• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Wie Rehrücken zubereiten?

geggeg

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
Hallo,
ich habe ein 1,5 kg Rehrücken mit Knochen. Ich bitte um Vorschläge zur Zubereitung.
Als Sportgeräte stehen die in meiner Signatur genannten zur Verfügung.
 

Bär

Master in applied Whiskylogie & Diätassistent
10+ Jahre im GSV
Schonend, dünkt mir, ist das Wichtigste.
 

Peintinger

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Zuerst würde ich den Knochen entfernen. Ist ganz simpel. Einfach mit einem scharfen Messer von Oberkante Rücken in Richtung Rippen runterschneiden.
Ich grille ihn scharf an und ziehe ihn dann indirekt auf max. 60°C, wobei das für mich persönlich schon zu hoch ist.
Vielleicht noch einen Rosmarinzweig mit drauf und dann war es das.
Im Anschluss kurz ruhen lassen, mit S+P würzen und ab auf den Teller.
 

Peter

.
15+ Jahre im GSV
★ GSV-Award ★

sevtl1969

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Zuerst würde ich den Knochen entfernen. Ist ganz simpel. Einfach mit einem scharfen Messer von Oberkante Rücken in Richtung Rippen runterschneiden.
Ich grille ihn scharf an und ziehe ihn dann indirekt auf max. 60°C, wobei das für mich persönlich schon zu hoch ist.
Vielleicht noch einen Rosmarinzweig mit drauf und dann war es das.
Im Anschluss kurz ruhen lassen, mit S+P würzen und ab auf den Teller.

Und den Knochen nicht wegschmeissen. Anrösten, raus ausm Pfandl. Zwiebel anschwitzen, a bisserl Zucker dazu, Tometenmark dazu, Wacholder, Piment, Loorbeer dazu leicht anbräunen lassen, Mit wenig Rotwein angießen einreduzieren, wieder angießen und einreduzieren und wieder und wieder, bis eine sämige Konsistenz entsteht; mit Wasser aufgießen und Rückenknochen in den Sud legen. Kochen. Zum Schluss absieben und bei geringer Hitze Mascarpone einrühren. Gibt eine tolle Soße zum Fleischerl.
 

mf23178

Veganer
5+ Jahre im GSV
Ich habe vor kurzer Zeit das beste Stück Fleisch meines bisherigen Lebens gemacht. Rehrücken mit Sternanis gewürzt.
Habe den Knochennentfernt und daraus eine traumhafte Sosse gekocht. Dreh mit Salz, Pfeffer, etwas Wacholder, zimt und Sternanis gewürzt. Kurz angegrillt und dann bis 62C ziehen lassen. Dazu Herzoginnenkartoffel und die Sosse. Der Oberwahnsinn.
 
Oben Unten