• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums mit vielen anderen Unterforen!!!

Welche Krebsart?

Mühl4tler

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Hallo liebe Angler und Krebskundige!

Wir haben ein kleines Wasserkraftwerk, das von einem angestautem Bach gespeißt wird. Den Fangrechen vom Zufluss muss ich bei Betrieb des öfteren von Laub und Schwemmaterial reinigen.

Gelegentlich passiert es dabei, dass ich einen Krebs mit raus fische. Jetzt möchte ich gerne wissen, um welche Krebsart es sich dabei handelt.
20150508_100246.jpg
20140816_151628.jpg
20140816_151640.jpg
20140816_151454.jpg
20140816_151624.jpg

Anhang anzeigen 988154Anhang anzeigen 988154


Grüße

20140816_151628.jpg
 

Anhänge

  • 20140816_151628.jpg
    20140816_151628.jpg
    174 KB · Aufrufe: 805
  • 20150508_100246.jpg
    20150508_100246.jpg
    307,8 KB · Aufrufe: 784
  • 20140816_151628.jpg
    20140816_151628.jpg
    174 KB · Aufrufe: 776
  • 20140816_151640.jpg
    20140816_151640.jpg
    315,8 KB · Aufrufe: 792
  • 20140816_151454.jpg
    20140816_151454.jpg
    254,2 KB · Aufrufe: 765
  • 20140816_151624.jpg
    20140816_151624.jpg
    173,5 KB · Aufrufe: 830
Ja, so viele wie möglich essen, da der "Amerikaner" die europäischen Krebse verdrängt. Die müssen weg... :-)
 
Main Tipp heisst auch: Ein Ami!
Lekker, aber für unsere Fauna schädlich.
 
Mit einer Reuse.
.
 
Nomma : Hab den Fischereischein bisher verpennt. Aber sind Reusen überhaupt noch zulässig?
 
Mir ist nicht bekannt, dass ich keine Reuse in den Gewässern
einsetzen darf in denen ich die Fischrechte habe. Außerdem
ist alles legal was dem Natur- und Artenschutz dient.

.
 
Zum ersten Teil, wie gesagt, der Angellappen fehlt mir noch.
Zum zweiten, schau mal Neozonenschutz
und neues Jagdgesetz in NRW.
 
stimmt schon ... bei uns (ktn) darf man den krebsen mit der reuse nachstellen ... allerdings muss man eine jahreskarte vom fischwasser haben, nicht nur lediglich eine tages-, wochen- oder monatskarte ...
dann gezz ratzfatz ... und ein paar reusen sind auch schon gleich voll :D

:weizen:
 
Manchmal fängt man den auch mit einem Köder/Haken:
In diesem Fall war es Mais ;-)

Vis2005 (28).jpg
 

Anhänge

  • Vis2005 (28).jpg
    Vis2005 (28).jpg
    422 KB · Aufrufe: 547
Ich kann mich nicht erinnern bisher auch nur einen Krebs in heimischen Gewässern gesehen zu haben,
sind die denn in "allen" Gewässern vorhanden?
 
ich denke mal, nur dort wo sie eingeschleppt wurden und sich daher rasend schnell vermehrt und verbreitet haben ....

:weizen:
 
Danke für den Tipp @Andiman

Ich habe keinen Angelschein deswegen fällt das massenweise rausholen wahrscheinlich aus. Ein Nachbar etwas oberhalb des Bauchlaufes hat mal angedeutet, dass er die Fischlizenz für diesen Bach hat. Aus seinem Teich sind soweit ich weiß diese Tiere auch entwischt. Aus dem entnimmt er jedes Jahr hunderte Krebse. Er glaubt auch, dass sie ihm schon einen Teil seiner Fische im Teich gefressen haben.
Ich werde mal mit ihm reden, was er zu dem Thema sagt. Sollte er die Lizenz tatsächlich haben und es stört ihn nicht werde ich mein Glück vielleicht mal versuchen.
 
Zurück
Oben Unten