• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Weber Grill Einsteiger

Lindy

Militanter Veganer
Hallo Community,

ich habe gestern gnadenlos zugeschlagen, und mir einen Weber Kugelgrill 57 Lafer Edition mit "alles" (Haube, Spieße, Audio Funk Thermometer, Grillkörbe, Bibel, Gussrost,RapidFire Anzünder usw.) gegönnt.
Die Erwartungshaltung meiner Familie ist dem entsprechend hoch. Wir wollen heute erst einmal ganz normal mit Würstchen, Kotlett und Spieße starten.

Jetzt habe ich noch ein paar grundsätzliche Fragen:

Wie grillt man Würstchen oder Kotetts in der Kugel ? Direkt? Indirekt? mit Deckel?

Ich habe die Befürchtung, dass mir die Würstchen verbrennen.

In der Grill-Bibel sind die tollsten Rezepte (sehr empfehlenswert) beschrieben, allerdings nichts über so triviale Dinge wie Würstchengrillen.

Ich hatte früher immer einen Grill, wo man die Höhe des Rostes einstellen konnte, und somit die Temperatur einstellen konnte.

Damit ich heute keine Blamage mit meinem "sagenumworbenen" Grill erlebe, würde ich mich über ein paar nützliche Tipps freuen!

Gruß Lindy

Das Wetter scheint schon mal auf meiner Seite zu sein! ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:

Marius

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Hi
Viel Spaß mit deinen neuen Grill!!!!!!!!!!!
Habe auch dieses Modell,leider nur noch nicht das Gussrost!!!:mad:
Würde ein Korb voll machen und das Fleisch kurz von beiden Seiten angrillen und dann auf die indirekte Fläche legen!So mach ich das immer!
Würstchen gehen schnell!!Aufpassen !!Habe meine ersten Würstchen auch zu lange drauf gehabt!!!kannst aber ruhig mit Deckel grillen!!!mach ich auch immer!!

Hoffe ich konnte helfen!!!!

MFG
Marius
 

zett

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Ich schlage vor, in der Kugel die Kohle auf einer Seite zu platzieren, so erhälst du mehrere Temperaturzonen in deinem Sportgerät.

So kannst du deine Würstchen im mittleren Hitzebereich Grillen ohne das sie ankokeln.
Spiesse und Kotletts würde ich in der Zone mit der größten Hitze kurz aber scharf direkt angrillen,
und dann in der Zone mit der geringsten Hitze, indirekt mit geschlossenem Deckel garziehen lassen. So bleiben sie schön saftig.
Zwichendurch den Deckel lupfen, um die Würstchen zu wenden nicht vergessen ;)

Viel Spaß mit deinem neuen Sportgerät.

Gruß Z
 

Marius

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Achso!
Bei uns gibs heute Lammkeulen,Beer but Chicken und Riesengarnelen und ein paar Würstchen!!!!Bilder folgen morgen!!!!!!!!!

MFG
Marius
 

derTexaner

Fleischtycoon
5+ Jahre im GSV
geneau so

Glückwünsch Lindy, die Weber 57' ist 'ne tolle Grill.

Ich stimme Zett zu. Fang mal mit zwei "Grillzones" an, und die Würstchen erst indirekt grillen bis du ein gefull für die Hitze hast.

Viel Spaß, und wir erwarten Bilder!
 

HighLeif

Putenfleischesser
Hallo Lindy, herzlichen Glückwunsch zum neuen Sportgerät.

Ansonsten kann ich "Zett" nur zustimmen.
Viel erfolg beim Grillen.
 
OP
OP
L

Lindy

Militanter Veganer
vielen Dank

Hallo Leute,

danke für die Tipps! Dann kann ja nichts meht schief gehen!

Die Kohle glüht bereits........

Melde mich wieder!!

Gruß

Lindy
 

zett

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
jo, lass mal hören wie es dir ergangen ist ;)

Gruß Z
 
OP
OP
L

Lindy

Militanter Veganer
Hallo Leute,

hier meine Rückmeldung!

Im ganzen hat alles ganz gut funktioniert, nur an das "blindgrillen" mit geschlossenem Deckel muß man sich wohl erst gewöhnen!!?
Ich habe also am Anfang die beiden Grillkörbe gefüllt, und an die Seiten gestellt. Die Würstchen habe ich am Anfang indirekt gegrillt, wobei sie aber nicht braun wurden. Danach (5 Min) habe ich sie direkt über die Glut gestellt.

Naja mein Ergebnis kann sich hoffentlich sehen lassen!? So bin ich eigentlich zufrieden, der Rest meiner Familie übrigens auch!!


Anbei eine paar Pics:

IMG_1652.JPG


IMG_1653.JPG


IMG_1654.JPG


IMG_1655.JPG



Gruß Lindy
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

zett

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
ist doch sehr ansehnlich. Wenns dann auch noch geschmeckt hat ist doch alles gut.
Der rest kommt mit der Zeit.

Gruß Z
 

Rowan

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Hi Lindy,

ich bin auch ein Kugel-Azubi. Wenn ich Deine pics richtig betrachte, grillst Du ohne Schale zwischen den Baskets. Also, ich stell da immer eine rein, zum Fettauffangen.

Frage an die alten Hasen: mach ich da was falsch?

lg
 

Fernost

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Du sparst die Arbeit mit dem Putzen. Ich stell fast nie eine Schale rein. Ausser bei einer Bacon Bomb. Hier verlier ich gefühlte 1kg Fett.

Für längeres grillen ist eine Schale mit Wasser ganz ok, so bleibt das Grillgut bissl saftiger, da das Wasser verdampft.
 

FreakAdelle76

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
denke auch, dass alles unter 20 min indirekt grillen keine tropfschale braucht. liegt ja meistens noch n bisschen asche rum, die saugst schon auf...
 
Oben Unten