1. Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!
    Information ausblenden

Vorspeisenteller mit Beefsteak

Dieses Thema im Forum "Direkt mit Holzkohlegrills" wurde erstellt von Hamburger-Jung, 25. Juli 2010.

  1. Hamburger-Jung

    Hamburger-Jung Militanter Veganer 5+ Jahre im GSV

    Am Freitag hatten wir Freunde zum Grillen eingeladen. Es gab drumsticks und wings sowie Hähnchenoberkeule mit Tortilla Chipskruste als Hauptgang und 300g Rumpsteaks als Sättigungsbeilage. (Leider ohne Bilderdoku)
    Da der MmV im wohlverdienten Sommerurlaub ist, mußte ich dieses mal auf die Fleischtheke bei Edeka ausweichen. Und was soll ich sagen, die Steaks waren der Hammer und brauchten den Vergleich mit American Beef nicht zu scheuen. Super marmoriert und zart wie warme Butter.
    Also habe ich mich gleich am Samstag ins Auto gesetzt und versucht noch ein Stück davon sicherzustellen. Erfolglos! In der Auslage lag wieder so ein mageres Stückchen und zur Krönung auch noch ohne Fettrand.
    Die Verkäuferin hat mir wahrscheinlich meinen Frust angesehen und freundlicherweise auf das Beefsteak im Angebot für 9,90 €/kg hingewiesen. Aber Beefsteak hatte ich nun noch nie zubereitet. Na egal, besser als nichts und Beef Jerky stand nach wie vor auf meiner "to do Liste". Deshalb habe ich mir 800 g, in 3mm Scheiben geschnitten mitgenommen.
    Zu Hause kam mir dann doch noch eine andere Idee, nämlich ein gegrilltes Carpaccio.
    Dazu habe ich 2 Knobizehen kleingehackt, mit Olivenöl vermischt und die Scheiben von beiden Seiten damit bepinselt. Mit Steakpfeffer und frischen Rosmarinzweigen gewürzt, übereinander geschichtet und eine Nacht im Kühlschrank ruhen lassen.
    Am nächsten Tag kurz direkt gegrillt, gesalzen und in drei Variationen angerichtet.
    1. Variante: Ruccola, Parmesan und Crema di Balsamico
    2. Variante: 1 Dose Thunfisch, 4EL Majonaise, 3 EL Kapern, ein kleiner Schuß Sahne. Alles mit dem Zauberstab pürieren. Mit Pfeffer, Salz und Zitronensaft abschmecken.
    3. Variante: 1 gelbe und rote Paprika, 1 kleine Zucchini und eine Schalotte in Miniwürfel schneiden. Mit Olivenöl vermengen und mit Salz, Pfeffer, Zucker und Harissagewürz oder Paste abschmecken.
    Und nun endlich BILDER:


    2.jpg



    3.jpg



    4.jpg



    5.jpg



    6.jpg

    [/ATTACH]
    Sorry für so viel Text und so wenig Bilder, aber ich wollte Euch das nicht vorenthalten.
    Gruß aus dem Norden
    Thorsten
     
  2. Mrhog

    Mrhog Multipostbeauftragter Mitarbeiter 10+ Jahre im GSV

    Sieht gut aus

    :prost:
     
  3. Crash0r

    Crash0r Klabautermann 5+ Jahre im GSV

    sehr schöne varianten :sabber:

    :good:
     
  4. Gast-a8b3lM

    Gast-a8b3lM Guest

    saugeil! :sabber: besonders beefsteak "tonnato" springt mich an, danke für die idee! :thumb2: :prost:
     
  5. Doc_Cleaner

    Doc_Cleaner Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Sehr ansprechend! :sabber:
     
  6. KRAPPE

    KRAPPE Grillkönig 5+ Jahre im GSV

    Schaut sehr sehr lecker aus!!!
     
  7. OneTouch

    OneTouch Veganer 5+ Jahre im GSV

    Sieht wirklich super lecker aus...... vorallen die Rucola Variante
     
  8. Vinfin

    Vinfin Veganer

    Klasse Ideen! :messer:
    Und zwar alle drei - und auch noch ausbaufähig! Danke für die Eingebungen und Grüße nach Hamburg :thumb2:
     
  9. lotterbart

    lotterbart Grillkönig 5+ Jahre im GSV

    Schöne Idee!
    Muss ich mir merken!
     
  10. w.lan

    w.lan Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Super vergrillt. Werd es sofort auf meinen Speißeplan nehmen.
    Gruß aus OWL nach Hamburg.:grün:
     
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden