• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Wassermelonen-Chili-Espuma

cyper_griller

Rubber Girl over 40
10+ Jahre im GSV
Hallo zusammen,

habe gerade in meiner alten Country Style (2007! ;-)) ein Rezept gefunden, dass sich recht gut anhört.
Wassermelonen und Chili passen doch momentan ganz gut ;)

Ich schreibs mal runter, falls das jemand ausprobieren möchte (hab noch keinen ISI - deshalb muss ich
noch etwas warten - aber ich kenn da mehrere im Forum, die nen ISI besitzen und gern ausprobieren :D)

500g Wassermelonenfleisch ohne Kerne und Schale
Etwas weißen Aceto-Balsamico
Etwas weißen Portwein
1 Chilischote
Salz, Pfeffer, Zucker
4 Blatt Gelatine
ISI-Sahnesyphon/Espuma-Srayer

Zubereitung

Wassermelonenfleisch mit der Chilischote, dem Portwein und dem Essig im Mixer fein
pürieren und mit Salz, Pfeffer und Zucker pikant abschmecken. Gelatine in kaltem
Wasser 10 Minuten einweichen und dann mit etwas Abtropfwasser leicht erwärmen,
bis sie sich auflöst. Einen Teil des Melonenpürees zur Gelatine geben, durchrühren
und dann alles zum restlichen Melonenpüree geben. Durch ein sehr feines Sieb
passieren und in den Espumasprayer abfüllen. 24 Std. durchkühlen lassen.
In Gläser abfüllen und genießen ;)

Viel Spaß beim Nachmachen. Kommentare und Bilder bei Erfolg wären ganz nett :mhlecker:

Grüßle
Beate
 
Zuletzt bearbeitet:

Vaatschh

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
dat Teil heißt Sahnesyphon und hat nix mitm Ei Phone oder Abfluss zu tun, is ne ganz geile Sache aber auch ziemlich tricky, klappt (bei mir zumindest) nich immer
 

Natural born Griller 666

Militanter Veganer
Sehr cool, hab meinen Isi eh schon zu lange nicht mehr beutzt, werd ich mal testen und ausführlich berichten, thx !

Gruß

Rossi
 

Cruiser

.
10+ Jahre im GSV
Noch ein Satz zur Blattgelatine.
Die Blätter sind nicht alle Gleich groß/schwer ... je nach hersteller.
Ich bin da auch schon auf die Schnauze gefallen.

iSi bezieht sich laut Rezeptbuch bei Mengenangaben auf 1,7 g je Blatt.


:_prost1:
 
OP
OP
cyper_griller

cyper_griller

Rubber Girl over 40
10+ Jahre im GSV
So geht es auf jeden Fall nicht !!!

Hallo zusammen,

ich stelle nicht gerne Rezepte ein, die ich nicht selbst vorher ausprobiert habe.
Mangels ISI ging das hier leider nicht. Chili und Wassermelonen waren aber
gerade so aktuell und ich wollte euch das Rezept einfach nicht vorenthalten.

Nun hab ich aber seit heute einen ISI und kann euch jetzt zumindest berichten,
wie es nicht geht :cry:

Angefangen hat eigentlich alles ganz gut. O.k, das rausstorcheln dieser lästigen
Kerne hat mich schon ganz schön genervt (hatte aber auf die Schnelle keine
kernarmen bekommen).

Zutaten
ce1.jpg


Die Melone, die ganze Chili, den weißen Port und den Balsamico-Essig durchgequirlt
ce2.jpg


Das ergab dann diese Menge. Die restlichen Gewürze zugegeben, abgeschmeckt und
ce3.jpg


durchpassiert - steht nicht im Rezept, sollte man aber wohl besser tun
ce4.jpg



Dann der wohl erste Fehler:
Gemahlene statt Blattgelatine (obwohl ich hierzu auf der HP von ISI gelesen habe, dass man
ein Blatt durch 2g gemahlene ersetzen kann)

Nahtlos ging es in den zweiten Fauxpas: :patsch:
Ich hatte vergessen die Gelanine vorher 10 Minuten einzuweichen.
Nun war die aber schon mit etwas Melonenpüree im Topf zum Anwärmen.
Ich arbeite nicht so viel mit Gelantine und hatte gehofft, dass das dann doch
noch irgendwie eindickt (3. Fehler - nicht hoffen!)

Also das ganze Püree in den ISI und ab in den Kühlschrank. Laut Rezept soll das 24 Stunden
durchkühlen.

Fehler Nummer 4 - Ungeduld!

Nach 2 Stunden Kühlung der erste Versuch ....
ce5.jpg


und das klägliche und ernüchternde Ergebnis
ce6.jpg



So schnell, wie alles wieder zusammengefallen ist, es war ein Trauerspiel!! :cry::cry:
Geschmacklich war es auch nicht wirklich der Burner - da hatte ich mehr erwartet.

Nun meine Empfehlung an euch:

NACHMACHEN AUF EIGENE GEFAHR
und die Fehler die ich gemacht habe unbedingt vermeiden.

Ich habe den Rest im Kühlschrank stehen und versuche es morgen noch einmal.
Erwarte aber eigentlich kein besseres bzw. anderes Ergebnis.

Grüßle
Beate (die künftig nur noch erprobte Rezepte einstellt) :bash:
 

Cruiser

.
10+ Jahre im GSV
Kommt vor ... mach dir nix draus.

Ich weiche die Gelatine ein, dann ausdrücken.
In einen kleinen Topf damit + 1EL Wasser je Blatt.
Mit sanfter Hitze etwas auflösen und dann in die Flasche.
Wichtig ... kräftig schütteln und gut runterkühlen.


:_prost1:
 
Oben Unten