unter den Vakuumierern hier gekauft und die gleichen Leute haben den Caso hingestellt als könnte man ihn nur noch auspacken und sofort würde er auseinanderfallen. Auch die berühmte Wartezeit zwischen den Vakuumvorgängen kenn ich nicht. Tüte füllen, vakuumieren, fertig, die nächste. Im Internet gibt es sehr viel Nachplapperei. Hier und in allen anderen Foren.

Meiner ist der VC10.

Für uns Normalverbraucher vollkommend ausreichend. Ich kauf auch ab und zu größere Mengen bei Metro die dann portionsgerecht vakuumiert werden.

Gruß Dingo
 

jopi

Metzger
5+ Jahre im GSV
Ich benutze auch einen Caso und bestens damit zufrieden . . .
 

kBasti

Vegetarier
Auch hier mit dem Caso VC 10 und vollster Zufriedenheit seit 2 Jahren. Preis/Leistung finde ich top.
 
OP
OP
ThePapabear

ThePapabear

Veganer
Der Allpax wurde eh mehr oder weniger aus dem Rennen genommen. Es gibt lt. Auskunft keinen Auffangbehälter bis zum P250 hoch und es wird dringend abgeraten Flüssigkeiten zu vakuumieren.
Wobei es mir nicht um Flüssigkeiten direkt geht, aber ein gewisser Anteil ist da sicherlich öfter enthalten.

Somit sieht es stark nach dem VC 200 aus, weil der halt doppelt schweißt und die Rolle direkt aufbewahrt. Die 30,- Aufpreis zum VC 100 ist es uns noch wert. Alles darüber wohl einfach nur noch übertrieben.
 

fisch2

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Mein VC 100 schweißt auch doppelt. Und ich bin seit mehr als zwei Jahren zufrieden damit.
 

NorthWalker

Grillkaiser
R.I.P.
Ich habe seit etwas über einem Jahr den Caso VC 300 Pro und bin bestens zufrieden damit. Es sind auch noch alle Knöpfe und Haken dran :-) Beim Kauf lag ein Kärtchen im Karton, damit konnte ich die Garantiezeit übers Internet von 24 auf 36 Monate verlängern (war kostenlos).
 
OP
OP
ThePapabear

ThePapabear

Veganer
So, da ich mir heute vom MdV ein paar schöne Stücke Fleisch sowohl für´s Wochenende, als auch noch den Anfang der Woche mit genommen habe und die gerne ordentlich aufbewahren wollte, hat´s heute Kurzerhand den Caso VC200 aus dem örtlichen Media Markt für € 129,- gegeben. Witziger Weise kostet das selbe Gerät im Online Shop € 149,-, sprich genau so viel wie überall anders. Aber direkt im Laden um 20,- billiger. Ungewöhnlich, aber da beschwert man sich nicht!

Natürlich kam er dann gleich mit der 30er Rolle (30er und 20er sind dabei) zum Einsatz und ich muss sagen, das hat schon was! Gerät ist wunderbar einfach zu bedienen, Vakuum entspricht meinen Vorstellungen und er passt schön in den Schrank, wo ich ihn hin haben wollte. Wir müssen den dann zwar zum Einsatz immer raus räumen, aber so viel Platz haben wir in der sehr kleinen Küche leider nicht, dass der draußen stehen bleiben darf. Die Lautstärke ist durchaus erträglich, aber leise ist natürlich anders.
Bislang habe ich nur Fleisch vakuumiert und bin gespannt, wie das dann bei empfindlicheren Dingen wird. Die Puls Funktion fehlt hier ja leider.
Verschweißen von Gefrierbeuteln ist möglich, aber die Temperatur ist dafür grenzwertig hoch. Was anderes, wie z.B. Chips Beutel habe ich noch nicht probiert.

Die mitgelieferte Folie ist schön fest und ich kann mir nicht vorstellen, dass Knochen oder ähnliches da ein großartiges Problem darstellen sollten. Für den weiteren Gebrauch, werde ich mir aber auch mal den Foren-Lieferanten ansehen, was und zu welchen Preisen da was passendes angeboten wird. Man muss ja nicht mehr Geld ausgeben, als zwingend nötig.

Ach ja, wegen der Aufbewahrung des Geräts ist extra ein Zettel mit dabei, der einem sagt, dass man das Gerät nicht verriegeln soll, da das auf die Dichtungen geht. Das wird aber sicherlich auch den Hintergrund mit den Haken haben. Ist ja auch kein Problem, muss man nur wissen.

Eigentlich war mir die Aufbewahrung von Lebensmittel bei uns schon lange ein Dorn im Auge. Schön, dass das jetzt endlich vom Tisch ist und man die Pakete auch schön erkennt.
Zur Beschriftung habe ich einen Staedler Permanent Marker, der auf den Caso Beuteln erstaunlich gut funktioniert und zumindest bislang nicht verwischbar hält. Endlich vernünftig und mit System aufbewahren...
 

NorthWalker

Grillkaiser
R.I.P.
Bei empfindlichen Lebensmitteln drückst du während des Vakuumierens die Stop-Taste wenn du meinst das Vakuum reicht, und dann manuell auf schweißen, fertig.
 

SmokeDog

Bundesgrillminister
So, da ich mir heute vom MdV ein paar schöne Stücke Fleisch sowohl für´s Wochenende, als auch noch den Anfang der Woche mit genommen habe und die gerne ordentlich aufbewahren wollte, hat´s heute Kurzerhand den Caso VC200 aus dem örtlichen Media Markt für € 129,- gegeben. Witziger Weise kostet das selbe Gerät im Online Shop € 149,-, sprich genau so iel wie überall anders. Aber direkt im Laden um 20,- billiger. Ungewöhnlich, aber da beschwert man sich nicht!

Natürlich kam er dann gleich mit der 30er Rolle (30er und 20er sind dabei) zum Einsatz und ich muss sagen, das hat schon was! Gerät ist wunderbar einfach zu bedienen, Vakuum entspricht meinen Vorstellungen und er passt schön in den Schrank, wo ich ihn hin haben wollte. Wir müssen den dann zwar zum Einsatz immer raus räumen, aber so viel Platz haben wir in der sehr kleinen Küche leider nicht, dass der draußen stehen bleiben darf. Die Lautstärke ist durchaus erträglich, aber leise ist natürlich anders.
Bislang habe ich nur Fleisch vakuumiert und bin gespannt, wie das dann bei empfindlicheren Dingen wird. Die Puls Funktion fehlt hier ja leider.
Verschweißen von Gefrierbeuteln ist möglich, aber die Temperatur ist dafür grenzwertig hoch. Was anderes, wie z.B. Chips Beutel habe ich noch nicht probiert.

Die mitgelieferte Folie ist schön fest und ich kann mir nicht vorstellen, dass Knochen oder ähnliches da ein großartiges Problem darstellen sollten. Für den weiteren Gebrauch, werde ich mir aber auch mal den Foren-Lieferanten ansehen, was und zu welchen Preisen da was passendes angeboten wird. Man muss ja nicht mehr Geld ausgeben, als zwingend nötig.

Ach ja, wegen der Aufbewahrung des Geräts ist extra ein Zettel mit dabei, der einem sagt, dass man das Gerät nicht verriegeln soll, da das auf die Dichtungen geht. Das wird aber sicherlich auch den Hintergrund mit den Haken haben. Ist ja auch kein Problem, muss man nur wissen.

Eigentlich war mir die Aufbewahrung von Lebensmittel bei uns schon lange ein Dorn im Auge. Schön, dass das jetzt endlich vom Tisch ist und man die Pakete auch schön erkennt.
Zur Beschriftung habe ich einen Staedler Permanent Marker, der auf den Caso Beuteln erstaunlich gut funktioniert und zumindest bislang nicht verwischbar hält. Endlich vernünftig und mit System aufbewahren...
Gute Wahl, wirst deine Freude haben mit dem Casio. Ich habe ihn auch und gebe ihn nicht mehr her!
 
OP
OP
ThePapabear

ThePapabear

Veganer
Gute Wahl, wirst deine Freude haben mit dem Casio. Ich habe ihn auch und gebe ihn nicht mehr her!
Eine Casio Uhr habe ich tatsächlich und ja, mit der bin ich auch recht zufrieden! *SCNR* (tschuldigung, aber so eine Auflage...)

Ich hab noch gar nicht so viel damit vakuumiert, aber schon bei den paar Mal ist deutlich geworden, dass wir bislang einfach nur Mist gemacht haben.
Die Pakete sind viel besser lagerbar im Gefrierschrank und nach dem Auftauen ist irgendwie viel weniger Saft im Beutel und man merkt IMHO dem Fleisch nach dem Braten deutlich weniger an, dass es schon mal eingefroren war. Ist vielleicht auch ein Stück weit Einbildung, aber dann bilde nicht nur ich mir das ein. Meine Frau sieht das nämlich genau so.
 

SmokeDog

Bundesgrillminister

kyrice

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Noch eine Lanze für Caso: mein VC200 war nach 3 jahren defekt, die teflonleiste erzeugte beim schweißen ein loch in der folie. Bei caso angerufen, ein kostenloses Rücksendeetikett per mail bekommen, gerät auf Kulanz repariert. Einfach ein Klasse Service!
 

miaschmeckts

Bundesgrillminister
ich hab nen caso, und es hat beim kauf eine garantieverlängerung auf 36 mte kostenlos dazugegeben.
wir haben ihn jetzt 1 jahr sind sehr zufrieden damit. wir nutzen ihn sehr oft, mein weib zum einfrieren, ich für sous vide. ich würd ihn wieder kaufen.
 
OP
OP
ThePapabear

ThePapabear

Veganer
Ich kann für meinen Teil nur so viel sagen, dass wir mit dem Caso noch immer sehr zufrieden sind. Funktioniert "noch immer" so wie erwartet.
 

jhwaxx

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
bei meinem VC200 sind auch die Kunststoffraster auf einer Seite abgebrochen, Reparatur über den Service war kein Problem
 

Rib-Schorse

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Ich habe den Caso VC10, bin sehr zufrieden damit. Und doppelt schweißen kann meiner auch! Nämlich beim ersten Mal direkt nach dem vakuumieren und das zweite Mal "nur schweißen" mit ca 1 cm Abstand zur ersten Naht Richtung Beutelrand. Funzt super!

Gruß
Schorse
 
Oben Unten