• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Weber Genesis Leistung erhöhen

rcm2602

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo, gibt es eine Möglichkeit beim Genesis die Leistung zu erhöhen, sprich ihn schneller und heißer zu machen?
Wenn ja wie?
Ein Bekannter in Spanien hat auch einen Genesis und seiner wird schneller heiß als meiner er benutzt allerdings buthan kann es daran liegen?
 

Boandlkramer666

Grillkaiser
Eine Variante wäre einen GOK 50-200 mbar Druckminderer zu nehmen.
Aber die spanischen Modelle arbeiten bestimmt mit 30 mbar.
Da würde ich den 25-50 mbar von GOK nehmen.
Alles ohne Gewähr & auf eigene Verantwortung.
 
OP
OP
R

rcm2602

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Verstehe ich das richtig, den genannten druckminderer drauf auf 30 mbar regeln und gut ist?
Gibt es irgendwelche Nachteile dadurch?
 

discokrueger

Fleischmogul
10+ Jahre im GSV
Supporter
Wenn du ihn in Deutschland gekauft hast, ist er auf 50mBar ausgelegt. Da bräuchtest du einen Druckminderer, der mehr mBar bringt. Ob das ne gute Idee ist, weiss ich nicht, denn du betreibst den Grill dann ausserhalb der Spezifikation.
 

lecram2703

Bundesgrillminister
Also :
1. Der Grill fährt auf 50mb in Deutschland, nicht auf 30mb.
2. Butan hat einen höheren Brennwert, wird aber meistens nur in warmen Ländern benutzt,
da es bei Kälte nicht gut verdampft.
3. Wenn du den Druck über die 50mb erhöhst, können die Flammen "abreißen ".
4. Die Betriebserlaubnis des Grills erlischt und du hast keine Garantie mehr. Deine Haftpflichtversicherung ist dann auch raus, wenn was passiert.
Ich hoffe, ich konnte helfen.
 

Boandlkramer666

Grillkaiser
Als ehemaliger GENESIS II Besitzer kann ich dazu nur sagen, dass der Genesis eigentlich genug Power hat.
Ggf. solltest Du mal die Brennerzuluft optimieren/einstellen.

Stell doch mal ein Foto/Video vom Flammbild ein.
 
OP
OP
R

rcm2602

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
B15CB898-7363-4446-901A-11ACC82D354A.jpeg
Hier mal ein Bild der Flammen und ja muss gereinigt werden
 

Anhänge

  • B15CB898-7363-4446-901A-11ACC82D354A.jpeg
    B15CB898-7363-4446-901A-11ACC82D354A.jpeg
    513,2 KB · Aufrufe: 2.840

Boandlkramer666

Grillkaiser
Wäre mir zu viel Gelbanteil.
 

Boandlkramer666

Grillkaiser
Siehe Bedienungsanleitung unter JÄHRLICHE WARTUNG. --> Brennerzuluft einstellen.
Beim GENESIS II war's Drehknöpfe abnehmen und die beiden Blenden abmontieren.
Dann Siehst Du es eigentlich schon.
Die Hülsen, die über die Brennerrohre gehn & mit Schrauben fixiert sind. Da sollten so Metallnetze (Spinnensieb) sein.
Schrauben lösen & durch verdrehen im laufenden Betrieb so einstellen, dass nur noch ein minimaler gelber Kamm übrigbleibt.
Wieder fixieren & in umgekehrter Reihenfolge wieder zusammen bauen.
 

TexasTrooper

Weber-Reanimateur
15+ Jahre im GSV
Siehe Bedienungsanleitung unter JÄHRLICHE WARTUNG. --> Brennerzuluft einstellen.
Beim GENESIS II war's Drehknöpfe abnehmen und die beiden Blenden abmontieren.
Dann Siehst Du es eigentlich schon.
Die Hülsen, die über die Brennerrohre gehn & mit Schrauben fixiert sind. Da sollten so Metallnetze (Spinnensieb) sein.
Schrauben lösen & durch verdrehen im laufenden Betrieb so einstellen, dass nur noch ein minimaler gelber Kamm übrigbleibt.
Wieder fixieren & in umgekehrter Reihenfolge wieder zusammen bauen.

Es kann auch sein dass diese Spinnensiebe verstopft sind. Dann kommt auch keine optimale Flamme zu stande.
 

Micha_SL

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Beim Genesis 1 reicht es die Blende unterhalb der Bedienblende abzumontieren (2 Schrauben lösen). Dann hast du Zugang zu den Venturi Öffnungen. Die Bleche zum Einstellen der Zuluft sind zwar vernietet, mit starker Hand lassen diese sich jedoch verstellen.

Hier mal das Flammenbild meines Genesis E310:
82DEA83F-A0AA-48CC-AE8F-ED5194F12C74.jpeg
 

Anhänge

  • 82DEA83F-A0AA-48CC-AE8F-ED5194F12C74.jpeg
    82DEA83F-A0AA-48CC-AE8F-ED5194F12C74.jpeg
    441,9 KB · Aufrufe: 2.930
Oben Unten