• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Weber Genesis 335 vs Napoleon Rogue XT 425

Grillmeister66

Militanter Veganer
Hallo Liebe Leute,

Ich bin Neuling was Gas Grillen angeht und wollte mir jetzt ein Grill zulegen. Wir sind zu 2 zuhause und da denke ich das ein 3 Brenner völlig ausreicht.

Ich wollte mal euch fragen zu welchem Grill ihr euch entscheiden würdet?!

Napoleon Rogue XT425 Black
Napoleon Rogue XT425 Edelstahl Doppelwanider Deckel

Beide würden mich jeweils ca 870euro kosten

Oder Weber Genesis II EP-335 Gbs für 1240euro (Drehspies wäre da gratis dabei).

Würde mich über vor und Nachteile der jeweiligen Grills freuen und würde gerne wissen wofür ihr euch entscheiden würdet.

Momentan bin ich für den Napoleon Rogue XT425 aus Edelstahl weil er preislich Günstiger ist und ein doppelwand Deckel hat (Soll ja irgendwie besser die Hitze halten)
 

Merlin12

Militanter Veganer
Hallo
ich besitze seit zwei Monaten den Genesis II EP 335 GBS und bin vollkommen glücklich. Er ist sehr Hochwertig verarbeitet und hat eine sehr gute Hitzeverteilung außerdem hat er ebenfalls einen Doppelwandigen Deckel.
1240€ Inkl. Drehspieß ist ein sehr guter Preis, da der Drehspieß normalerweise um die 180€ kostet. Das Weber iGrill3 Thermometer ist ein Zubehör, welches ich auch wärmstens weiterempfehlen kann.

Zu dem Napoleon kann ich leider nicht viel zu sagen, da ist der Preis natürlich sehr verlockend!

Ich hoffe das dir jemand mehr Infos zum Napoleon geben kann!

Schöne Ostern euch allen!
 
OP
OP
G

Grillmeister66

Militanter Veganer
Ich habe mich jetzt ein wenig durchgelesen und und viele empfehlen den Lex 485 den es aber glaub nicht mehr zu kaufen gib bzw ich keinen gefunden habe.

Mich würde interessieren wofür ihr euch entscheiden würdet bei Napoleon zwecks Edelstahl vs black wenn die Farbe nicht ausschlaggebend wäre.
 

DerJo85

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Mich würde interessieren wofür ihr euch entscheiden würdet bei Napoleon zwecks Edelstahl vs black wenn die Farbe nicht ausschlaggebend wäre.
Außer der Farbe gibt es keinen Unterschied.
Falls du auf den Deckel anspielst: Blanker Stahl verfärbt sich wenn er zu heiß wird. Daher sind die Edelstahldeckel doppelwandig, es wird dadurch eine Verfärbung verhindert (weil es das untere Blech erwischt). Auf das Grillergebnis am Rost hat das keine Auswirkung, daher nimm den, der dir optisch besser zusagt.
 
OP
OP
G

Grillmeister66

Militanter Veganer
Ich bin überfordert....... Mein Kopf sagt kauf den Napoleon mein Herz sagt nimm den weber.

Ich finde den weber qualitativ viel viel besser oder täusche ich mich da?

Ist die sear zone soviel schlechter als sizzle zone?

Für was würdet ihr euch entscheiden.
 

DerJo85

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Ich bin überfordert....... Mein Kopf sagt kauf den Napoleon mein Herz sagt nimm den weber.

Ich finde den weber qualitativ viel viel besser oder täusche ich mich da?

Ist die sear zone soviel schlechter als sizzle zone?

Für was würdet ihr euch entscheiden.
Weber qualitativ besser als Napoleon kann ich persönlich überhaupt nicht bestätigen. Weber kennt man halt und zahlt den Namen mit. Im Forum hier sind Napoleon, Broil King, Schickling, ... aus guten Gründen viel häufiger.

Sear Zone und Sizzle Zone kann man überhaupt nicht miteinander vergleichen. Die Sear Zone ist nur ein weiterer Rohrbrenner und erzeugt Konvektionswärme (heiße Luft), die Sizzle Zone Strahlungswärme (Infrarot) und das ist für Fleischkruste generell besser geeignet (siehe auch Oberhitzegrills).
 
OP
OP
G

Grillmeister66

Militanter Veganer
Oh jetzt hast du das weber Feuer in mir gelöscht. Ich werde zu 80prozent nur steaks machen und da ist mir die Kruste sehr sehr wichtig. Ich denke dann wohl für 870euro kauf ich den Napoleon Rogue XT425 in Edelstahl. Irgendwie denke ich mir das der ein tick besser sein wird wegen dem doppelwandigem Deckel zwecks hitzehaltung 🤔
 

lecram2703

Bundesgrillminister
Der doppelwandige Deckel hat nichts mit Wärmedämmung zu tun. Er schützt den Edelstahl vorm anlaufen durch Hitze.
Dämmen tut der nicht.
 

lecram2703

Bundesgrillminister
Beim Rouge hast du durch die Sizzle etwas mehr Grillfläche als beim Genesis. Die Sizzle kann man ja auch als normalen Seitenkocher nutzen.
Aber überlege Dir, einen Edelstahlrost für die Sizzle zu holen, der Gussrost über dem Keramikbrenner wird sehr, sehr heiß und verbrennt Dein Fleisch ziemlich schnell. Da ist es mit einem Edelstahlrost viel einfacher und leckerer.
 

DerJo85

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Branding (korrekt: Sear Marks) ist nur ein optischer Effekt. Schwarze Streifen sind bitter, braune Kruste ist lecker. Flächig Kruste ist mehr lecker als ein paar Streifen :-)
 

DerJo85

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Geschmackssache - ich persönlich hatte erst Gusseisen, jetzt seit 4 Jahren einen 10mm starken Edelstahlrost und das ist aus meiner Sicht nicht zu toppen. Edelstahl ist halt einfach stressfrei. Dennoch, Rogue mit Gusseisen kaufen und begrillen und wenn man mag irgendwann Edelstahlrost reinpacken ist auch eine gute Option.
 

lecram2703

Bundesgrillminister
Du meinst den Rouge. Hab noch genau einen da und der ist auch schon verkauft. Im Moment sehr zu kriegen.
 
Oben Unten