1. Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!
    Information ausblenden

Welcher Rost ist zu empfehlen?

Dieses Thema im Forum "Gasgrillen" wurde erstellt von Lars der Elfengleiche, 28. April 2015.

  1. Lars der Elfengleiche

    Lars der Elfengleiche Militanter Veganer

    Hey Folks,

    ich habe die Frage welchen Rost ihr so empfehlen könnt.

    Derzeit grille ich auf meinem Gasi von Enders, Modell Monroe 3K, mit den werksmäßigen Rosten.

    Macht ein emailiierter Rost Sinn, der mir vom Hersteller für 12 €uronen /Stk. angeboten wird oder dann doch der Gussrost für 39,90 €uronen / Stk.

    Was sind da so Eure erfahreungen und Empfehlungen bitte?

    Vielen Dank im Voraus.

    Gruß Lars.
     
  2. Grills

    Grills Militanter Veganer 5+ Jahre im GSV

    Ich bin auf deine Frage gestoßen, weil ich für einen Verwandten über einen Enders Turbo informieren soll.

    Ich habe bisher immer die emaillierten gegen einen Gusseisenrost ausgetauscht und habe es nicht bereut. Ich finde einen gusseisernen besser, weil er Wärme länger speichert und damit auch höhere Hitze noch nachliefert. Die Standardroste sind für mich nur Ablagen über dem Feuer, damit das Grillgut nicht direkt auf der Flamme liegt.
    Dazu ist es besser zu säubern, weil verbrannte Reste mit einer Stahlbürste gut gereinigt werden kann.
    Wenn du die Hinweise zur Inbetriebnahme im Forum nutzt und den Rost vor dem Winter einölst und nicht in feuchter Umgebung (Rostgefahr) lagerst, hast du lange was davon.

    Wenn die Maße stimmen, kannst du auch einen Gussrost von Obi nehmen, letztes Jahr incl. Lieferung € 20, es gibt 2- und 3-flammige.

    Vielleicht kannst du mir deine Erfahrung mit dem Enders mal per PM (damit dein Thread nicht in eine andere Richtung geht) mitteilen, insbesondere zum Turbo und der max. Hitze.

    Beste Grüße
    Grills
     
  3. Maxmolly

    Maxmolly Veganer

    Hallo,
    auch ich bevorzuge Gusseisenroste wegen der zuvor beschriebenen Vorteile.
     
  4. snoopy7d

    snoopy7d Fleischmogul

    Hallo bin auch ein Besitzer von Enders Mornroe 3Sik Turbo,
    Ich habe die Original Emalierten Roste gleich gegen die Gußroste von Enders ausgetauscht und bin damit sehr zufrieden. einfache Reinigung und gute Hitzespeicherung.
    Gruß Karsten
     
  5. OP
    Lars der Elfengleiche

    Lars der Elfengleiche Militanter Veganer

    Hey Folks,

    Danke für Eure Meinungen. Ganz ehrlich: für 40 €uronen je Rost das 3mal das sehe ich gerade nicht ein. Dann habe ich mehr für die Roste ausgegeben als für den gesamten Grill. Muss ich mir nochmal stark überlegen.

    @Grills:
    grundsätzlich bin ich zufrieden so wie es ein Neuling mit einem Gasi sein kann.
    Bisher habe ich nur "normal" gegrillt undnoch nicht experimentiert. :-(

    Was mich ein wenig stört, kann aber auch an mir liegen bzw. es ist normal, dass heruntertropfende Flüssigkeiten vom Grillgut schnell feuer fangen und entsprechend dann eine offene Flamme entsteht.
    Wie gesagt dass kann auch an mir liegen.

    Die Reinigung ist ok wobei der Ruam um die Brenner schon sehr eckig ist. Die Fettauffangschale kann man nach Hinten heraus ziehen. Da diese meiner Meinung nach zu niedrig von den Rändern her ist kann schon mal schnell was auslaufen beim herausziehen.
    Denke aber mal das sind Handlingsachen die wenn man das weiss dann zu regeln sind.
    Von der Verarbeitung kann ich bei dem Preis nichts sagen. Habe aber auch noch keinen Vergleich zu einem 1000€uronen Grill.

    So im großen und ganzen bin ich mit dem Schnäppchen beim Werksverkauf zufrieden aber das hat ja nichts mit Deiner Frage hier zu tun. :-)

    Gruß Lars.
     
  6. steakeater

    steakeater Militanter Veganer

    Hallo Lars der Elfengleiche,

    ich habe vor 2 Jahren mit nem Enders Oakland 3S angefangen und alles auf den mitgelieferten Emaille-Rosten gegrillt.

    Hatte mir im Zubehör für den 3 S seinerzeit ne Gussplatte dazu geholt und da Gemüse etc. drauf gemacht.

    Später hab ich noch n Gemüsekorb geholt und die Gussplatte wanderte in den Unterschrank...

    Was ich jedoch mittlerweile für mich herausgefunden habe, dass jetzige Gussrost meines BK ein besseres, intensiveres Branding auf die Steaks haut als die emaillierten Belche meines Enders.

    Von der Pflege sind die emaillierten auf jeden Fall 2 Min weniger Aufwand als die jetzigen Gussroste :)

    Denke , du solltest mal bei einem mit Gussrosten grillen und dann den Vergleich zu den emaillierten selber feststellen und dann entscheiden ob du die Mehrkosten für die Gussroste ausgeben möchtest ;)

    Grüße
    steakeater
     
  7. OP
    Lars der Elfengleiche

    Lars der Elfengleiche Militanter Veganer

    Hey Eater,

    ich würde das gern mal vergeleichen.
    Bei meinem Enders sind keine Emaille Roste dabei sondern reine Edelstahl Roste daher habe ich nichtmal den Vergleich zu den Emaillierten.
    Ich werde mir mal die genauen Maße nehmen und dann mal stöbern was es so dafür gibt. :-)

    Gruß Lars.
     
  8. kingfisher61

    kingfisher61 Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    wenn Du den Deckel schliesst passiert das nicht
     
  9. OP
    Lars der Elfengleiche

    Lars der Elfengleiche Militanter Veganer

    Hey.

    Was meinst Du bitte? Was passiert dann nicht?

    Gruß Lars.
     
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden