1. Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!
    Information ausblenden

Weber Q3200 oder doch lieber was anderes?

Dieses Thema im Forum "Grill-Kaufberatung" wurde erstellt von MadDarkStar, 28. April 2015.

  1. MadDarkStar

    MadDarkStar Militanter Veganer

    Hi! Ich bin neu hier im Forum angemeldet, lese aber schon paar Wochen fleißig mit.

    Ich habe vor 3 Jahren nen netten 4 flammigen China Grill bei ebay gekauft. Dessen Innenleben hat sich mittlerweile in Krümel verwandelt.

    Nun suche ich einen ordentlichen Ersatz. Nach längerem lesen hier, wurde mir klar, dass ich mit Lidl und Aldi Teilen nicht glücklich werde.

    Als Limit habe ich mir 550 EUR gesetzt.

    Meine Anforderungen:

    Direktes Grillen, Steaks, Hamburger, Spare Rips, Schwenker (bin Saarländer und das hierfür passende Sportgerät steht ebenfalls im Garten).

    Indirekt auch gerne mal nen Braten. Pizza eher nicht, dafür hab ich nen Flammkuchen Ofen.

    Leicht zu reinigen, bin da eher ein Schweinchen.

    Gussrost

    Seitenbrenner brauche ich nicht unbedingt.

    Im Geschäft hab ich nen Weber Q3200 gesehen, der mir sehr zusagt. Oder passt zu meinen Anforderungen eher ein kleiner E.?? Einen Unterbau brauche ich nicht unbedingt, da ich mir auch einfach was aus Holz schreinern könnte.

    Was gibt's sonst noch in der Preisklasse? Dem Landmann Triton 3 trau ich nicht. Hab Angst, dass der in die Richtung China Grill geht.

    Viele Grüße

    Frank
     
  2. derluebarser

    derluebarser Veganer

    also ich bin sowas von zufrieden mit dem Q3200....:)
    als " Steak-Maschine" sowieso geeignet...aber auch alles " indirekte " ist mir bisher gelungen.....

    und das Sauber machen ist ein Traum...nach dem Grillen Haube zu und für 20 min Vollgas :-)
    ...ab und zu mit nem Spachtel die Wanne ausschaben....das wars dann schon.
     
    marcadelic, Chucklow und MadDarkStar gefällt das.
  3. Dr. Hannibal Lecter

    Dr. Hannibal Lecter Grillgott 5+ Jahre im GSV

    Ich bin ja auch Q-Fan. Ich hab nen Q220 und nen Q100. Mit dem 3200 biste schon gut gerüstet. Pizza ginge übrigens auch damit und ne Roti gibts auch dazu.

    Die Q`s sind schon Pflegeleicht, vor allem weil nix rosten kann, außer dem Rost, der braucht schon bissl Pflege, aber das setze ich voraus. Man legt schließlich sein Essen drauf ...

    Ich hab mir auch selber was gezimmert, weil ich Stauraum und ne saubere Lösung wollte:

    http://www.grillsportverein.de/foru...ome-ein-haeuschen-fuer-das-beste-stueck.1817/

    Hier noch mehr Infos zu den Q´s:

    http://www.grillsportverein.de/forum/media/users/dr-hannibal-lecter.19043/albums
     
    Chucklow, GeoPod und MadDarkStar gefällt das.
  4. GeoPod

    GeoPod Fleischzerleger

    Sieht sehr gut aus Herr Dr.!
     
  5. OP
    MadDarkStar

    MadDarkStar Militanter Veganer

    So, die Entscheidung ist gefallen. Da ich einen Weber E320 GBS für knapp 550,- EUR erstehen konnte, freue ich mich auf die Erstvergrillung!

    Viele Grüße

    Frank
     
    Chucklow und x-berger gefällt das.
  6. Chucklow

    Chucklow Fleischmogul

    Na dann viel Spass :-)
     
  7. swix112

    swix112 Militanter Veganer


    Darf ich Fragen woher Du diesen bekommen hast zu dem Preis?
     
  8. trinytus

    trinytus Vegetarier

    Glückwunsch zum E-320 GBS. Habe ihn mir auch letzte Woche gekauft und habe das Gefühl, dass er für das Direktgrillen (zu) wenig Power hat. Da soll die Q-Serie besser sein. Schreib doch mal wie er dir gerade bei Steaks gefällt. :-)
     
  9. Rust(y)

    Rust(y) Veganer

    Servus :)

    Bist Du Dir sicher, dass Dein Spirit zu wenig Power hat? Hast Du mal die Temperatur auf dem Grillrost bei maximaler Brennerleistung getestet?

    Viele Grüße
    Rusty
     
  10. trinytus

    trinytus Vegetarier

    Hi,

    ich habe keine Möglichkeit die Temp zu messen. Habe ihn ordentlich vorgeheizt so auf 280° C und dann den rechten Brenner ausgemacht. Vier Rumpsteaks drauf und Deckel zu. Nach einigen Minuten gewendet. Die zweite Seite sah dann am Ende eher gekocht als gegrillt aus.

    Wenn ich mir die Steakbilder vom Q3200 eines Kollegen anschaue sieht das schon deutlich besser aus.

    Am liebsten würde ich mit offenem Deckel GRILLEN und nicht mit geschlossenem GAREN aber das kann ich dann wohl vergessen. Ich habe eigentlich keine Lust selbst beim Würstchen/Burger grillen den Deckel zu schließen nur damit er heiß genug wird/bleibt. Mal sehen.

    Geschmeckt haben die Steaks übrigens trotzdem. Nur sahen sie nicht so appetitlich aus.
     
  11. Rust(y)

    Rust(y) Veganer

    280°C erscheint mir jetzt auch ein Bisschen wenig, soweit mir bekannt, sollten die Spirits die 300°C-Grenze relativ deutlich knacken können.
    Der Q3200 hat im Gegensatz zum Spirit einen Vorteil:
    Die Brenner sitzen beim Q sehr nah unter dem Rost, was natürlich eine gleichmäßig hohe Temperatur ermöglicht. Beim Spirit sitzen da noch die Falovizer-Bars und etwas mehr Luft zwischen Brenner und Rost. Ob das jetzt einen derart eklatanten Unterschied zu Tage bringt, kann ich jetzt so nicht definitiv sagen.

    Wenn Du bei geschlossenem Deckel deine Steaks grillst, hast Du natürlich einen gewissen Garprozess auf der dem Rost abgewandter Seite des Steaks. Ich bin jedoch früher immer sehr gut damit gefahren und konnte mich eigentlich nicht beschweren. Das Endprodukt war eigentlich immer genau das, was ich mir vorgestellt hatte...

    Vielleicht solltest Du Dich mit Deinen Berichten was Temperatur/Leistung angeht mal an den Weber Technik-Service wenden, oder ein anderer User hier kennt das Problem vielleicht...

    Liebe Grüße
    Rusty
     
  12. trinytus

    trinytus Vegetarier

    Ich bekomme ihn auch auf 320° C. Aber erst nach 25 Minuten. Und ich habe ehrlich gesagt keine Lust immer so lange zu warten bevor ich grille. Dann hätte ich auch bei Kohle bleiben können. Dauert genau so lang und macht wenigstens ordentlich Hitze. Fürs Garen hab ich einen Backofen in der Küche.
     
  13. Rust(y)

    Rust(y) Veganer

    25 Minuten sind natürlich etwas heftig... ich würde mich mal an Weber wenden und mal nachfragen, ob des normal ist ;)
     
  14. OP
    MadDarkStar

    MadDarkStar Militanter Veganer

    @swix112
    Ich hab den Grill durchs geschickte Ausnutzen einer Rabatt Schlacht erstanden. Das Thema ist hier leider nicht erwünscht. Die PN Funktion find ich leider nicht.

    Als Tipp: Im Hela Baumarkt in Bous ist heute ab 17 Uhr Moonlight Shopping. Da gibt's 20 %. Nebendran ist der Bauhaus Baumarkt...
     
  15. allesneumachtdermai

    allesneumachtdermai Fleischesser

    Ich habe mich vor einem Jahr für den Q3200 entschieden. Toller Grill, ohne Frage. Direkt perfekt, indirekt gut.

    Aber es gibt ein Problem: Wenn man direkt UND indirekt gleichzeitig grillen will, wird es chaotosch, weil die Brenner statt nebeneinander ineinander angeordnet sind. Die Zonen funktionieren nicht getrennt, da der Rost zu gut leitet und sie räumlich zu eng liegen.

    Das fängt schon an bei Würstchen + Steak oder Steak + Gemüse. Für 4 Personen ist da bei solchen notwendigen Basteleien zu wenig Platz.

    Warum nur hat Weber nicht rechts/links getrennt?
     
  16. Rust(y)

    Rust(y) Veganer

    Weil sie es entweder nicht können oder, was viel wahrscheinlicher ist, nicht wollen.
    Unter einer direkten Trennung würde wahrscheinlich der Absatz der kleinen Spirit-Modelle leiden und manches Zubehör sinnlos werden, woran man bekanntlich mehr Geld verdienen kann als an den Grills selber ^^
    Ist eine generell recht schwierige Sache bei Weber ;)
     
  17. allesneumachtdermai

    allesneumachtdermai Fleischesser

    Guter Punkt. Ich vergaß, dass in solchen Unternehmen Betriebswirte und nicht Ingenieure das Sagen haben :(
     
  18. Rust(y)

    Rust(y) Veganer

    So ist das leider, des kann man leider nicht beeinflussen, zumindest nicht beim Branchenführer...
    Bei Napoleon hört man noch auf das, was der Händler/Verbraucher bemängelt. Wenn das umgesetzt werden kann, wird es das schnellstmöglich,
    zumindest meiner Erfahrung nach... :)
     
  19. OP
    MadDarkStar

    MadDarkStar Militanter Veganer

    Soooo, bin gerade am ersten aufheizen. Nach gerade mal 25 Minuten ist das Thermometer bei 320° C. Heiss wird er also. Nach knapp ner viertel Stunde schon fast 300° C.

    Heute abend gibts Hamburger. Die selbstgebackenen Buns sind schon am gehen.

    http://images./15/05/01/32f843025db936c815cb162830dcae40.jpg

    Auf dem Rost gemessen:

    http://images./15/05/01/e1a61ca225132c765d25b2cc39de6b90.jpg
     
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden