• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Welche Ribs bevorzugt Ihr?

Ben Lkm

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Ich hatte bislang immer nur Babyback Ribs aka Kotelett Rippchen.
Beim letzten Einkauf in der Metro fiel mir dann auf, dass unter den Kotelett Rippchen auch Bauchrippchen aka St. Louis Style Ribs lagen.

die Kotlett Rippchen lagen bei 6€ das Kilo, die Bauchrippchen nur 2,99€ das Kilo.
Da wir Gäste zum Rippchen Esse geladen hatten, nahm ich die Babybacks mit und ärgere mich nun, dass ich nicht zum testen einfach noch na Packung Bachrippen mitgenommen und eingefroren habe.

Welche Ribs bevorzugt Ihr?

und jetzt bitte nicht mit Beefribs kommen :D
 

whitby

weiblich
10+ Jahre im GSV
Mhhh, das ist wohl Geschmackssache.

Ich habe beim letzten mal so ein Paket Bauchrippchen mitgenommen und war enttäuscht. Waren viel zu fett, man konnte die Silberhaut nur bedingt abziehen.

Beim nächsten mal wieder Kotelett Rippchen.
 

Copf

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Ich selber nehme lieber die großen Schälrippen. Finde da ist einfach mehr Fleisch am Knochen.
Bzgl. Fett muss ich @whitby bedingt Recht geben. Hier hatte ich zumindest leider auch mehrmals das Pech, dass sie nicht sauber zugeschnitten waren.
Aber wenn du die Teile bei dem Kilopreis von 3 Euro noch etwas nachbearbeiten musst ist es ja immer noch günstig. :D

Edit: Sind Bauchrippen gleich Schälrippen? Glaube nicht oder? Ich kauf auf jeden Fall immer die Schälrippen... o_O
 

Anteater

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Sind Bauchrippen gleich Schälrippen?
Meines Wissens sind die Rippen, die am Kotelettstueck sitzen, Kotelettrippchen (macht Sinn ...) oder Baby Back Ribs aka Loin Ribs. Die unteren Rippen, die am Wammerl enden, sind Spare Ribs oder Schaelrippchen. Zwangslaeufig auch Bachrippen. Wenn man die trimmt, bekommt man den St. Louis Cut.

Fuer die Statistik: Ich bevorzuge Kotelettrippchen, Bauchrippen sind mir zu grobfaserig und vor allem zu fett.
 

DerHoss

Master of Mega OT
5+ Jahre im GSV
Supporter
★ GSV-Award ★
St. Louis Cut mit etwas über 1 cm Fleisch auf den Rippen. Und jedes Mal ich dem MmV wieder alles von vorn erzählen.
 

Anhalter

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Mangels kompetentem MdV bevorzuge ich die Kotlettrippchen. Da kann der Metzger weniger falsch machen.
Bauchrippe bekomm ich zwar auch sehr einfach, jedoch ist da so wenig Fleisch dran dass die meistens recht trocken werden.
 

AyatollahRodriguez

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Baby Back Ribs. Will ich Montag wieder machen. Allerdings : Die Chefin weiß noch nix davon...
 

KWausE

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
Ich nehm die Baby Back Ribs und mach sie 2-2-1 bei 3-2-1 sind sie mir zu trocken.
 

Klog

Veganer
5+ Jahre im GSV
Definitiv Loin Ribs. Die anderen sind mir auch zu grobfasrig bzw. zu fettig. 3-2-1 oder 5-0-0. Je nach Tagesform
 

Klog

Veganer
5+ Jahre im GSV
:inquisition:
Den armen Schweine kann villeicht RIP wünschen. Gegrillt werden aber RIBS.

So genug Klug geschissen.
:blah:
 

Big Babba

Veganer
Je nach Lust und Laune, oder anders gesagt 70% Baby Back Ribs
 

mctwist

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
Ich würde Baby Back Ribs bevorzugen, wenn ich welche fände, die auch noch schön Fleisch oben drauf hätten. Leider sind das bei mir in der Gegend sowie auch in der Metro immer nur so dürre Leitern. Und da ist nix dran. Also St Louis gekauft und die Knorpel abgeschnitten.
 

mctwist

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
Dann halt Schälrippchen gekauft und Knorpel abgeschnippelt...
 

Sascha L

Veganer
5+ Jahre im GSV
Ich möchte am Wochenende zum ersten Mal selbst "Spare Ribs" machen. Bisher hatte ich nur die fertig marinierten von S+S im Backofen.

Ich habe mir daher nun unzählige Threads hier diesbezüglich durchgelesen und bin immer noch nicht schlauer: Welche Ribs nehme ich und wieso sagt jeder etwas anderes?! Die aller meisten Spare Ribs, die man zu kaufen bekommt, sind nur Knochen mit einem Hauch Fleisch dran. Ich möchte aber natürlich auch etwas Fleisch essen und nicht 5 Knochen abknabbern müssen, um einen Bissen Fleisch im Mund zu haben. Daher kämen wohl Baby Back Ribs in Frage. Nur verstehe ich jetzt nicht, wieso 50% der Leute hier sagen, dass bei Spare Ribs mehr Fleisch dran wäre und die anderen 50%, dass an Baby Back Ribs (Koteletterippchen) mehr Fleisch dran wäre. Das ergibt doch gar keinen Sinn und ich verstehe nicht, wieso überhaupt irgendjemand Knochen gegenüber Fleisch bevorzugt? Wieso nimmt nicht jeder Baby Back Ribs, wenn an Spare Ribs überhaupt kein Fleisch dran ist?

Ich bin also total verwirrt! Ich möchte perfekte "Spare Ribs" machen. Sind dafür Knochen mit einem Hauch Fleisch so viel besser als lecker Fleisch mit Knochen?
 

mctwist

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
Das liegt daran, das Dir jeder andere Baby Back Ribs verkauft. Mal ganz ohne Fleisch auf den Knochen, mal mit. Wenn Du gute Baby Back Ribs/Loin Ribs/Kotlettrippchen bekommst, dann nimm die...
 

Copf

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Ich denke genau da liegt das Hauptproblem. Wenn du einen guten mdf hast nehme ruhig die kotlettrippen. Ich habe das Problem einen richtig guten Metzger bzgl. Rind oder mal ganze Schweinestücke wie Nacken zu haben. Aber bei ribs geht es hier irgendwie gar nicht. Habe schon verschiedene sonst gute Metzger ausprobiert, aber mit dem Zuschnitt klappt es fast nie. Meine Lösung für mich daher. Kaufe mir im Großmarkt zwei Schöne Seiten von den schälrippen (ca. 2,3kg) und schneide mir diese dann selber zurecht. ...
 
Oben Unten