• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Weber Spirit E320 altes oder neues Modell?

emjay

Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo zusammen,

ich stehe gerade vor der großen Frage, ob ich mir den E320 als Vorgängermodell kaufen soll. Diesen könnte ich für 499€ bekommen. Eigentlich könnte ich auf den Seitenkocher verzichten, so dass ich ursprünglich den aktuellen E310 ins Auge gefasst hatte. Dieser kostet aber 649€.
Ich habe heute mal die Modelle verglichen und es gibt ja schon einige Unterschiede. Die Gasregler sind bei dem alten Modell oben auf der Fläche angebracht, wo das aktuelle Modell eine Ablage hat.
Außerdem gehen die Brenner beim alten über die Breite des Grills.
Beim neuen verlaufen sie längs in die Tiefe.
Gibt es Vor- bzw. Nachteile dabei? Wer hat Erfahrungen damit gemacht und könnte mir ein paar Tipps diesbezüglich geben?
Vielen Dank


Martin
 

Carsten1971

Hobbygriller
Hi ich stand vor gleicher Überlegung und hätte das alte Modell noch etwas günstiger 449Euro haben können, habe dann lange überlegt und mir beide angesehen. Finde den neuen viel durchdachter alleine die Knöpfe in der Front sind viel besser, so hat man wenigstens die Ablage frei.
Die Brenner Anordnung finde ich auch besser statt längst, hier sollte der Vorteil darin liegen klare Zonen zu schaffen für Indirektes grillen. Habe mich dann für den S-320 Premium entschieden da die Rückwand zu ist das Edelstahl meiner Meinung wertig und edel aussieht und ich ihn für 749Euro bekommen konnte.
Damit sollte ich die nächsten Jahre gute Grillergebnisse erzielen können.
Gruß Carsten
 

Siggi

Forums-Sonnenschein
10+ Jahre im GSV
Es gibt nichts was für das Alte Modell spricht, außer du bist Rabattgeil.


Gruß
Siggi
 

Däne

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Es gibt nichts was für das Alte Modell spricht, außer du bist Rabattgeil.
Dem widerspreche ich.
Wenn du dir die Leistung (in kW) der beiden Grills ansiehst, wirst du sehen, dass die "alte" Anordnung bedeutet, dass die Brenner natürlich viel länger sind und daher das "alte" Modell mehr "Wums" hat.
Die im neuen Modell gewonnene "Ablagefläche" ist mir persönlich ohnedies viel zu klein bzw. viel zu nah an der Hitze. Ich benötige daher so oder so eine extra Ablagefläche beim Grill.

Edit empfiehlt: Kaufe dir das "alte" Modell und investiere die Differenz in zusätzliche Gussroste und anderes Zubehör.
 
Zuletzt bearbeitet:

sadkind

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Ich empfehle ganz klar den Neuen. Ich habe jetzt schon ein paar Jahre den 310 und ärgere mich jedes Mal über die Anordnung der Brenner. Das ist bei der neuen Version wesentlich besser. Auch hast du mehr Ablagefläche durch die Anordnung der Knöpfe auf der Vorderseite.

Ich würde das Geld an dieser Stelle nicht sparen. :hmmmm:
 

BarBierKuh

Veganer
5+ Jahre im GSV
Dem widerspreche ich.
Wenn du dir die Leistung (in kW) der beiden Grills ansiehst, wirst du sehen, dass die "alte" Anordnung bedeutet, dass die Brenner natürlich viel länger sind und daher das "alte" Modell mehr "Wums" hat.
Die im neuen Modell gewonnene "Ablagefläche" ist mir persönlich ohnedies viel zu klein bzw. viel zu nah an der Hitze. Ich benötige daher so oder so eine extra Ablagefläche beim Grill.

Edit empfiehlt: Kaufe dir das "alte" Modell und investiere die Differenz in zusätzliche Gussroste und anderes Zubehör.
Ich muss auch mal ein Lanze für das alte Modell brechen! Gerade die Brenneranordnung gefällt mir da viel besser. Wenn man, so wie ich, gerne die Roti nutzt, erzielt man damit einfach die schöneren Ergebnisse. Auf einen Backburner oder ähnliches kann man da komplett verzichten.

Gruß BBK
 

Carsten1971

Hobbygriller
Ich muss auch mal ein Lanze für das alte Modell brechen! Gerade die Brenneranordnung gefällt mir da viel besser. Wenn man, so wie ich, gerne die Roti nutzt, erzielt man damit einfach die schöneren Ergebnisse. Auf einen Backburner oder ähnliches kann man da komplett verzichten.

Gruß BBK
schon direkt mit dem neuen Modell verglichen?
 
Muss er nicht, Er und der Däne haben recht.

Nur weil es jetzt ein neues Modell gibt ist der alte nicht schlecht!
Mich haben die Regler seitlich auch nie gestört.

Der neue hat die Regler jetzt zwar vorne, aber die Markierungen liegen etwas umständlich, nämlich "unten"...

Beim alten war alles gut im Blickfeld.
Ich arbeite noch wie vor gerne mit dem "alten"...

Gruß :weber-gold:

P.S. ich konnte schon vergleichen. :angel:
 

Carsten1971

Hobbygriller
Doch muß er sonst kann man nicht behaupten das Grillergebnis mit Roti wäre beim alten besser. Das der alte Spirit sicher kein schlechter Grill ist sagt wohl auch keiner, aber das der Neue viele Vorteile und Verbesserungen hat und Weber seine Hausaufgaben gemacht hat steht wohl auch außer frage.
 

Broiler83

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ich glaube auch das der alte Spirit gewiss kein schlechter Grill ist.


Aber wie ist beim alten Spirit denn das Handling von einer Gussplatte/Griddle,

wenn ich z.B. die Griddle richtig heiß betreiben will, und unter dem anderen

Teil der Grillfläche, auf der ein Rost liegt,

die Brenner niedrig stelle, oder gar aus haben will um was nachgaren zu

lassen?
 

Däne

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Aber wie ist beim alten Spirit denn das Handling von einer Gussplatte/Griddle,
wenn ich z.B. die Griddle richtig heiß betreiben will, und unter dem anderen
Teil der Grillfläche, auf der ein Rost liegt,
die Brenner niedrig stelle, oder gar aus haben will um was nachgaren zu
lassen?
Das ist auf den ersten Blick ein berechtigter Einwand.
Ich bin der Meinung, dass man auf den zweiten Blick aber erkennt, dass man durch welche Brenneranordnung auch immer, keine Grillzonen in der Qualität von Herdplatten hinbringt, sondern dass sich die Hitze natürlich innerhalb des Grills zwar nicht 100%ig aber dennoch sehr gut verteilt - vor allem auf einem Gussrost.

Und ob man nun die Steaks am Gussrost hinten anbrät und später (entkoppelt) nach vorne zum Nachziehen legt oder links anbrät und rechts nachzieht spielt eine untergeordnete Rolle. Entkoppeln ist hier der springende Punkt. Also kein Vor- oder Nachteil in der Brenneranordnung.

Das der alte Spirit sicher kein schlechter Grill ist sagt wohl auch keiner, aber das der Neue viele Vorteile und Verbesserungen hat und Weber seine Hausaufgaben gemacht hat steht wohl auch außer frage.
Genau da, scheinen sich die Geister zu scheiden ... (s. oben: ich sehe keine wesentlichen Vorteile, aber einen wesentlichen Nachteil bzgl. der Nennleistung des neuen Modells, das zu einem höheren Preis verkauft wird.)

Und wegen der Rotisserie: natürlich schaffst du nur mit der "alten" Brenneranordnung das Gut auch mal indirekt zu garen. Mit der neuen darf das Grillgut nur zentral am Spieß drauf sein um nicht direkter Hitze ausgesetzt zu sein ...

Welches Modell einem besser gefällt oder geeigneter erscheint, muss natürlich jeder für sich beantworten.
Die Nennleistung ist mir persönlich wichtiger als die der Grill-Hitze ausgesetzten Ablagefläche direkt am Grill oder die Gestaltung der Knöpfe.

Mich täte es jedenfalls freuen, wenn wir vom Threadowner hören, für was er sich letztens entschieden hat und wie seine Erfahrungen mit der Neuerwerbung sein werden.
 

Carsten1971

Hobbygriller
Das mag alles schon sein, für mich waren gerade die Anordnung der Knöpfe und Brenner eine mit Entscheidung für den neuen.
Ob der geringe Leistungsunterschied sich so extrem bemerkbar macht muss sich dann mal zeigen.
Ich werde berichten Gruß Carsten
 
OP
OP
emjay

emjay

Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo Däne,

ich schwanke noch hin und her. Alle Argumente haben was für sich. Je mehr ich hier lese, desto unsicherer werde ich. Werd nochmal ein, zwei Nächte darüber schlafen.

Viele Grüße

Martin
 

Däne

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
ich schwanke noch hin und her. Alle Argumente haben was für sich. Je mehr ich hier lese, desto unsicherer werde ich. Werd nochmal ein, zwei Nächte darüber schlafen.
Wie so oft ist die "richtige" Entscheidung, damit verbunden, was einem wichtig ist.
Du hast aber jedenfalls den Trost, dass du ja nicht zwischen Pest und Cholera entscheidest, sondern mit dem Spirit 3xx auf jeden Fall ein tolles Sportgerät anschaffen wirst, ob die Entscheidung nun auf das alte oder neue Modell fällt.
 
OP
OP
emjay

emjay

Veganer
5+ Jahre im GSV
Hab mir den Grill gerade noch einmal genauer angeschaut. Es handelt sich um das Prmium Modell, d.h. Edelstahlfront und Wanne. Das ganze für 450€ statt 750€ ist schon sehr verlockend. Nachteil zum neuen Modell ist wohl der Rost, welcher, wenn ich es in der Ausstellung richtig gesehen habe, wohl nicht die emaillierte Gußversion, sondern die Blechversion ist. Den kann man aber jederzeit nachbestellen, wenn man nicht zufrieden ist.
 
OP
OP
emjay

emjay

Veganer
5+ Jahre im GSV
So, habe gerade zugeschlagen. 440€, da konnte selbst meine Chefin nicht widerstehen. Leider komme ich erst in den nächsten Tagen dazu, das Teil aufzubauen. Vielen Dank für eure Unterstützung und allen ein schönes Wochenende

Viele Grüße


Martin
 

BBQfertig

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
So, habe gerade zugeschlagen. 440€, da konnte selbst meine Chefin nicht widerstehen. Leider komme ich erst in den nächsten Tagen dazu, das Teil aufzubauen. Vielen Dank für eure Unterstützung und allen ein schönes Wochenende

Viele Grüße


Martin
Glückwunsch zu 1. Gutem Kurs und 2. für ein schönes Gerät.
 
Oben Unten