• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Weber GBS Sear Grate

duke_at

Militanter Veganer
Hallo,

ich habe einen Spirit Original E-320 GBS und bin am überlegen mir den Sear Grate-Einsatz für Steaks zu kaufen.
Ich frage mich nur ob dies dann tatsächlich auch etwas bringt: einen Gußeisen-Rost habe ich ja ohnehin bereits.

Geht es hier nur um das schönere Brennmuster? bzw. werde ich dann wohl die Steaks nicht einmal von "10 Uhr auf 14 Uhr" wenden müssen?

Habt ihr hier Erfahrungsberichte für mich?
 

ChrisBBQ

Fleischzerleger
Ich persönlich finde den Gußeisen-Rost beim Original besser. Das Sear Grate ist an sich nett aber: Die Abstände sind mir beim Sear Grate viel zu weit auseinander.
PS: Ich habe einen Sear Grate Einsatz geschenkt bekommen - Bei Interesse kannst du mir den abkaufen;)
 

Calenburger

Südtiroler Schlemmerexperte und OT-Tüftler
Ich hatte zunächst den Performer mit Edelstahl-Rost. Für diesen habe ich mir den Sear-Grate gekauft. Als später dann der Genesis mit GBS-Gußeisenrost hinzukam, habe ich mich geärgert, dass ich vorher den Sear-Grate für teures Geld erworben hatte. Der Gußeisenrost liefert in meinen Augen das gleiche Ergebnis ab. Mich stört es auch nicht, dass ich kein Wabenmuster auf dem Fleisch sondern "nur" Streifen habe.
Und dass der GBS-Gußeiseneinsatz auch in meinen Edelstahlrost vom Performer passt, versteht sich von selbst...

Gruß,
Achim
 

huharald

Grillkönig
Wenn Du einen Gussrost hast vergiss den Einsatz ganz schnell wieder ;)
 
Oben Unten