• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Von Kohle auf Gas

GeorgS

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo zusammen,

nach ca. 8 Jahren Weber Kugelgrill (57er) muss ich mich mal verändern. ;-)
Es soll von Kohle auf Gas gewechselt werden.

Ich hab mal ein wenig gestöbert und gelesen und im Augenblick tendiere ich zu folgenden Geräten.

- Broil King Baron 590 Black (Heckbrennerinkl. Drehspieß + Motor) und beim Fürsten gäbe es gerade einen Deal mit zusätzlichen Edelstahl Grillrosten.
- Napoleon Rogue SE 525 mit Edelstahlrosten, Sizzle Zone und Heckbrenner
- SANTOS S-418 mit Infrarot Seitenbrenner & Heckbrenner

Nichts desto trotz mal hier noch der Fragenkatalog:

WO wird gegrillt?:
Draussen, Terrasse

WO steht der Grill?:
Draussen, Terrasse

MIT WELCHEN Brennmittel soll gegrillt werden?:
Gas

WIE OFT wird gegrillt?:
1-2 Woche im Sommer; Winter 1-2 in 14 Tagen

WIE soll gegrillt werden?:

[20] % direkt -> Anteil in Prozent
[30] % indirekt -> Anteil in Prozent
[40] % low 'n slow -> Anteil in Prozent
[10] % schnell -> Anteil in Prozent (die Familie hat Hunger und reißt mir den Kopf ab, wenn es länger als 10 min dauert)


WAS soll gegrillt werden?:

[80] % Fleisch -> Anteil in Prozent
[5] % Fisch -> Anteil in Prozent
[5] % Gemüse -> Anteil in Prozent
[10] % sonstiges -> Anteil in Prozent

UNBEDINGT erforderliche Features:
Nett wäre auf jeden Fall Backburner; ob ich wirklich eine Sizzle Zone brauche bin ich mir unschlüssig,

WIE VIELE Personen sollen begrillt werden?:
Im Standard 3; Ansonsten nach "Event" insgesamt 6-15

Wie hoch ist dein BUDGET?:
Maximale Obergrenze ca. 1250-1500€

WAS gefällt dir? WAS suchst Du?:
Edelstahl Grillrost; Backburner; Sizzle Zone

WELCHE Grills habe ich mir schon angeschaut? Was gefällt mir daran? Was nicht?:
- Broil King Baron 590
--> Große Grillfläche; Heckbrenner mit Drehspieß dabei, Sizzle Zone nachrüstbar, wohl mit das heisseste und gleichmäßigste Hitzeverteilung; im Augenblick als Aktion mit Edelstahlrosten erhätltlich

- Napoleon Rogue SE 525
--> Große Grillfläche; Heckbrenner, Sizzle Zone im Standard, komplette Alugußwanne; Im Standard kein Drehspieß

- SANTOS S-418 -->
--> Hier ganz klar der Preis; Große Grillfläche; Heckbrenner, Sizzle Zone im Standard, Im Standard kein Drehspieß... "kein renommierter Hersteller", Fehlende Langzeiterfahrung mit den Geräten/Hersteller; Gerät kann nur in Köln besichtigt werden... Mehr als 300 km entfernt... :-(

DIES müsst ihr noch wissen!:
Gerät steht 365 Tage im Jahr draussen auf der Terrasse (geschützt); Wind könnte ein Thema sein. Das neue Sportgerät soll nicht schon nach 5 Jahren anfangen mir unter dem Hintern wegzurosten/gammeln.

Mir ist bewusst, dass Edelstahlroste nicht so die Energie speichern/leiten wie Guss. Gussroste würde ich dann eher auflegen wenn wirklich mal Steaks auf dem Programm stehen. Bisher hat das mit den Edelstahlrosten auf dem Weber auch gut geklappt.

Napoleon habe ich mir schon angeschaut. Hat einen sehr vernünftigen Eindruck gemacht.

Broi King will ich mir noch anschauen.

Santos ist nur zum angucken einfach zu weit weg. Hier würden mich Bilder/Videos/Langzeiterfahrungen interessieren. Meine hier auch was gelesen zu haben von Geräten die am Deckel wohl schleifen.

Ansonsten, gibt es noch zu sagen, dass es nicht eilt. Hobbykonto ist eh schlecht bestückt und der Finanzminister (Frauchen) zickt und ist unbestechlich was Zuschüsse angeht. :-)

Sodele, dann hoffe ich mal, dass ich nichts wichtiges vergessen habe.

Vorab mal herzlichen Dank für Eure Erfahrungen, Tipps und Hinweise.
Georg
 

slimbo

Militanter Veganer
Hier lese ich gerne mit.
Stehe vor der gleichen Auswahl, wobei der Santos wegen der schlechten Verfügbarkeit eigentlich raus ist... leider ist das Coobinox Angebot mit Sizzle und Haube für den 590 abgelaufen. Das wäre auch preislich eine tolle Alternative
 
OP
OP
G

GeorgS

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Gerne... ;-)

Wie lag denn da der Preis?

Die wären ne Autostunde entfernt... Könnte man sogar vllt. mal vorbei fahren...
 

klecks1511

Metzger
Ich habe gerade den dritten Grill bei Coobinox gekauft und mit dem Service echt zufrieden.
Vielleicht solltest du einfach mal Kontakt aufnehmen und dir ein gutes Angebot machen lassen.

Mit dem Baron und dem Rouge vergleichst du schon mal die richtigen Geräteklassen miteinander.
Der Baron 590 hat aber einen Brenner mehr als der Rouge 525.
 
OP
OP
G

GeorgS

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hatte gestern mal die Gelegenheit den BK und den Napoleon direkt mit einander zu vergleichen...
In Summe hat mich der BK mehr überzeugt und so schlägt das Pendel eher Richtung BK.

Jetzt mal abwarten wie sich die Preise ab Juli ändern...
Theoretisch müssten Sie ja nach dem Konjunkturpaket nach unten gehen... ;-)

@klecks1511
Mir kam es primär auf die Grillfläche als Vergleich an... Das der BK nen Brenner mehr hat finde ich sogar als noch einen Vorteil...
Den Regal den du dir wohl gegönnt hast, fände ich auch gut... Liegt aber deutlich über Budget.
 

klecks1511

Metzger
@GeorgS

Ich empfinde den zusätzlichen Brenner aus als Feature denn als Fehler. 😉
Ein Baron 590 ist ein toller Grill mit viel Power, einer ordentlichen Verarbeitung und guter Garantie.
Wenn jetzt sogar noch die Hauptperson, also der Bauch, mitspielt. Dann herzlichen Glückwunsch zum neuen Sportgerät. 👍
 
OP
OP
G

GeorgS

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Sodele, dann melde ich mal Vollzug...

Es ist der Broil King Baron S590 IR geworden...

Da gestern das Wetter hier bei uns sch*** war und ich somit keine Hecke schneiden konnte bzw. musste habe ich zusammen mit Frauchen und Junior einen kleinen Ausflug nach Frankfurt gemacht.

Nachdem ich ja schon unter der Woche mal die Gelegenheit hatte mir den Rogue SE 525 im direkten Vergleich zum BK 590 anzuschauen tendierte ich eh schon Richtung BK 590.

Zuerst ging es zu 360 Grad BBQ (da hatte ich tags zuvor noch ne Anfrage gestartet zu dem Reopen-Gutschein). War ein großer Andrang dort aber nach kurzer Wartezeit waren wir dann drinnen und konnten uns umsehen bzw. "beraten" lassen. Beratung fand ich jetzt nicht der Burner und war froh mich schon vorab gut zu informieren. Es wurden zwar ein paar Prozente gegeben allerdings zu Geräten die ich gar nicht wollte und vernünftige Argumente warum es vllt. doch eine Sizzle Zone braucht wurden auch nicht gegeben. Einziges Argument war "weil es Geil ist!".

Mein Glück war jetzt, das ein Kollge der zufällig auch die selbe/ähnliche Kombination sucht, mir ne Nachricht geschickt hatte, wo er erwähnte, dass wir über unsere Firma Prozente bei meiner nächsten Station dem "Fürsten" bekommen.

Also ab ins Auto und dorthin gefahren. Wieder mussten wir kurz warten. Drinnen war ich erst einmal etwas ernüchtert. Optisch und von der Größe machte 360 Grad mehr her, aber gut. Kurze Zeit späer kam dann auch schon ein Verkäufer; der Chef persönlich. Der einzigste ohne Mundschutz btw. ;-)

Da muss ich sagen echt Topberatung und auch ein paar Argumente die meine Frau noch vor mir von der Sizzle Zone überzeugten. Um es kurz zu machen ich war ins Wanken geraten und hab mich dann nach langem Kampf mit mir selbst für die Sizzle Zone und Edelstahl, geplant wäre ohne Sizzle und in Black, entschieden.

Zu dem Aufbau und Inbetriebnahme werde/kann ich noch was schreiben.
 

Mido83

Militanter Veganer
Klasse! Ohne IR darf ich den S590 auch mein eigen nennen und kann dich nur beglückwünschen. Bin mit meinem Sportgerät bis jetzt (3 Wochen) sehr zufrieden und die Family ist auch mit den Ergebnissen zufrieden!
Viel Spass🥩🍔🥓
 
OP
OP
G

GeorgS

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Ok... Nach der ersten Euphorie wurde ich beim Zusammenbau auf den Boden der Tatsachen zurück geholt.

Ich habe während des ganzen Aufbaus geflucht und mit dem Kopf geschüttelt und würde der Beschreibung/Anleitung und den Schrauben/Montagematerial im Schulnotensystem maximal eine 4-5 geben.

Ist meiner Meinung nach für so einen (Top-)Grill mehr als schlecht gemacht.

Als er dann aber endlich fertig war und auf der Terrasse seinen Platz einnahm wich so langsam der Frust und das Lächeln gewann immer mehr die Oberhand. :-)

Leider hat es dann gestern nur noch zum Einbrennen gereicht und die Erstvergrillung steht noch aus.

Temperatur super... Schätzeisen geht locker über die Skala hinweg und ich denke über Temperatur muss ich mir wohl zukünftig keine Sorgen machen.

20200607_122257.jpg


Somit bin ich jetzt wo er steht erst einmal zufrieden und freue mich auf die ersten Ausflüge in die Welt des Gasgrillens.

Was ich noch machen muss, ist auf jeden Fall zeitnah eine Abdeckhaube kaufen. Hat hier jemand Erfahrung mit der Orginal- bzw. mit der vom Grillfürst?
 

klecks1511

Metzger
Bei der Anleitung muss ich dir Recht geben.
Das kann man schon deutlicher darstellen können, wie die Arbeitsschritte aussehen sollen.
Zu den Befestigungen hatte ich auch was geschrieben. Mir wäre es lieber gewesen, wenn der 100 Euro teurer gewesen wäre und dafür überall über Gewindebuchsen und Edelstahlschrauben verbaut gewesen wären.
 
OP
OP
G

GeorgS

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Ah... dann warst du das... Meinte auch ich hätte sowas schon mal vorab gelesen und wollte es aber nicht wahrhaben... ;-)
Leider doch traurige Wahrheit...

Dafür hat es gestern noch für einen kurzen Test mit Rumpsteak gereicht... :-)

20200608_200725.jpg
20200608_195808.jpg
 
Oben Unten