• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Warum solange wässern?

Xaro

Metzger
5+ Jahre im GSV
Ich habe z.Zt. Schweinelachs und Filet im Pökelschlaf. Nach diesem Rezept:
http://selber-wurst-machen.de/WP/lachsschinken-fur-gourmets/.
Warum muss man danach solange wässern?:hmmmm: Nicht nur bei diesem Rezept auch bei anderen.
Wäscht man damit nicht die Gewürzmischung komplett weg?? Ich würze doch um Geschmack ans Fleisch zu kriegen,aber wenn das 6-8Stunden im Wasser liegen soll ist doch alles weg,oder?? Vielleicht eine dumme Frage aber mich würde das interessieren. Danke.
Gruß Peter
 

Odenwälder Wintergrillerin

Aal-Expertin
5+ Jahre im GSV
Morgen, ich wässere inzwischen gar nicht mehr. Einfach unter fließendem Wasser die Gewürze abwaschen und abtrocknen. Mir war es auch zuwider Fleisch stundenlang im Wasser liegen zu lassen.
 

Reiny

Grillkönig
Ich hab noch nie gewaessert. Das ist ja voellig ueberfluessig, wenn ich nicht uebersalze.


Gruesse, Reiny
 
G

Gast-10qbd

Guest
Also bei der Salzmenge wässere ich garnicht. Nur eben abspülen, abtrocknen und durchbrennen :-)
 
OP
OP
Xaro

Xaro

Metzger
5+ Jahre im GSV
Danke für eure schnelle Antworten. Ich lass es dann auch sein.
Gruß Peter
 

Buggyfahrer

Fleischtycoon
5+ Jahre im GSV
Das was 10 Tage gebraucht hat, um in das Fleisch einzudiffundieren, ist in 10 Stunden nicht wieder auszuwaschen. In der Zeit erreicht man nur eine recht oberflächliche Veränderung.

Es ist richtig, das man bei genau dosiertem Salzmengen keine Wässerung braucht (übrigens auch keine Durchbrennphase). Bei Lachsschinken wässere ich trotzdem:

Auf die Weise bekomme ich nach dem Pökeln etwas zusätzliche Feuchte in das Fleisch, die ich nach Ralphs Rezept ja hüte wie den Augapfel. Lachsschinken darf nicht zu trocken werden, sonst schmeckt er meiner Ansicht nach strohig
 
Oben Unten