• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Weber Q300 oder E210???

time

Militanter Veganer
hallo!

freut mich, dass ich dieses forum hier gefunden habe!

ich war heute gasgrills anschauen (ich kann leider am balkon nicht anders, also nicht schimpfen :D)
dabei habe ich den weber q300 und e210 gesehen, die mich interessieren! q300 hat qualitativ etwas besser verarbeitet ausgesehen, e210 war schön eckig und der grillwagen war super!

da ich mich selber nicht auskenne, bitte ich euch experten um euren rat :)
wäre für jeden tipp sehr dankbar!

nur zur erklärung: ich wollte etwas qualitatives haben und da wir öfters besuch haben und für mindestens 7-10 leuten grillen, wären diese grills von der fläche her optimal :)
 

Däne

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Vor dieser Entscheidung bin ich seinerzeit auch gestanden - und habe mich dann für den Spirit E-310 entschieden (weil er durch die drei Brenner besser fürs indirekte Grillen geeignet ist). Das waren bei mir EUR 100,- Aufpreis gegenüber Q300/E210 (beide haben damals gleich viel gekostet).

Aber wenn du hier im Forum stöberst, wirst du drauf kommen, dass du mit keinem der drei Grills wirklich was falsches machen kannst.

Ich wünsche dir noch viel Spass beim weitergrübeln - und lass uns von deiner Entscheidung hören.
 

TexasTrooper

Landesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Also bevor ich den 210 nehmen wuerde, dann den 310. Klar er ist teurer aber Du hast wirklich mehr davon. Ich habe den Vorgaenger vom 310, den Genesis Silver B und die 3 Brenner haben sich bisher bewaehrt.
 

TexasTrooper

Landesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Also bevor ich den 210 nehmen wuerde, dann den 310. Klar er ist teurer aber Du hast wirklich mehr davon. Ich habe den Vorgaenger vom 310, den Genesis Silver B und die 3 Brenner haben sich bisher bewaehrt.
 

Vinfin

Veganer
:-DVolle Zustimmung zur Empfehlung unseres Dänen (der meine :devil: Geschichte, allerdings geschehen erst in 2010 ;-), erzählt hat) und von TexasTrooper.
Der E-310 gibt Dir wohl ein paar Optionen mehr, der Q300 hat bei einem gewissen Preisvorteil eine andere Optik, die gefallen kann, und wohl Stärken beim direkten Grillen (die der E-310 aber locker kompensiert, wenn Du irgendwann noch ein paar schöne CIG-Gußroste drauflegst). Für den E-210 spricht m.E. eher weniger.

Was ich mit all dem sagen will ... Nimm den 310er :-D
 

SchelianHP

Landesgrillminister
100 % Zustimmung zu meinen Vorrednern.
 
OP
OP
T

time

Militanter Veganer
vielen dank für die ganzen antworten!

in unserem baumarkt (wien) kostet der 210 genauso viel wie der q300 und zwar 499,- dazu würde ich noch 10% bekommen, womit ich auf einen betrag von 450,- komme! eigentlich wollte ich den q200 nehmen, da wir aber doch eine größere fläche brauchen würden, habe ich mich für den q300 entschieden, bis ich vom verkäufer auch den e210 empfohlen bekam!

@e310: das überschreitet meine schmerzgrenze eindeutig! ich hätte ursprünglich ca. 300,- ausgeben können und wäre bereit nun die 500,- (450 der gasgrill + ca. 50,- abdeckhaube und besteck) auszugeben! somit ist mir der e310 einfach zu teuer :(

ich würd selber zum q300 tendieren, mein bruder zum e210, da man da auch in der abdeckhaube eine ablagefläche zum warmhalten hat und der grillwagen auch recht viel stauraum bietet, was der q300 nicht anbietet! allerdings sei erwähnt, dass uns der verkäufer davon abgeraten hat die gasflasche beim grillen dort reinzugeben!

ich habe im q300 die bessere verarbeitung gesehen (der grillrost ist aus gusseisen) und da kann man beidseitig die ablagefläche nützen, was beim e210 nur auf der einen seite möglich ist, da auf der anderen seite die regelung ist!

nun steh ich hier ich armer tor und bin so klug wie zuvor :D

was uns aber die entscheidung vereinfachen würde:
1) der grillrost beim q300 ist aus gusseisen und wenn ich mich nicht irre, habe ich gelesen, dass die viel schneller verrostet, als die emaillierten grillrosts! stimmt das?

2) gäbe es bei einer dieser 2 modelle einen leichten vorteil, wenn man bbq pizza oder brot drauf machen wollen würde? wir würden nämlich des öfteren drauf brot machen und pizza "backen" :)

vielen dank für eure tolle unterstützung!


edit:
ich hab das forum etwas durchgestöbert... aus österreich nach dänemark zu fahren wäre sehr dumm, aber gäbe es einen dänischen händler, der grills verschicken würde und sich das auszahlt?

und ich habe gehört, dass man kleine holzstücke hinzufügen kann, damit man diesen holzgeschmack hat... stimmt das?
 
Zuletzt bearbeitet:

Urlauber

Landesgrillminister
10+ Jahre im GSV
den e210 gibt es auch noch billiger als "classic"
Weber Spirit E 210 classic, open cart

aber ich würde auch einen e 310 nehmen du kaufst ihn ja schließlich
nicht nur für 2 jahre der e310 bietet mit seinen 3 brennern einfach mehr
möglichkeiten. und macht vorallem wenn du öfters gäste hast mehr sinn
 

McRip

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Bei Deinen Anforderungen:
Spirit E-310 classic, nicht die premium Versionen

Ansonsten den Q300, hängt halt davon ab was Du machen willst. Für den Spirit gibt es mehr Zubehör, z.B. (Alleinstellungsmerkmal beim Vergleich zum Q300) eine Rotisserie, die sehr zu empfehlen ist. Dafür haste beim Q halt gleich Gussroste dabei, die perfekt für direktes Grillen sind.
 

baefi

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Gussrost oder emailierter Rost?

Ganz klar Gussrost, der macht schoene Brandings und speichert die Hitze besser. Bei etwas Pflege mit Pflanzenoel vor und nach dem Grillen bekommst du keine Probleme mit Rost.
 

SchelianHP

Landesgrillminister
Bei dem Budget (nicht ausreichend für 310) wollte ich nicht in deiner Haut Stecken.
Zwischen den beiden Modellen ist sehr schwer zu wählen.

Viel Glück!
 
OP
OP
T

time

Militanter Veganer
so, ich habe heute den q300 gekauft und wollte mich für die tollen und hilfreichen beiträgen bedanken!

eine frage hätte ich aber noch:

ich hab im baumarkt die weber holz-chips (kA ob man die so nennt, sind die kleinen holzstücke) gesehen! der verkäufer meinte, man könnte die auch für gasgrills verwenden und müsste sie vor der benützung eine halbe stunde ins wasser geben!

nun meine 2 fragen:

1) wohin gebe ich die holzstücke denn? auf dem grillrost? direkt auf die flamme - auf die stange?
da ich auf dem balkon grille, sollte ich so wenig wie möglich rauchentwicklung haben! wird das eh nicht so stark?

2) es gab verschiedene sorten wie z.b. vom kirschbaum etc.
habt ihr da einen favoriten? welches holz soll ich denn nehmen? ich grille hauptsächlich geflügel und rindsteaks!

vielen dank und lg!
 

Vinfin

Veganer
Salut time!

Vermutlich zeigt sich hier ein Nachteil des Q gegenüber den Spirits - die Dir zugegebener Maßen in den Empfehlungs-Posts nicht explizit mitgeteilt wurde.

Die Spirits (und Genesis/Summits) haben als Brennerabdeckung sogen. Aromaschienen (= V-Bleche), die ein paar Zentimeter unter dem Rost liegen. Auf diese Schienen kann man bequem oben durchlöcherte Jehovapäckchen mit gewässerten Holzchips platzieren - oder aber eine spezielle Räucherbox. Ich habe beides schon versucht (mit Eichenchips) - bislang mit mäßigem geschmacklichen Erfolg; bleibe aber dran.

Beim Q ist das Ganze offenber weniger simpel, weil keine vorgegebene Ablagefläche nahe genug an den Brenner vorhanden zu sein scheint. Im Ergebnis geht's aber dann doch. Jedenfalls meine ich das am Rande einigen älteren Posts hier im Forum entnommen zu haben. Über die Suchfunktion sicher schnell zu finden.

Was die Holzsorten angeht, scheint Hickory wohl das heftigste Raucharoma zu produzieren. Auch dazu gibt's schon zahlreiche Erfahrungsberichte, z.B. in einem ganz aktuellen den von utakurt
http://www.grillsportverein.de/forum/671451-post13.html

Viel Erfolg beim Suchen und Qualmen!
 
OP
OP
T

time

Militanter Veganer
vielen Dank für deine Hilfe :)

denkst du es wäre möglich die holzchips in eine alu folie zu geben und diese zu durchlöchern und dann seitlich in der nähe des feuers zu geben und nicht auf dem grill rost?
entwickelt sich generell viel rauch mit den holz chips? ich frage weil ich so weit wie möglich eine rauchentwicklung vermeiden möchte/muss, da ich am balkon grille...


edit: habe nun auch gesehen, dass es liquid smoke gibt! das wird wahrscheinlich am besten sein, weil ich dadurch keine größere rauchentwicklung kriege :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten