• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Was heiß BBQ für euch

Counter_King2

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Ich stelle ei Fach mal die Frage was heißt
BBQ für euch?
Mich mich heißt das
Freiheit
Frieden
Und das genießen am Leben!

Ich Grille eigentlich nur immer für mich. Mich brigt das immer runter von allem.
Ich liebe es mei e Freizeit damit zu verbringen. Und immer aus Fehlern und Misserfolge besser zu werden.
Als Beispiel die 3.2.1 rund die damals nicht wollten wie ich.
Aber das schönste ist für Freunde ein BBQ zu mache. Das strahlen in den Gesichtern wofür man sich 10 Stunde. Hingestellt hat.

Ich wollte das nur mal los werden.
David
 

Dodge

Pitmaster
15+ Jahre im GSV
★ GSV-Award ★
Ich stelle ei Fach mal die Frage was heißt
BBQ für euch?


Für mich ist BBQ eine Art Lebensgefühl oder oder Einstellung.
Es ist einfach toll mit Familie und Freunden ein BBQ über viele Stunden zu feiern und dabei neue Rezepte und Speisen zu vermitteln.
Man lernt ständig dazu und hat Spass mit Freunden und Bekannten.
Dazu lernt man auch neue Leute kennen, die die gleiche Einstellung haben, gutes Essen und leckere Getränke mögen und kreativ sind.

Geht es um spezielle Varianten bin ich da eher konservativ und versuche immer zuerst mal BBQ Gerichte kennen zu lernen bevor ich gewisse Sachen an meine Vorlieben anpasse.......

BBQ rockt !


:prost:
 

Dingo

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Für mich bedeutet BBQ mehreres. Einmal ist es Zeit für mich zu verbringen. Bei guter Musik und ein paar Bier neue Sachen zu probieren und die Seele baumeln lassen.

Oder aber mit Freunden einen tollen Tag zu verbringen bei dem wir gemeinsam tolle Sachen zaubern und gemeinsam genießen.

Auch ein Fest für 50 Leute und mehr vorzubereiten und durchzuführen am Grill und dabei zu sehen wie sich die Gäste amüsieren gibt mir da viel.

Das fängt nicht nur beim BBQ an und hört dort auf sondern hat mittlerweile viele Facetten. Nicht nur die Zubereitung von Ribs, Pulled Pork und ähnlichen Speisen geben mir den Ausgleich zum Alltag sonder auch das Wurschteln, Räuchern, Dopfen, Pizza backen und so weiter.

Dabei steht bei mir nicht die Perfektion im Vordergrund sondern die Sache an sich. Tolle Ergebnisse kommen da mit der Zeit von selber. Nachdem ich zu Beginn noch einiges Geld für Thermometer, Bücher und viel Krimkrams ausgegeben hab bin ich nun beim Improvisieren angekommen. Ein gutes Bauchgefühl reicht da (hat schon Oma gesagt).

Ich freu mich sehr wenn die harte Coronazeit überstanden ist. Hab ja meinen 60. auf heuer Mai (60+1) verschoben und geh davon aus das es nix wird. Über 100 Leute sind bestimmt nicht möglich. Aber dann halt 60+2.

Ich wünsche euch dass ihr auch soviel Spaß dran habt wie ich. Entwickelt euch nicht zu Dipferlscheißer. Ist schad ums schöne Hobby.

schönen Restsonntag. Dingo
 

waltherman

Kugelzauberer
5+ Jahre im GSV
Das klassische BBQ (Rippchen, PP und Brisket) steht bei mir nicht im Vordergrund.
PP esse ich nicht gerne. Rippchen ist OK. Brisket ist auch nichts was ich in Massen mache.
In 6 Wochen bekomme ich 2kg Dryaged Rinder Rippchen... Da freue ich mich schon drauf.
Steaks überwiegend vom Rind, Lamm und Fisch, auch Huhn verbleiben da noch... Und Spezialitäten von Schwein. Das zähle ich nicht zum BBQ. Und Würstchen und DO auch nicht.
 
Oben Unten