• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Weber Sear Zone und Gusseisen

HeLLf1sH

Militanter Veganer
Schönen Guten Tag, ich hätte mal eine Frage in die Runde.

Bei den Weber Grills gibt es doch die Sear Zone mit der man am Brenner 800 grad erzeugen kann. Nun frage ich mich , geht dadurch das Gusseisen nicht kaputt?
 

grillerp

Putenfleischesser
Die Temperatur am Brenner ist die gleiche wie bei anderen Grills auch. Die Flammschutzbleche dürften wie bei jedem guten Grill dunkle Rotglut erreichen, was ca. 700 Grad Celsius bedeutet. Am Rost entsprechend nochmal kälter.
Auch die Sizzle-Zone (Keramikbrenner) anderer Hersteller mit ca. 800 Grad zerstört den Guss nicht.

Natürlich ist das alles auf Dauer nicht förderlich fürs Material, insbesondere wird eine schützende Patina auf Guss bei resultierenden Temperaturen von 400-500 Grad am Rost "weggebrannt".
 
OP
OP
H

HeLLf1sH

Militanter Veganer
Die Temperatur am Brenner ist die gleiche wie bei anderen Grills auch. Die Flammschutzbleche dürften wie bei jedem guten Grill dunkle Rotglut erreichen, was ca. 700 Grad Celsius bedeutet. Am Rost entsprechend nochmal kälter.
Auch die Sizzle-Zone (Keramikbrenner) anderer Hersteller mit ca. 800 Grad zerstört den Guss nicht.

Natürlich ist das alles auf Dauer nicht förderlich fürs Material, insbesondere wird eine schützende Patina auf Guss bei resultierenden Temperaturen von 400-500 Grad am Rost "weggebrannt".
Also kann man bedingungslos grillen?
 

MichiZ1000

Fleischzerleger
5+ Jahre im GSV
Eine Sear Zone von Weber ist doch "nur" ein zusätzlicher Brenner zwischen 2 normalen Brennern. Das kann man mit einer richtigen Keramik Sizzle Zone nicht vergleichen. Die wird nicht so heiss. Jetzt mal unabhängig vom Rost
 
OP
OP
H

HeLLf1sH

Militanter Veganer
Eine Sear Zone von Weber ist doch "nur" ein zusätzlicher Brenner zwischen 2 normalen Brennern. Das kann man mit einer richtigen Keramik Sizzle Zone nicht vergleichen. Die wird nicht so heiss. Jetzt mal unabhängig vom Rost
Das vergleicht auch keiner , trotzdem wird laut Hersteller Angaben gesagt . Das es am Brenner 800 grad warm werden kann. Was das Gusseisen gar nicht aushalten kann.
 

MichiZ1000

Fleischzerleger
5+ Jahre im GSV
Hab ich noch nicht gelesen das eine sear zone 800 Grad heiss werden soll....naja, wie auch immer.... selbst Napoleon hat ja auf seinen SZ Guss Roste. Ich glaub da brauch man sich keine Gedanken machen.
 

fjm

Oldschool Grillrost Griller
10+ Jahre im GSV
Supporter
Das vergleicht auch keiner , trotzdem wird laut Hersteller Angaben gesagt . Das es am Brenner 800 grad warm werden kann. Was das Gusseisen gar nicht aushalten kann.
Ja - das habe ich im Prospekt, bzw. auf deren Webseite auch gelesen ... das ist eben gutes Marketing, für das Weber auch bekannt ist. Weil die Sizzle bei den Mitbewerbern mit >800° beworben wird, muss man da natürlich auch "etwas bringen"...

Aber meine Vorredner @grillerp und @MichiZ1000 haben die tatsächlichen Gegebenheiten schon exakt beschrieben. Wobei der Zusatzbrenner auch noch kleiner ist als die Hauptbrenner.

Und ja - da kannst du bedenkenlos grillen. Musst halt dein Guss entsprechend pflegen. Ist eben kein Edelstahl ...
 

grillerp

Putenfleischesser
Das vergleicht auch keiner , trotzdem wird laut Hersteller Angaben gesagt . Das es am Brenner 800 grad warm werden kann. Was das Gusseisen gar nicht aushalten kann.

"Am Brenner" (also in der Flamme) mag es sogar noch wärmer werden, am Rost sicher nicht.

Ob der Weber-Gussrost (dank beständiger Emaillierung übrigens langlebiger als manch andere) 800 Grad aushält weiß ich nicht - ist aber auch egal, weil bei einer Rost-Temperatur von 800 Grad dank der guten Wärmeleitung an den Auflagepunkten der Schmelzpunkt der Alu-Grillkammer erreicht würde...
 
Oben Unten