• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

VGS, Chunks brennen immer recht schnell

Streitweg

Veganer
5+ Jahre im GSV
Servus,
hab jetzt ein paar Mal mit dem VGS gearbeitet. Soweit alles top. Ich verwende zum Smoken aktuell immer einen Axtschlag Hickory Chunk (meistens bei um die 120 Grad) wenn dieser nach ca. 30-45min weg ist lege ich nen weiteren nach. Allerdings fangen diese immer sehr schnell zum Brennen an und glimmen nicht so wie sie sollen.

Wässern mag ich eigentlich nicht, da ich in ner Siedlung wohne und man sagt mit Wässern qualmt es noch mehr.

Habt ihr nen Tipp, dass die nicht so schnell brennen, evtl. nen anderen Hersteller oder ne andere Sorte? Oder an was kann es liegen

Danke

EDIT: kann es sein, dass es eher brennt, wenn ich die oberen Lüftungen weiter geschlossen habe? Habe den Eindruck, wenn ich diese weiter offen habe, dass es nicht so schnell brennt?
 

QBorg

Xenologophilist
10+ Jahre im GSV
Wo ist das Problem? Das Holz soll doch verbrennen und möglichst ohne sichtbaren Rauch die Rauchgase am Gargut vorbeilenken.
 
OP
OP
Streitweg

Streitweg

Veganer
5+ Jahre im GSV
Wenn das so ist, war ich falsch informiert, dachte glimmen ist gut und brennen ist nicht gut. Aber danke für die Aufklärung.
 
OP
OP
Streitweg

Streitweg

Veganer
5+ Jahre im GSV
Wo ist das Problem? Das Holz soll doch verbrennen und möglichst ohne sichtbaren Rauch die Rauchgase am Gargut vorbeilenken.
Also hab nochmal einige Threads durchgeschaut, da heißt es immer, es soll nicht brennen, da man beim verbrennen auch oft die Temperatur nicht halten kann. Ich steh jetzt planlos da. Was ist nun besser glimmen oder brennen?
 

12gang

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Wenn's brennt, rauchts halt nicht.... ( Bzw deutlich weniger).....
Wickel Mal die Chunks in Jehova ein, paar Löcher reinstechen... Stichwort
' Räucherpäckchen'...
 

BBQ-Redneck

Metzgermeister
Servus,
hab jetzt ein paar Mal mit dem VGS gearbeitet. Soweit alles top. Ich verwende zum Smoken aktuell immer einen Axtschlag Hickory Chunk (meistens bei um die 120 Grad) wenn dieser nach ca. 30-45min weg ist lege ich nen weiteren nach. Allerdings fangen diese immer sehr schnell zum Brennen an und glimmen nicht so wie sie sollen.

Wässern mag ich eigentlich nicht, da ich in ner Siedlung wohne und man sagt mit Wässern qualmt es noch mehr.

Habt ihr nen Tipp, dass die nicht so schnell brennen, evtl. nen anderen Hersteller oder ne andere Sorte? Oder an was kann es liegen

Danke

EDIT: kann es sein, dass es eher brennt, wenn ich die oberen Lüftungen weiter geschlossen habe? Habe den Eindruck, wenn ich diese weiter offen habe, dass es nicht so schnell brennt?
Chunk´s sind für Keramik/Kamado-Grill´s !

Im Kamado brennen Sie nicht , da dort weniger Sauerstoff ist als in einem Gas oder "normalen" Holzkohle Grill im Garraum ist .

Mit welchem Grill hast du Sie benutzt ?
 

QBorg

Xenologophilist
10+ Jahre im GSV
Ganz pragmatisch gesagt: Ja, wenn Holz brennt, dann steigt die Temperatur. Aber das nur über einen relativ kurzen Zeitraum, das gleicht sich bei Longjobs über die Dauer wieder aus. Auch braucht man keine Unmengen oder Stunden an Rauch (kein Qualm!), um Geschmack an's Essen zu bringen. Weniger ist hier manchmal mehr.

Bei meinem letzten Longjob (Brisket und Pulled Pork) hab ich vielleicht 5-6 Chunks Kirsche im Smoker gehabt - dezentes Raucharoma, eine sehr schöne Note in der Gesamtharmonie des Essens.
 

fjm

Oldschool Grillrost Griller
10+ Jahre im GSV
Supporter
Wässern erzeugt nur Wasserdampf - rauchen tuts erst, wenn das Holz wieder trocken ist. Oder halt brennen. Wässern bringt also nichts.

Der Rauch soll maximal hellblau und kaum sichtbar sein - dann gibts Aroma. Mehr (Qualm) erzeugt nur Ruß und bitteren Geschmack. er Tipp mit einwickeln in gelöchertes Jehova ist schon mal gut. Und klar gehen Chunks auch im VGS - bei mir habe ich die Schale so weit wie möglich nach oben gehängt, also Wasserschale in der obersten Stellung und Räucherschale (mit Deckel!) so knapp da drunter wie es geht. Gebrannt hat da bei mir noch nie was - und ich verwende oft auch eine Mischung aus Chunk(s) und Chips.
 

QBorg

Xenologophilist
10+ Jahre im GSV
Chunk´s sind für Keramik/Kamado-Grill´s !
Sorry, aber das stimmt so nicht. Jedenfalls nicht ausschließlich.
Und auch im Kamado kann so ein Chunk verbrennen - aber das ist, wie gesagt, eigentlich total Jacke wie Hose.
Wenn das Holzstück sauber verbrennt, hat man die geschmackgebenden Rauchgase am Essen.
Wenn das Holzstück unsauber verkokelt, hat man die geschmackgebenden Rauchgase am Essen und zusätzlich noch den ganzen Dreck aus dem Qualm.

Da es um die geschmackgebenden Rauchgase geht, die kriegt man in beiden Fällen.

Chunks sind übrigens für diejenigen, die keine Lust haben, noch mehr Geld durch überteuerte Abfallprodukte (Holzchips) durch den Auspuff zu jagen. Funktionell sind sie gleich.
 

fjm

Oldschool Grillrost Griller
10+ Jahre im GSV
Supporter
OP
OP
Streitweg

Streitweg

Veganer
5+ Jahre im GSV
Sorry, danke für die Tipps, aber ich glaub ich steh voll auf dem Schlauch.
In Johova einwickeln, oder die Schale höher hängen, klingt nach nem super Tipp, danke.
Aber mit diesem Tipp glimmt (kockelt) es ja eher, (was ursprünglich meine Frage war) aber laut QBorg soll's doch eher brennen. Irgendwie bin ich jetzt voll verwirrt.
Ist jetzt glimmen (kockeln) besser oder brennen?
 

QBorg

Xenologophilist
10+ Jahre im GSV
Ist jetzt glimmen (kockeln) besser oder brennen?
Kokeln verursacht länger sichtbaren Rauch bzw Qualm und das halten leider viel zuviele für das, was man erzielen will.
Gesünder und mMn geschmacklich besser ist es, das Holz verbrennen zu lassen.
 

fjm

Oldschool Grillrost Griller
10+ Jahre im GSV
Supporter
Wenn es sauber glimmt und du hellen / hellblauen Rauch hast und keinen Qualm, dann ist das OK. Im klassischen Smoker (Lok) muss oder soll das Holz sauber verbrennen. Beim Gas- oder Holzkohlesmoker steigt dabei die Temperatur ziemlich stark an. Bei Gas nicht so problematisch, bei Holzkohle im Watersmoker kriegt man die Temp. kaum noch runter.

Bei mir glimmt es auch und ich achte nur darauf, dass es nicht zu stark qualmt.

Beste Infos dazu, was Holz und Rauch mit dem Fleisch machen, und wie, steht z.B. in dem Buch "Die Wissenschaft des Grillens" von Meathead Goldwyn. Das wird häufig hier im Forum empfohlen und ich finde das auch das beste Buch, das ich habe. Und ich habe viele ..

Edit sagt noch: OK - der eine macht es so, der andere anders ... ist bei fast allen Grill- Dingen und Techniken so.
Wässern macht man übrigens nur bei Kohle, bzw. Glut, damit die Chips nicht sofort aufflammen...
 
Oben Unten