• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Wetes Quickys

Wete

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Um nicht bei jeder Kleinstvergrillung einen Thread zu starten, werde ich unbedeutende Quickys, bei denen ich Fotos gemacht habe, hier anhängen.

Wete
 
OP
OP
Wete

Wete

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Sonntag, 25.11.2012: Thüringer vor dem Tatort

Meine Freundin war diese Woche in Eisenach und hat uns vier Thüringer Bratwürste von der Fleischerei Schramm in Herleshausen mitgebracht. Ein willkommenes schnelles Abendessen zwischen Formel 1 und Börne & Thiel:

Thüringer aufm Rost.jpg

Nächtliches Spannerfoto

Thüringer durch.jpg

Langsam gegrillt, sehr lecker.
Dazu gabs einfach nur Weckle und Bier.

Und jetzt: Tatort!

Edit: Boah , Du hast es aber eilig! :P
 

Anhänge

BaconAddict

TV-Sprecher
5+ Jahre im GSV
Schaut lecker aus. Und was hat deine Freundin gegessen? ;)
 
OP
OP
Wete

Wete

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
ICH war gar nicht. ;-)
Ich glaub, das war irgendwie auf der Heimfahrt - ich kenn mich da eh nicht aus in der Gegend.

Wete
 

Dr. Hannibal Lecter

Grillgott
5+ Jahre im GSV
Mahlzeit,

du musst deiner Freundin unbedingt mehr Geld zum Fleisch holen mit geben :bart:

Doc :seppl:
 
OP
OP
Wete

Wete

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Abgrillen 2012

Standesgemäß an Silvester. Es gab zur Vorspeise Plankenlachs. Allerdings habe ich diesesmal das Rückenfilet genommen, also ohne die dünnen Seiten. Ist zwar ohne Haut, hat aber dennoch wunderbar funktioniert (ich habe die Unterseite einfach leicht gemehlt). Verfeinert wurde mit Limettenscheiben, Lemon Pepper, Ölivenöl und natürlich Zedernholzrauch. Beilage: Etwas klassisch badisches: Feldsalat mit Speck und Krachele. Meine Gäste waren begeistert. Allerdings ist mir etwas krasses passiert: Die erste Planke ist mir auf dem Grill in Flammen aufgegangen. Da war wohl zu viel Power von unten, passiert ist zum Glück nichts, aber so hatten wir schon um halb neun ein erstes "Feuerwerk" - und eine der wunderbaren Planken verschwendet. Ich habe dann eine weitere kurz-gewässert und fast tropfnass aufgelegt, bin beim anheizen aber die ganze Zeit dabei gestanden. Passiert ist nichts mehr. Garraumtemperatur hatte ich 220° und bei 53° KT durfte das Fischchen runter.

Ich hatte leider keine Zeit, Fotos zu machen, aber ein Freund hat ein Tellerbild geschossen. Wenn ich's hab, werde ich es ergänzen.

Hauptspeise war dann Käsefondue - da hatte der Grill Pause.


Angrillen 2013

Nach dem obligatorischen Feuerwerk gab es dann zum Nachtisch die hier bekannten Buttermilch-Pancakes mit Ahornsirup und Walnusseis. Ich gebe zu, das ist nicht sonderlich innovativ, aber es hat gut gepasst, und Experimente mache ich lieber an "normalen" Tagen.

Allen ein erfolgreiches neues Jahr!

Wete
 
OP
OP
Wete

Wete

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Heute: 2. Bacon Bomb. Viel besser als beim ersten Versuch!
Änderungen: gemischtes Hack statt reines Rinderhack, viel dünnerer Bacon, Hack getrennt gerollt und danach erst aufs Netz, mehr Rauch.

Von der Zubereitung gibts keine Fotos, aber vom Resultat:

1 - fertig.jpg


2 - nochmal fertig.jpg


Das Anschnittbild:
3 - Anschnittbild.jpg


Und eine Scheibe von nah. Man sieht den schönen Rauchrand:
4 - eine leckere Scheibe.jpg


Dazu gabs Feldsalat, Baguette und Weizenbier. Saulecker war's!

Wete
 

Anhänge

OP
OP
Wete

Wete

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Heute gab's mal wieder ne Bacon Bomb. Dieses mal - zum ersten Mal - eine "echte", also mit Salsiccia-Brät statt mit Hack (1 kg).
Weitere Zutaten: 3 Packungen Bacon ausm Aldi (meiner Erfahrung nach der beste!), 150g geriebener Mozzarella, 1 Zwiebel (golden angeschwitzt), getrocknete und in Öl eingelegte Tomate, meine Lieblingssauce "Red Hot Chili Pepper" von Kühne, und gemoppt wurde mit einer Mischung aus ebenfalls dieser Sauce, Honig und Essig. Mit Weber Pecan (Pekannuss) wurde geräuchert. Zur Zubereitung muss ich hier im GSV-Forum wohl nicht viel schreiben, daher nur ein paar Fotos:

01 Flechtwerk.jpg
02 Salsiccia-Brät.jpg
03 belegt.jpg
04 Rohbombe.jpg
05 fertige Bombe aufm Grill.jpg
06 bereit zum Anschnitt.jpg


Es war sehr lecker. Der Fenchelgeschmack ist klasse, insgesamt mindestens so gut wie mit Hack. Allerdings ist die Füllung etwas gelaufen, was wohl einerseits auf die weichere Konsistenz des Mozzarella zurückzuführen ist, andererseits auf den deutlich höheren Fettgehalt des Bräts (im Gegensatz zu Hack). Es ist auch reichlich Fett rausgelaufen. Insgesamt war das Bömbchen zweieinhalb Stunden auf dem Grill, bei 85°C KT hab ich sie befreit.

Gruß!
Wete
 

Anhänge

Oben Unten