• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

WEBER one Touch Silver 57 oder Gold 57?

Grillkugler

Militanter Veganer
Hallo Grillfreunde

Will mich erst mal vorstellen, ich heise Günther, bin 41 Jahre alt und komme aus Südtirol. Seit einiger hat mich die Freude am Grillen gepackt, ich habe zurzeit einen kleinen Gasgriller 45x45cm und seit kurzem habe ich mir einen kleinen Kohlegrill von Weber gekauft (Smokey Joe Gold), mit dem ich sehr viel Spaß habe und seit dem keine Freude mehr am Gasgrill habe. Nun möchte ich mir gerne einen größeren Kugelgrill zulegen, ich weis auch schon welchen, einen Weber one Touch Silver 57 oder Weber one Touch Gold 57. Der Unterschied ist der Aschetopf und der Grillrost. Ich grille meistens Würstchen, Gemüse, Fisch, Hamburger, Schnitzel. Mit einem größern Grill kann es auch mal was anderes werden wie zB Schweinshaxe oder Hühnchen. Zahlt sich der Preisunterschied auf dem one Touch Gold aus, oder genügt der one Touch Silver? Was haltet ihr vom Compakt Kettle 57, der bedeutend günstiger ist?

Grüße
Günther
 

Belzi

Grillkaiser
Servus Grillkugler , zunächst willkommen im Forum !

Nehm den One Touch Gold !
Der Preisunterschied zahlt sich aus !
Du hast beim Gold den Aschtopf untendrunter , beim Silver bläst Dir der Wind die
abfallende Asche sonstwohin!

Und der klappbare Rost macht sich bezahlt , wenn Du (und das wirst Du ! :D )
indirekt grillst , d.h., die Kohlen rechts und links aufhäufst und somit leicht nachlegen kannst !

Gruß :prost:

Belzi
 

Starbearer

Metzger
10+ Jahre im GSV
Kann meine Vorredner nur bestätigen. Ich hatte vorher auch den Silver und regelmäßig ne Mordsputzerei mit der Asche. Mit dem Gold und seinem Eimerle alles kein Thema mehr. Lüftungsregler nach dem Grillen ein paar mal hinundhergedreht und schon ist der Kessel von Asche befreit.
 

evander

Militanter Veganer
10+ Jahre im GSV
Würde nicht unbedingt sagen, dass der Gold Pflicht ist.
Ich besitze einen Silver, da ich einen großen Garten habe und es mich nicht stört wenn das bisschen Asche, dass unten rauskommt vom Wind verweht wird.
Bei der Komplettreinigung ist es mit dem Gold sicher besser.
Wenn du auf einem Balkon grillst dann Gold sonst geht Silver auch.
Aber Weber ist schon die richtige Entscheidung.
 

Gabel-rein

Grillkaiser
Ich hab mir damals auch den Silver gekauft ,( GöGa biste bekloppt so viel Geld für nen Grill), und bin nicht unglücklich. Sicher ist der Gold der bequemere. Ich habe eine kleine emaillierte Schüssel auf der Ascheschale stehen, die selbige auffängt. Und mit etwas Verhandlungsgeschick habe ich damals dem Händler den Rost vom Gold im Austausch aus den Rippen geleiert.
Aber wenn meine GöGa damals schon gewusst hätte wie toll grillen seien kann hätte ich vielleicht ein größeres Budget genehmigt bekommen :lol:
Mit dem Gold machst du auf jeden Fall alles richtig.

:prost: Kai
 

Sizzler

Dauergriller
10+ Jahre im GSV
Ich hatte mir auch einen Silver gekauft und der dauernde Aschenebel bei Wind nervte mich so, dass ich mir jetzt den Umrüstsatz auf Gold bestellt habe.

Kauf dir direkt den Gold dann bist du gut bedient :prost:
 

utakurt

Grillkaiser
15+ Jahre im GSV
...unbedingt den Aschetopf mit dazunehmen oder gleich den OTG(old) 57 kaufen
 

kenobi

Vegetarier
10+ Jahre im GSV
Hallo!

Genau vor dieser Entscheidung stand ich auch!
Ich habe mich dann für den 57er OTG entschieden und bereue es keine Minute!
Ich denke, wenn du schon soviel Geld in die Hand nehmen willst, um einen vernünftigen Grill zu kaufen, dann kann es auch der 57er sein.
Ich hatte damals ein gutes Angebot bei eBay für 216 Euro gefunden (Händler).
Hab mir dann noch diese kohlenkörbe geholt und eine Abdeckhaube.

Ich liebe meinen OTG!

Gruß

Kenobi
 
Oben Unten