• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Weber 335 GBS Prem. vs Rogue 425 mit Heck/Seitenbrenner

Fabian Weber

Militanter Veganer
Hallo zusammen, komme einfach zu keinem Ergebnis bei der Auswahl
Möchte:
Gasgrill, Seitenkocher, gute Qualität, Drehspieß, 11kg-Gasflasche versteckt

muss ich haben? : Sizzlezone und Heckbrenner?

Vll hat ja jemand eine Antwort parat?! Danke!
 

Grill-Zauberin

Vegetarier
Hallo,

in Sachen Qualität machst du - meines Erachtens nach - mit beiden nichts falsch. Ob du einen Heckbrenner und eine Sizzlezone brauchst, kannst du dir aber nur selbst beamtworten ;-). Da du aber schreibst, dass er einen Drehspies haben sollte, macht der Heckbrenner dann schon Sinn. Weber hat auch keine richtige Sizzlezone, bei der Searzone ist einfach nur ein zusätzlicher Brenner verbaut. Beim Napoleon ist es eine Sizzle die man wohl als Seitenkocher für Sößchen verwenden kann aber wohl nicht so gut (erzählte man mir), weil es sich ja um einen Infrarotbrenner handelt. Was wiederrum für Steaks sehr gut sein soll.
Ich würde beide mal versuchen i-wo "anzugrabbeln" und den Bauch entscheiden lassen.

Es gibt aber hier im Forum aber zig Threads zu den Grills auch mit Langzeiterfahrungen.

LG
 
Oben Unten