• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Vinoteca in Emmendingen

ralfdiver

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Liebe Grillfreunde,

heute möchte ich Euch folgendes Lokal vorstellen:
Vinoteca
Markgrafenstraße 33
79312 Emmendingen
07641 574398
Home - www.vinoteca-emmendingen.de

Hier bekommt man feine Italienische Küche.
Die Speisekarte ist klein aber fein und orientiert sich
an den saisonalen Produkten.
Letzten Freitag feierten meine Frau und ich unseren Hochzeitstag nach.
Deshalb fuhren wir nach Emmendingen in die Vinoteca.

Das Lokal ist sehr schön eingerichtet und hat ein tolles Ambiente.

Die Karte ist sehr klein, aber man bekommt noch eine kleine Tafel
auf den Tisch gestellt mit 3 Gerichten und auf der Rückseite wird ein Überraschungsmenü angeboten.
Wir entschieden usn für dieses und wurden gefragt ob wir etwas gar nicht essen, was ich schon mal toll finde.
Meine Frau schloss Fisch für sich aus.
Als erste Vorspeise gab es eine Mozarella-Creme mit warmen Coktailtomaten. Alles beträufelt mit feinstem Olivenöl und mit frischem Basilikum garniert.

Als zweite Vorspeise gab es selbstgemachte Gnocchi mit schwarzem Trüffel,geschwenkt in Trüffelbuter und mit gehobelten Parmesanspänen
garniert. Leute ich kann Euch sagen, das war ein Zungenorgasmus.

Nach der Vorspeise sagte ich zu meiner Frau, schade dass wir keinen Foto dabei haben, das wäre es Wert ins GSV-Forum zu stellen.
Das sagt die doch zu mir, dass sie die kleine Canon in der Handtasche hat.
Deshalb gibt es auch noch Bilder vom Hauptgang und Dessert.

Meine Frau bekam Rinderfilet auf Ruccola, verfeinert mit feinsten Spänen von Zarbitterschokolade. Das Rinderfilet war genau auf den Punkt gebraten.

Ich bekam einen Wildsaibling auf einem Carpaccio von Gurken und Zucchini fein angemacht. (Ohje, ist das schlecht fotografiert, sorry)
Als kleine Beilage gab es angebratene Kartoffeln.

Hier die Bilder:

1.jpg


2.jpg



Danach gab es noch eine Panna Cotta mit gehobelten Äpfeln.

3.jpg


Alles in allem ein Traum. Schade, dass ich von den anderen Vorspeisen keine Bilder habe.

Der Preis für das Menü lag bei 37,50 Euro. Ein halber Liter Rosé kostete 13 Euro. Der Aperol Spritz meiner Frau 5 Euro, mein Weissbier 3,50 Euro.

Sicherlich ist das nichts für Schnäppchenjäger. Wem dies allerdings das Geld für richtige Italienische Küche auf hohem Niveau wert ist,
der ist dort genau richtig.
 

Anhänge

Oben Unten