• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums mit vielen anderen Unterforen!!!

Weihnachts Truthahn

GrillWali

Militanter Veganer
Hallo zusammen

An Weihnachten habe ich zum ersten mal einen ganzen Truthahn grilliert. Schon vor einiger Zeit habe ich diesen beim Metzger bestellt. Am 23. Dezember hat ihn GöGa abgeholt, und als ich am Abend nach Hause kam, war ich doch ein wenig enttäuscht, als ich sah, das dieser aus Frankreich importiert wurde.
altArAfVUW6FvCKlU4DhrRnbcwJu5A-AsKAz3RI17FxAoS8.jpg

Vom lokalen Metzger erwarte ich eigentlich einheimische Produkte. Aber da ich sowieso noch auf der Suche nach dem passenden MmV bin, weiss ich jetzt zumindest, welcher es nicht wird.

Zur Zubereitung:
Am selben Abend habe ich ihn in eine Brine aus 1.5 l Apfelsaft, 250 g grobes Meersalz, 100 g Zucker, 2 EL Rosmarin, 2 EL Thymian und 1 TL grob zerstossener schwarzer Pfeffer gelegt und mit Wasser aufgefüllt, bis er vollständig bedeckt war. So kam er über Nacht in den Kühlschrank.
WP_20141223_007.jpg


Am Nachmittag des 24. Dezember habe ich rausgenommen, mit kaltem Wasser gespült und zugedeckt wieder über Nacht in den Kühlschrank gestellt.
WP_20141224_006.jpg


Somit war die Arbeit für diesen Tag getan und ich konnte den heiligen Abend bei meinen Eltern mit Raclette und Tischgrill geniessen. Es war auch alles wunderbar, bis auf den Kaviar, den ich zur Vorspeise gegessen habe. So vermute ich zumindest, nicht dass er verdorben war, ich habe ihn vermutlich einfach nicht vertragen. Denn in der Nacht haben mein Darm :klo: und mein Magen :puke: heftig rebelliert.

Aber ich wusste, es kommen am Abend die Schwiegereltern und der Schwager und für sie habe ich mich nach dem Mittag aufgerafft und wie ursprünglich geplant am 14 Uhr einen AZK durchgeglüht.

Danach den Vogel mit flüssiger Butter bestrichen und mit einer Mischung aus frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer, Salz, Knoblauchgranulat und Paprika gewürzt. Anschliessend die grosse Konics mit Gemüsefond (Geflügelfond war alle :mad:), Karotten und Stangensellerie bestückt, und den Vogel mit der Brustseite nach unten aufgelegt.

Mittlerweile waren die Briketts durchgeglüht und ich habe in der Kugel eine Dreizonenglut hergerichtet. Um 15 Uhr wurde dann aufgelegt.
WP_20141225_003.jpg


Nach 1 ½ Stunden bei etwa 130 - 140°C, wurde der Truthahn gewendet und frische, durchgeglühte Briketts aufgelegt.
WP_20141225_015.jpg


Um 18 Uhr habe ich den Vogel mit flüssiger Butter bestrichen und erneut glühende Briketts aufgelegt, es hatte mittlerweile angefangen zu regnen, aber davon habe ich mich nicht stören lassen.
WP_20141225_022.jpg


Um 19 Uhr habe ich ihn bei einer KT in der Brust von 78°C vom Grill genommen und ein ½ Stunde zugedeckt ruhen lassen. Die Gartemperatur konnte ich die ganze Zeit relativ stabil bei 120 - 140°C halten.
WP_20141225_039.jpg


In der Zwischenzeit habe ich aus dem Fond, welcher noch in der Konics übrig war unter Zugabe von Butter, Mehl, Weisswein, Salz und Pfeffer eine Bratensauce gemacht.

Zu guter Letzt wurde dann noch der Vogel nach bestem Wissen und Gewissen tranchiert.
WP_20141225_041.jpg

WP_20141225_043.jpg


Meiner Ansicht nach hätte die Haut etwas knuspriger werden können, aber dafür hätte ich wohl am Schluss die Temperatur etwas erhöhen müssen. Aber fürs erste Mal ist er aber nicht schlecht gelungen. Die Gäste waren alle sehr zufrieden, ich selber habe nur ein kleines Stück Brust gegessen, mir war leider noch nicht zum Essen zu Mute.
Dazu gab es Rosmarin-Kartoffeln, Gemüse vom Steamer und das Gemüse aus der Konics. Tellerbilder lagen aufgrund meines Zustands nicht drin, sorry!


Nun wünsche ich euch allen einen guten Rutsch in die Grillsaison 2015.

Ich bedanke mich an dieser Stelle bei allen Usern für die tollen Vergrillungen, Rezepte, Tipps und Tricks und auch bei den Moderatoren und Mitarbeitern, welche dieses grandiose Forum überhaupt erst möglich machen!!!

:gs-rulez:
 

Anhänge

  • altArAfVUW6FvCKlU4DhrRnbcwJu5A-AsKAz3RI17FxAoS8.jpg
    altArAfVUW6FvCKlU4DhrRnbcwJu5A-AsKAz3RI17FxAoS8.jpg
    102,7 KB · Aufrufe: 501
  • WP_20141223_007.jpg
    WP_20141223_007.jpg
    155,7 KB · Aufrufe: 446
  • WP_20141224_006.jpg
    WP_20141224_006.jpg
    167,4 KB · Aufrufe: 498
  • WP_20141225_003.jpg
    WP_20141225_003.jpg
    185,7 KB · Aufrufe: 492
  • WP_20141225_015.jpg
    WP_20141225_015.jpg
    164,3 KB · Aufrufe: 495
  • WP_20141225_022.jpg
    WP_20141225_022.jpg
    190,6 KB · Aufrufe: 488
  • WP_20141225_039.jpg
    WP_20141225_039.jpg
    196,7 KB · Aufrufe: 473
  • WP_20141225_041.jpg
    WP_20141225_041.jpg
    183,9 KB · Aufrufe: 485
  • WP_20141225_043.jpg
    WP_20141225_043.jpg
    192,5 KB · Aufrufe: 454
:krank:Oh je. Hoffe bist wieder durch.....
Dein Vögelchen sieht gelungen aus, nur etwas blass auf der Brust... leg ihn nächstes mal einfach die letzten 20 min ohne Schale drauf...
Ich hätte bestimmt so krank nix machen können. Hut ab!
 
Zurück
Oben Unten