• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Welche Gasflaschen(größe)?

Rowan

Fleischesser
10+ Jahre im GSV
Sodele, ich mach noch einen neuen Strang auf. Das Thema wird sicher noch mehr der Gas-Anfänger interessieren und per Suche finde ich nichts rechtes dazu.

Unser BK zieht heute ein, nun brauchen wir Gas und da die Flaschen ja erstmal auch einen Stange Geld kosten, hätte ich gerne Eure Meinung zur Größe. 8 Kilo oder 11 Kilo? Zwei brauch ich, klar. Zwei gleiche oder macht es Sinn, eine 8er und eine 11er zu kaufen? Wie lange hält das überhaupt? Kann man wahrscheinlich nur näherungsweise sagen...
Bisher grillen wir ca. einmal die Woche, reine Grillzeit ca. 1 Stunde, Grill in zwei Zonen.

Muss ich auf irgendwas achten beim Gas, gibt es da Qualitätsunterschiede?

Gruß
Rowan
 

fleischlein

Grillkaiser
2x 11KG Leihflasche. Aufbewahrungsort muss belüftet sein und oberirdisch. Nicht im Keller! Gasflaschen gehen immer Sonntag mittag beim großen Grillfest leer.
 
OP
OP
Rowan

Rowan

Fleischesser
10+ Jahre im GSV
Merci für die Infos. Hornbach sieht gut aus, haben wir hier leider nicht. Aber ich hoffe auf die örtlichen Händler, habe mich schon schlau gemacht.
Lagerung oberirdisch ist okay.
Zwei sind Pflicht, schon klar.
War für mich nur die Frage, ob 11 oder weniger. Hier gibt es ja auch einige, die die großen (warum ?) nicht mögen. In meinen Grill passt die 11er ja rein, vielleicht spielt die Optik ja beiden Kollegen eine Rolle - eben da, wo die Flasche neben dem Gerät steht.
 

smeagolomo

Grillkaiser
Hallo.

Ich hatte mal 2x11 kg.
Da ich mir aber (für's Campen) die kleine ODC-Kugel geholt habe und in meinem Napi "nur" 'ne 5'er rein darf habe ich eine 11'er abgegeben und habe nun 2x5 und 1x11.
Da bin ich schon ganz gut gestellt.
Mit der kleinen Kugel habe ich letztes Jahr eine Woche fast jeden Abend im Urlaub gegrillt.
Da waren wir mit dem PKW und hatten eine FEWO und nicht mit dem Wohnwagen.
Da ich keine Gasflasche im PKW transportieren wollte habe ich mir eine 5'er vor Ort geholt und die geschätzt halb voll wieder zurück gegeben.
Ich schätze eine 5'er würde auch beim BK locker für'n WE reichen.
Also wenn du eine 11'er und eine 5'er hättest dann dürftest du immer genug Vorrat haben.
8'er habe ich nicht, da ich dafür keinen Shop in der Nähe zum Tausch/Auffüllen habe.

Gruß, Armin
 

Bin Am Grill

Militanter Veganer
Habe auch einen BK und mache es so wie smeagolomo. Eine 11KG in der Flaschenhalterung, ebenfalls im Unterschrank noch eine 5KG Flasche als Reserve. Alles Leihflaschen.
 
OP
OP
Rowan

Rowan

Fleischesser
10+ Jahre im GSV
Supi, dann weiß ich jetzt Bescheid!

Gebe der Grillgott, dass der Aufbau flott geht, ich habe 4,5 Kilo Burgunderschinken mit Kruste im Kühli. Der war eigentlich noch für den Backofen gedacht, aber er könnte, könnte, könnte, morgen auf den BK wandern. Dann gibt's natürlich Fotos.
 
OP
OP
Rowan

Rowan

Fleischesser
10+ Jahre im GSV
kein Fehler, Armin. Mein "Long Job " findet heute am Schreibtisch statt :whip:. Keine Chance auf mehr als den Aufbau. Wenn der denn (zeitlich) klappt.

Aber ich ärgere mich nicht, die Freude überwiegt. Hätte ja auch noch länger dauern können mit der Entscheidungsfindung und der Preisverhandlung etc. etc.
 

DerHoss

Master of Mega OT
5+ Jahre im GSV
R.I.P.
Supporter
★ GSV-Award ★
Ich habe zwei mal 11kg und einmal 5kg. Alles grau/braune. Die 5kg ist im Verhältnis etwas teurer; passt aber viel besser in den Terrassenheizer rein.

Benutzung: Kleiner Gasgrill hin und wieder, Smoker anfeuern und manchmal etwas nachfeuern, Metall schwärzen, Unkraut abflämmen und anderes.

Und Reserve ist immer sehr wichtig.


Grüße

Christian
 

top_gun_de

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Ob man 5, 8 (mir bisher unbekannt) oder 11kg nimmt, sollte man auch vom Transportbedarf abhängig machen.

Eine volle 5kg-Flasche wiegt knapp 12kg, eine volle 11er über 20kg. Wer die Flaschen nach dem Grillen noch z.B. in den Schuppen tragen muss, wird daher mit 11kg vielleicht nicht ganz so glücklich.

Ich habe jetzt zwei 5er, konnte aber einem großen Teil der Saison mit einer Flasche bestreiten. Man kann übrigens bei freistehenden Flaschen sehr leicht herausfinden, wieviel drin ist: An eine Kofferwaage hängen. Einmal Knopf drücken, einhaken, Pieps: 8,3kg =1,6kg Gas - meine Flasche hatte 6,7kg Leergewicht aufgedruckt.

Vom Verbrauch her hat mich ein pulled pork unter 1kg gekostet, so dass man auch bei kleinen Flaschen viele Male Wochenendgrillen schafft ohne zu tauschen.

Der Preis für das Auffüllen wird im Normalhaushalt nicht so ausschlaggebend sein, denn Gas ist im Vergleich zu Kohle günstig und vernachlässigbar im Vergleich zum Preis der schönen Sachen die man drauflegt :)

Das soll kein Appell gegen die 11er Flasche sein - die 5er hat einfach auch ihre Berechtigung und ist keine Notlösung.

Ciao,

Detlev
 
OP
OP
Rowan

Rowan

Fleischesser
10+ Jahre im GSV
Wir haben jetzt eine 5 kg und eine 11 kg Flasche. Mal sehen, wie weit die kleine reicht, ggf. tauschen wir die noch gegen eine 11er.

Gruß
Rowan

Rowan aus dem Rheinland
 

örni

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Supporter
Hab 2 x11er und für den Notfall noch ne 5er.
Verbrutzelt haben wir letztes Jahr vier 11er Flaschen.
Und das auch nur weil der OTP u. die DO's auch benutzt werden. Ansonsten wäre es wohl ein paar Flaschen mehr geworden.

Eine 11er ist schon dieses Jahr drauf gegangen.

Kommt also drauf an wie oft und was man grillt.
Nach dem grillen muss man die ja nicht unbedingt wegschleppen.
Bei dem BK sind die im Unterschrank.
 

DrPepper1885

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Es kommt ja auch auf die Grillgröße bzw. die Anzahl der Brenner an.
Seit ich vom einem Weber Q220 auf einen Spirit E-320 umgestiegen bin, kann man mich nun häufiger samstags beim OBI beim Tauschen meiner 5kg Gasflasche antreffen :(
Ich habe mir jetzt die Halterung für eine 11kg Gasflasche zum Anhängen an den Spirit bestellt, dann kommt noch eine 11kg Flasche zu meinen bisherigen zwei 5kg Flaschen dazu.
Drei Gasflaschen für zwei Gasgrills könnte zwar auch knapp werden, aber da muss ich dann durch :thumb2:
 

top_gun_de

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Stimmt, der Q220 hat ja ein Luxusproblem: Sehr hohe Effizienz = niedriger Gasverbrauch :-)
 

Bierbrütler

Metzger
5+ Jahre im GSV
Ich habe zwei mal 11kg und einmal 5kg. Alles grau/braune. Die 5kg ist im Verhältnis etwas teurer; passt aber viel besser in den Terrassenheizer rein.

Benutzung: Kleiner Gasgrill hin und wieder, Smoker anfeuern und manchmal etwas nachfeuern, Metall schwärzen, Unkraut abflämmen und anderes.

Und Reserve ist immer sehr wichtig.


Grüße

Christian
Yep, die perfekte Konfiguration für 1x Gasgrill und 1x Heizstrahler. Mach ich auch so.
 

Schnitzelkauer

Grillkaiser
15+ Jahre im GSV
Da ich auch mobil bin hab ich immer mehrere Flaschen.
Zur Zeit 2x 11kg und eine französische 13kg (kostet dort nur 1€ Pfand).
Werd mir aber wegen dem Gewicht noch ne 5kg zulegen um mal eben mit Wohnwagen und Gasi grillen zu gehen.
Im übrigen gibt es bei uns in der Region einige Tankstellen welche auch die grauen Flaschen tauschen.
Also kann man auch mal gschwind Sonntags mittags wenn das Gas ausgeht tauschen :-D
 
Oben Unten