• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Warm-/Heißräuchern

Zeus

Wurst- und Schinken-Master
10+ Jahre im GSV
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

wrathtom

Frauenbeauftragter - Samenspender
5+ Jahre im GSV
R.I.P.
Hallo,

Kommt auf die Größe deines Ofens an. Bei meinen kleineren ging es gut, jetzt bei den großen ( 1,60 Hoch ) reicht es nicht mehr. ( Meist Fische geräuchert )

Die Teile aus so einen E - Grill haben oft eine Einrastsicherung, da musst Du rumtricksen wenn das im Ofen gehen soll.
Im Räucherfachhandel bekommst Du auch solche Heizungen die auch mehr Leistung hat.

Das ganze bei mir sieht so aus SMOKI-Räuchertechnik - Elektroheizung für Räucherofen, 2300Watt Art.Nr. 103
anders kann ich nur abraten so ein Teil zu betreiben :cop:

Beim Kalträuchern bei hohen - Graden lasse ich oft die Heizung auf kleinster Stufe mitlaufen um auf Temp. zu kommen, so halt man schön 18 ° und die Farbe passt:prost:

LG TOM
 

Zeus

Wurst- und Schinken-Master
10+ Jahre im GSV
Ich benutze Gasbrenner oder mit Briketts dazu Pellets, Buchechips oder Holz.
 
OP
OP
BlindeNuss

BlindeNuss

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Wenn ich jetzt noch was zum Heißräuchern baue oder kaufe lässt sich meine Frau scheiden :bat:

Deswegen hätte ich gern den vorhandenen frisiert.
Naja wird schon werden. Dann muss es eben erstmal in der Kugel gemacht werden.

Danke für die Tips und Infos.
 

Zeus

Wurst- und Schinken-Master
10+ Jahre im GSV
Wenn ich jetzt noch was zum Heißräuchern baue oder kaufe lässt sich meine Frau scheiden :bat:

Deswegen hätte ich gern den vorhandenen frisiert.
Naja wird schon werden. Dann muss es eben erstmal in der Kugel gemacht werden.

Danke für die Tips und Infos.


Soll auch gehen.
Da haben schon viele BBB und Pastrami in der Kugel gemacht.
Und haben damit gute Ergebnisse erzielt.
 

wolle71

Metzger
5+ Jahre im GSV
Das Risiko beim E-Grill im Räucherschrank besteht darin, dass die komplette Regeltechnik mit im Schrank verschwindet. Plastik und Kabel bringen zumindest in der Anfangszeit bestimmt ein besonderes Aroma. ;) Bei 100Grad dürfte (!) in Bezug auf Feuergefahr ja eigentlich noch nix passieren. Regeln lässt sich das Dingens auch. Nur was, wenn die Regelung ausfällt, weil es ihr doch zu warm wurde? Eventuell liese sich das Teil zerlegen und in Einzelteilen verbauen. Aber wenn es für kleines Geld eine fertige Heizung mit externer Regelung gibt, dann würde ich das Risiko nicht eingehen.
 

Zeus

Wurst- und Schinken-Master
10+ Jahre im GSV
Tja, das wäre auch zu schade so einen guten Räucherschrank zu ruinieren.
Ich werde das nie machen.
Sperrholz wird auch heiß, wie leitet es Wärme weiß ich nicht.
Was dann mit Styropor passiert weiß ich auch nicht.
Aber...

"Die Sache lohnt die Mühe nicht"
 

onkel rübe

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Das Risiko für die Heizung ist nicht höher als bei anderen Sachen, der Flammpunkt für Holz ist glaub ich über 250°C.
Was die Regelung angeht die ist extern, es ist nur der Fühler im Schrank und der hängt in Höhe des räuchergutes. Was die Kabel angeht in einem E-Herd werden ja auch Kabel verbaut und da liegen die Temp.. eindeutig höher.
Auf was man achten sollte ist, das im Holz keine sichtbaren Harz Löscher sind, weil diese auslaufen wenn’s heiß wird und ein Tropfblech natürlich. Und wen doch mal die Technik verrückt oder defekt sein sollte fliegt sofort der Fi-Schutzschalter raus.
Ps.Ich muss euch aber trotzdem Recht geben wen man keine Möglichkeit hat das ordentlich zu machen sollte man schon die Hände davon lassen. Ich habe im Übrigen den Strom von einem Fachmann machen lassen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Zeus

Wurst- und Schinken-Master
10+ Jahre im GSV
Das Risiko für die Heizung ist nicht höher als bei anderen Sachen, der Flammpunkt für Holz ist glaub ich über 250°C.

Alles schön geredet Uwe, aber...
Wenn bei Räuchergut Temperatur 100°C erreichen soll, wie es dann mit Temperatur in der Heizquelle, wie hoch ist die da.?
Ich bin der Meinung, dass wäre lieber Finger weg lassen.
Ich kann das aber nicht richtig beurteilen, weil ich in meinem Räucherofen nie über 22°C gefahren.
Versuchen macht schlau.
 

onkel rübe

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Im Heizbereich ist eine 4 cm Dämmung(kein Styropor) mit 2mm stahlplatten verbaut.
IMG_7989.jpg
 

Anhänge

  • IMG_7989.jpg
    IMG_7989.jpg
    115,6 KB · Aufrufe: 217
Oben Unten