• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Wild heiß räuchern?

BimBamBaba

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Hallo zusammen,

ich bin angehender Jungjäger und bin grade in der Vorbereitung zur Prüfung.
Gestern waren wir mal wieder auf dem Schießstand und haben einen kleinen Wettkampf gestartet, der Verlierer muss ein Essen für die Übrigen kochen und servieren.
Mir hätte es klar sein müssen, dass ich als Anfänger keine Chance gegen Jäger mit langer Erfahrung habe :) Aber Spaß hat es gemacht und es ist ja nicht so, als würde ich nicht gern kochen :cool:

So, nun stellt sich die Frage zum Menü, bestehend aus Vorspeise, Hauptgang und Nachtischt. Alles soll etwas mit Wild oder Jagd zu tun haben.

Der Hauptgang wird eine Wildschweinkeule oder Rehrücken mit Knödeln und Rotkohl. Ob Wildschein oder Reh mache ich von der Vorspeise abhängig.
Darauf zielt jetzt meine Frage ab:

Ich würde vorab gerne etwas geräuchertes servieren, schön dünn aufgeschnitten. Leider habe ich bei mir nur die Möglichkeit mit dem Q2200 oder der Weber 57er Kugel zu räuchern. Da läuft es ja schon aufs Heißräuchern hinaus. Was kann ich da am besten nehmen? Wildschweinnacken und dann sowas wie ein BBB machen? Oder Rehkeule?
Vielleicht hat einer schon Wild heißgeräuchert und kann mir etwas empfehlen? Vielleicht ganz was anderes, also Fasan, Taube oder Ente? Ich habe die Möglichkeit an so ziemlich jedes im Münsterland zu jagendes Wild zu kommen :)

Gruß
Christoh
 

Heylander

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Wilde Moink-Balls! Ich habe das mal mit Hirsch-Hack und Bacon gemacht zur Geburtstagsfeier vom Schwiegervater. Da waren auch einige Jäger da.

Kann ich nur empfehlen.

Gruß
Carsten
 
Oben Unten