• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Weber Spirit E-310 oder Outdoorchef Brisbane 4b

Blade1975

Militanter Veganer
10+ Jahre im GSV
Hallo Forengemeinde,

könntet ihr mir vieleicht bei der Qual der Wahl behilflich sein?
Ich möchte mir gerne ein Gasgrill zulegen und hab mich hier im Forum schon etwas eingelesen jedoch kann ich mich nicht zwischen den beiden Grills entscheide. Könnt ihr mir vieleicht weiterhelfen. Der Otc ist halt vom Preis her sehr Intressant jedoch wie sieht es mit der Qualität aus? Könnt ihr mir vieleicht vor und Nachteile der beiden nennen.
Danke schon mal im vorraus.

Gruß Marc
 

Spammdoc

Veganer
hi hi,

bevor du dir einen Spirit E 310 kaufst kaufe dir einen E 320
 

McRip

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Na Spammdoc, immer noch dabei Deinen Grill an den Mann oder die Frau zu bringen? :thumbdown:

@ Threadersteller:
Eine Qualitätsdiskussion zwischen Outdoorchef und Weber ist wie eine Diskussion um welche Automarke ist besser. Wie wäre es mit einer Kaufberatung, wenn Du uns mitteilst was Du wie grillen willst? :)
 

chrisC

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Mit beiden Grills, egal ob Weber Spirit 310 oder ODC Brisbane, wirst Du identische Ergebnisse erzielen.
Qualitativ, ich kenne beide Modelle, tun die sich auch nichts.
Was letztendlich bei Deinen Vergrillungen entsteht, liegt bei den Grills mit Sicherheit mehr an Dir selber.

Persönlich würde ich zum Brisbane tendieren. 399€ zu 599€ bei schneller Preissuche sind eine Menge Geld für Fleisch.
 

Smokey Joe

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Na Spammdoc, immer noch dabei Deinen Grill an den Mann oder die Frau zu bringen? :thumbdown:

Jo, nervt ;-)

Zum Thema: Wie gesagt wird es einige geben, die Dir zum Weber raten, einige, die Dir den ODC ans Herz legen.

Generell wirst Du mit beiden Deine Freude haben, Schund verkaufen anscheinend beide Unternehmen nicht.

Aber aufgrund des Preises würde ich auch zum ODC tendieren.

Vielleicht meldet sich ja nochmal einer, der die Unterschiede aufzählen kann, ich kann es nicht.

Schöne Grüße
Stefan :prost:
 
OP
OP
Blade1975

Blade1975

Militanter Veganer
10+ Jahre im GSV
Danke erstmal für eure Tips. Eine Kaufberatung würde ich gerne nutzen jedoch gibt es keinen Laden bei uns in der nähe der den QTC Brisbane 4b in der Austellung hat. Stocki hab ich wegen einer Beratung auch schon angeschrieben, jedoch hab ich bis heute noch keine Antwort bekommen. Deine Preise hab ich im Netz nicht gefunden. Der OTC 4b (4 Gasbrenner) kostet 499 Euro und der E-310 Premium kostet 699 Euro.
Da ich nicht der Profi Griller bin möchte ich mich langsam rantasten mit normalen Steaks, würstschen,ripps bis hin zu Truthan Fisch usw.

Gruß Marc
 

bullrich

Youtube-Bot
Sers Marc,

schau doch mal nach Napoleon Grills ( wenn es diese Preisklasse sei soll... )

ODC ist m.e. bei den Gaskugeln unschlagbar !

Die Weber Q ist eine brandingmaschine und für "Liebhaber" ein sehr schönes Gerät ( warum habe ich meinen verkauft ??, ich Depp )

ab dieser Liga ( Grösse ) würde ich beim Napoleon oder und der Summit Serie von Weber zugreifen !

:prost:

P.S. Du wirst den "Mehrpreis" ncht bereuen !

P.P.S. wer billig kauft, kauft doppelt oder sogar dreifach
 

Mrhog

Multipostbeauftragter
Teammitglied
15+ Jahre im GSV
Mal ne (un)qualifizierte Meinung zu dem Thema:

Von den beiden, nimm den Weber!

Aber das ist ne Religion. Mir käme so ein Outdoorchef nicht ins Haus!

8-)
 

datenjack

Vegetarier
Hi

Hallo Männers,

habe zufällig erst diese Modelle in der Hand gehabt.

Ich habe selber nen Santos Hollywood in der Bucht geschossen.

Ist für 300 ein gutes Teil, Indirekt echt super , direkt naja Note 2-3.
Der Buckburner ist der Hammer (kein Scheunentor mehr ab werk)
Musste auch ein wenig Arbeit investieren um dem Santos so zu bekommen wie ich diesen wollte.
Brenner wurden von mir bearbeitet. Jetzt regelt er vorne und hinten gleich.
Edelstahlhaube wurde mit Kontermuttern fixiert so das diese sich nicht mehr lockern können beim auf und zu machen.
Hier und da noch eine richtige Edelstahlniete rein und die Kiste fetzt!

Im vergleich Weber Gasgrill Spirit E 310,
Also die Verarbeitung des Gestells ist ein wenig besser, ein Minus gibt es für die schlechten Räder !! die Haube ist durch das starke Material nicht wacklig –dennoch irgend wie zu leicht und das ganze Teil wirkt billig :domina:.
Negativ ist mir der billige Rost aufgefallen – ist wie ne beschichtete Dachrinne !! , und wenn man die Kiste genau anschaut ist auch nicht alles Gold was glänzt.

dann schon lieber ein Q 300 oder ein Q320 da stimmt die Verarbeitung und das ganze drum und drann ,
Ein richtig geiler Grill8-)

PS: bei Outdoorchef würde ich wenn ich ihn kaufe sehr gut aufpassen – einige Teile hatten das letzte Jahr Probleme mit der Beschichtung bekommt Risse.
Aber trotzdem – super Teile finde ich – muss ja net jeder n Weber haben 
Ich hab ja auch ne China Schüssel
 
Zuletzt bearbeitet:

datenjack

Vegetarier
....

hier wird`s nie langweilig, irgend jemand gibt immer eine Gehirnblähung von sich.

PS: aber irgend wo muss man ja mit plappern wenn man Zuhause nix zu melden hat 8-)
 

Smokey Joe

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Ich finds schon in Ordnung, den Fehler mit der Emaillierung mal zu erwähnen, das kann für den TE nur von Vorteil sein, auch wenn datenjack vielleicht nicht selber das Problem hatte.

@Blade1975: Wie Du siehst, hast Du da ein heißes Thema angesprochen :D Wenn Du Dir wirklich eine Meinung vor dem Kauf bilden möchtest, musst Du wohl oder übel einen Händler aufsuchen und Dir die Grills angucken.

Ich für meinen Teil würde auch blind kaufen auf die Meinung von vertrauten Usern hier im Forum, wenn man so wie Du anscheinend keinen Händler in der Nähe hat.

Aber 500€+ sind auch kein Pappenstiel... also nichts überstürzen ;-)

Schöne Grüße
Stefan :prost:
 

BerniKarat

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
mal nebenbei erwähnt :
auf grillgeraete von ODC und co gibt es garantie
wenn risse enstanden sein sollten , reklamation und ODC regelt sofort ---
ich habe weltbeste erfahrungen mit dem service von Outdoorchef gemacht
 

hupfer

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo Blade1975,

stand vor drei Wochen vor fast der selben Entscheidung. Ich hatte mich eigentlich schon für den Weber E310 entschieden. Im Grillshop meines Vertrauens hat mich der Verkäufer dann aber auf den ODC Auckland aufmerksam gemacht.

Ich habe dann ein WE recherchiert und mich dann letztendlich für den ODC Wellington (vier Brenner, Seitenkochstelle, aber keinen Infarotbrenner - hatte für mich eher Nachteile als Vorteile) entschieden (599,-)

Gründe hierfür waren:

Gussroste bereits im Lieferumfang vorhanden (beim Weber mußt du diese erst noch kaufen, was die Anschaffungskosten wiederum erhöht)

Von der Verarbeitung her schenken sich beide nicht wirklich viel

Seitenkochstelle ist beim Wellington auch noch dabei (Somit ist der Grill vergleichbar mit dem Weber E320 => 599,- zu 799,-)

Gussplatte ist ebenfalls dabei

Durch die vier Brenner und ihre Anordnung ist die Grillfläche beim indirekten Grillen größer als die vom Weber

Durch die Anordnung der Drehknöpfe an der Front hat man auch auf der rechten Arbeitsplatte noch Ablagefläche

Hab bei den Temperaturen im Moment leider erst einmal mit dem Wellington gegrillt... das Ergebnis war aber wirklich gut!!!

Letztendlich mußt du das selbst entscheiden... mich hat nach langem überlegen ODC durch ihr Preis-/Leistungsverhältnis überzeugt!

Bei Weber zahlst du den Namen eben mit!!!
 

datenjack

Vegetarier
...

wie schon geschrieben ODC`s sind feine Geräte - lass dich wegen dem Tipp mit der Beschichtung nicht abschrecken.
Wenn Dir einen holst acht halt einfach auf evtl. Mat.-fehler.

Ich bin auch gerade am überlegen ob ich mir ne Weberschüssel hole oder nen ODC....des wegen war ich auch bei der Metro und da waren halt alle Konsorten am Start.

**********************************************************
http://www.grillsportverein.de/forum/threads/welchen-nun.124570/
**********************************************************

Der weber Q von dem ich überzeugt bin und das Weber-Kohleei wo ich mir denk , das die Kiste auf ihren beinen sowas von wacklig ist- das ich da lieber die Finger weg lasse.
:abfahrt:
 
Zuletzt bearbeitet:

Helmut

Veganer
Ich habe bisher mit keinem der beiden Grills gegrillt (bin auch noch am Suchen...), aber der verschwendete Platz auf der rechten Seitenablage ist für mich ein Argument, den Weber nicht in der Auswahl zu haben.
 
Oben Unten