• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Verzug in der Brennkammer

Boehserneffe

Militanter Veganer
Hallo ihr "Grillprofis"
Ich möchte mir einen Smoker als Meisterstück bauen. Dieser soll aus normalem Baustahl (S235JR) entstehen. Als Wandstärke werde ich 5mm wählen.
Jetzt ist meine Frage ob ich mit einem starken Verzug in der Brennkammer zu rechnen habe oder ob ich mir deshalb keinen Kopf machen muss.
Ich hoffe mir kann jemand helfen und mir eine Antwort schreiben.
Danke euch schonmal im vorraus.
 

Frank74

Drama-Queen
Na ja... Ohne deine Zeichnungen gesehen zu haben wäre alles weitere reine Wahrsagerei, oder?

Andere Frage... Meister als was?
Weil du sowas fragen musst.
 

LGresch

GSV-Veterinär
10+ Jahre im GSV
Foto des Monats
Pläne, Vorstellungen? Schreib mal etwas mehr....
 
OP
OP
B

Boehserneffe

Militanter Veganer
Ich mache gerade den Metallbau meister habe aber im Bereich Verzug durch Wärme wenig Erfahrung.
Was genau wollt ihr von mir wissen ich lade mal eine Skizze hoch ich hoffe das dies reicht.

image.jpg
 

Anhänge

  • image.jpg
    image.jpg
    238 KB · Aufrufe: 1.712

Böller

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Verzug ? Kann mit der Frage ehrlichgesagt auch nicht viel anfangen - aber ich spekuliere einfach mal wild drauf los: warmes Metall dehnt sich aus ;) . Ich persönlich würde die einzige Verbindung zum Untergestell auf der rechten Seite nicht unbedingt an die Feuerbox löten da das Untergestell deutlich kühler bleibt (leitet zudem unnötig Hitze ab). Der Garraum bleibt deutlich kühler - würde dort rechts (wie auf der linken Seite) zwei Beine dranbruzzeln und die Feuerbox "freischwebend" lassen.
 

Frank74

Drama-Queen
danke @Böller

Ungefähr das gleiche wollte ich auch schrieben. Habe es dann gelassen um dem angehenden Meister nicht in Frage zu stellen.
Ein Bein unter der Brennkammer. Nicht die beste Idee. (In meinen Augen)
Besser 2 Verbindungen unter der Garkammer.

Du solltest ggf noch am ein Ausgleich Gewicht am Deckel denken.

Wenn der Brennraum frei hängt, dann musst du dir auch keine Sorgen über Verzug machen. (Meine Meinung)
 
OP
OP
B

Boehserneffe

Militanter Veganer
Ok dann werde ich das untergestell ändern, das sollte das kleinere Problem sein. Ausdehnung bei Wärme ist ja ganz klar. Wie kann ich mir diese ausgleichsgewichte vorstellen welche ihr erwähnt habt? Ich werde morgen mal ein aktuelleres Bild einstellen, da bei dieser Skizze noch das eine oder andere Detail fehlt.

image.jpg


image.jpg
 

Anhänge

  • image.jpg
    image.jpg
    115,7 KB · Aufrufe: 1.161
  • image.jpg
    image.jpg
    86,2 KB · Aufrufe: 1.052

Asconaut

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Gegengewichte damit die Klappen leichter zu bedienen sind und die Gefahr von spontanen Amputationen sinkt. Sieht man hier bei allen dickwandigeren Smokern. Z.B.:

http://www.grillsportverein.de/foru...er-selbstgebauten-smoker.156099/#post-1026729

Schmöker mal erstmal im Smoker Bereich vom Forum und schau dann nochmal auf Deine Skizze. Die SFB Zuluftsteuerung, die Größe der Öffnung zwischen SFB und GK, Durchmesser Schornstein und die Größe der GK könnten neben der SFB Halterung weitere Themen sein, bei denen es sich lohnt nochmal genauer hinzuschauen. Ist jedenfalls bei vielen Threads ein Thema.
 

smokerudo

Grillkönig
Hallo angehender Metallbauermeister,
einen Smoker als Meisterstück wäre auch mein Traum gewesen. Aber damals war ich noch nicht so weit. (2001)
Die Gefahr eines Verzuges beim Befeuern der SFB ist denke ich gering.
Ich würde ein Knotenblech unter PIT zur SFB schweißen.
:bilder:Beim Aufschneiden der Deckel würde ich diese vorher aussteifen.
Wieviel Zeit hast du für dein Meisterstück? 30 Stunden?
Dann viel Erfolg.
Grüße
Udo
 
OP
OP
B

Boehserneffe

Militanter Veganer
Wir haben 40 Std zeit.
Das mit den Gegengewichten ist eine sehr gute Idee an die Sicherheit habe ich gar nicht so arg gedacht. Das werde ich gleich mal ändern.
Das knotenblech sollte auch kein Problem sein.
Wie kann ich mir die Versteifung vorstellen? Ich werde jetzt mal schmökern gehen.
Aber ich bin ja schon mal beruhigt dass ich nicht mit einem übermäßigen Verzug rechnen muss, da dies bei uns in der Klasse auf gekommen ist.
 

smokerudo

Grillkönig
Bei 40 Stunden ein straffer Zeitplan.
Müßte aber zuschaffen sein.
Mit den Gegengewicht als Sicherheit kommt sicher gut an, bei den Altmeistern.
Baue nur das Nötigste alle anderen Feinheiten kannst du später nachrüsten.
Darfst du Laserteile benutzen?
Wegen den Verzug beim feuern, willst du zur Prüfungsabnahme deinen Smoker anfeuern, und die Altmeister bekochen?
:essen::
Viel Erfolg
Udo
 

LGresch

GSV-Veterinär
10+ Jahre im GSV
Foto des Monats
Schmöker mal erstmal im Smoker Bereich vom Forum und schau dann nochmal auf Deine Skizze. Die SFB Zuluftsteuerung, die Größe der Öffnung zwischen SFB und GK, Durchmesser Schornstein und die Größe der GK könnten neben der SFB Halterung weitere Themen sein, bei denen es sich lohnt nochmal genauer hinzuschauen. Ist jedenfalls bei vielen Threads ein Thema.
Absolut!
Mach dich hier schlau und dann bastel deine Skizze etwas um--- hier findest du viele Antworten!
Viel Erfolg
 

Meister Röhrich

Fleischtycoon
5+ Jahre im GSV
OP
OP
B

Boehserneffe

Militanter Veganer
Weiß ich noch nicht das muss ich mit dem Prüfungsausschuss noch ausdiskutieren bin jetzt grad kurz vor der Genehmigung... Werde es versuchen das eine oder andere als zukaufsteil zu nehmen. Muss leider auch auf ein fertiges rohr zu greifen, da wir in der Firma weder eine Schlagschere noch eine walzmaschine haben :/ sind leider nur ne kleine Firma werde viel Plasma schneiden müssen.
 

smokerudo

Grillkönig
Plamaschneiden ist schon mal gut, besser als Flexen. Wie schon gesagt mach es nicht zu kompliziert. Auflagen von den Altmeistern bekommst du sowieso.
Wo kommst du her, wenn man fragen darf?
Udo
 

DerHoss

Master of Mega OT
5+ Jahre im GSV
R.I.P.
Supporter
★ GSV-Award ★
Hallo was für ein Rohr hast du?

Beste Qualität:Warm gefertigt und nahtlos gezogen. Möglicherweise noch normalgeglüht.

Schlechteste: Kalt gewalzt und spiralgeschweist.

Jedenfalls was die Eigenspannungen betrifft.

Verzug später duch Feuer kein Problem. Beim Schweißen oder Klappen raustrennen schon.

Grüße

Christian
 

smokerudo

Grillkönig
Hallo Christian,
das hab ich ja auch schon angedeutet. Auf jeden Fall vor dem Ausscheiden der Türen aussteifen, und vielleicht die Seitendeckel schon einheften.
Oder was meinst du Christian?
Grüße
Udo
 

DerHoss

Master of Mega OT
5+ Jahre im GSV
R.I.P.
Supporter
★ GSV-Award ★
Genau erst die Spanten drauf und dann erst raustrennen. Wenn die Deckel geheftet sind und passen ist das Rohr rund genug.

Achtung die Hefter dürfen ruhig etwas dicker sein.
 

LGresch

GSV-Veterinär
10+ Jahre im GSV
Foto des Monats
Wie war das noch mit der Feldbusch? HIER werden Sie geholfen...oder so ähnlich ;-)
 
Oben Unten